Freitag, 20. Mai 2016

Robert N. Bloch & Gerhard Lindenstruth: Arcana 22

Aus dem Inhalt:

Home, sweet home! von E. F. Benson
DAS ARCANA INTERVIEW. Im Gespräch mit Meinhard-Wilhelm Schulz
Lara. Frei bearbeitet nach dem Märchen »Frau Trude« der Brüder Grimm von Meinhard-Wilhelm Schulz
Kunigunde. Frei bearbeitet nach dem Märchen »Fitchers Vogel« der Brüder Grimm. von Meinhard-Wilhelm Schulz
John Harris Knie. Eine unmögliche Geschichte. von Charles Blunt
Der Stelzfuß. von Charles Blunt
Rezensionen
Andreas Gruber: Northern Gothic
Malte S. Sembten: 6 Spielarten des Todes
Paul Leppin: Severins Gang in die Finsternis
Furio Jesi: Die letzte Nacht
Richard Kühle: Alraune und der Golem
DER BLICK DURCH DIE LÜCKE. Schräge Bücher, Folge 6

Umfang: 64 Seiten, geheftet, Preis: € 5,00*

Links:
http://verlag-lindenstruth.de

Philipp Schaab: Der süße Duft der Kobralilie

Ein Mann verliebt sich unsterblich in das grünäugige Mädchen vom Nebelsee, eine exotische Pflanze verströmt einen unwiderstehlichen Duft, eine Frau verschwindet nach dem Samhain-Fest und ein paar Freunde landen bei einer Pauschalreise eben nicht in Marokko, sondern …
Philipp Schaabs Figuren werden aus ihrem Alltag gerissen und finden sich plötzlich in absurden und bedrohlichen Sphären wieder. Getrieben von der Sehnsucht nach Liebe oder einem anderen Leben werden sie von rätselhaften Mächten verführt.
Mal wehren sie sich, mal geben sie sich bereitwillig hin und verirren sich in den Labyrinthen ihrer Seelen.
Zehn Schauergeschichten für alle, die fasziniert sind von der mystischen Welt hinter dem Spiegel.

Links:

Greg McLean & Brett McBean: Wolf Creek - Zeit zu jagen

Mick Taylor kehrt aus dem Vietnam-Krieg zurück ins australische Outback. Im Kampf hat er viel gelernt über Gewalt, Psychoterror und Grausamkeiten. Als dann eine Touristengruppe direkt vor seiner Nase strandet, beginnt Mick, seine neuen Fähigkeiten einzusetzen. Und die Reisenden finden sich in einem Kampf ums nackte Überleben wieder ...

Link:
https://www.luebbe.de

Greg McLean & Aaron Sterns: Wolf Creek - Höllisches Outback

Eigenbrötler Mick Taylor heuert auf einer Schaffarm im Westen Australiens an. Er will dort ein neues Leben beginnen, nicht auffallen. Doch die Möglichkeiten, die das weite Land ihm bietet, lassen bald eine dunkle Begierde in Mick aufsteigen. Sein Killerinstinkt regt sich. Denn kein Ort ist geeigneter, Menschen verschwinden zu lassen, als das wilde unerschlossene Outback ... 

Link:
https://www.luebbe.de

Dienstag, 17. Mai 2016

M. H. Steinmetz: The Wild Hunt

Ein Serienkiller treibt in Louisiana sein Unwesen. Er überfällt Reisende und verschleppt sie in das Sumpfland des Atchafalaya Wildlife Refuge.
Als Sues Familie in die Fänge des Killers gerät, muss sie mit ansehen, wie ihre Familie brutal ermordet wird. Sie selbst kann in ihrer Not gerade noch in die Sümpfe entkommen.
Die Jagd auf den Serienkiller beginnt, dessen Morde mit einer Blutfehde zusammenhängen, die bis in die Zeit der amerikanischen Revolution zurückreicht.
Doch in den Sümpfen lauert noch etwas weitaus gefährlicheres als der Killer. Es ist kompromisslos, tödlich und absolut böse!
 
 

Detlef Klewer: Böse Clowns

Der Clown – er ist mehr als ein Possenreißer. Er ist ein Spiegel unserer gesellschaftlichen Stimmungen, ein Wanderer zwischen Welten, der das Heitere mit dem Tragischen, die Komik mit der Traurigkeit verbindet. Mit bösen Clowns verhält es sich anders. Sie sind unheimlich, weil sie das Bekannte, die vertraute Zirkusfröhlichkeit, in etwas radikal Unerwartetes verkehren. Ihr Grinsen ist nicht heiter. Es ist höhnisch und bösartig. Was sehen wir dort? Im Gesicht jenseits der Maske? Ist es die Spiegelung unseres Selbst, ein kurzes Erhaschen der unausgeloteten Tiefen in uns, die uns zurück- weichen lässt? Ein Clown, der in den Katakomben eines Hauses auf seine Fütterung wartet ... ein Spaßmacher, der ein kleines Mädchen in den Wahnsinn treibt ... der unheilvolle Einfluss eines Clownskostüms ... oder ein unwiderstehlich ansteckendes Lachen ... Entdecken Sie die schreckliche Fantasie unserer Horrorspezialisten und tauchen Sie ein - in die Welt der ... bösen Clowns. Wir wünschen schauriges Vergnügen ...
 
Folgende Kurzgeschichten sind in der Anthologie enthalten:
 
Naemi Berner - Emmas Clown
Nicole Malzahn - Der Ulkpulk ist zurück!
Florian Krenn - Wer zuletzt lacht
Tatjana Beckmann - Die Stundenuhr
Leif Inselmann - Coulrophobia
Thomas Williams - Clown-Syndrom
Markus Kohler - Eigentlich heiße ich Jeff
M. W. Ludwig - Junger Mann zum Mitreisen gesucht
Daniel Huster - Der Clown in Zimmer 2.29
Tim Reischke - Halluzinationen
Stefanie Hölzle - Spiegelbild
Anton Vogel - Er
Hans-Jürgen Hetterling - Der große Bono
David Bittner - Vorstellungsgespräche
Matthias Ramtke - Nick hasst die Welt
Andrea Timm - Charmeur in Schwarz
Patrick Zimmerschied - Der Narr
Ben Riebel - Die Berührung des Clowns
Nora Spiegel - Die Klaue
Marie-Claire Born - Schandmaul
Sonja Schirdewan - Der Clown ihrer Träume
Detlef Klewer - Narrenfest
 

Freitag, 13. Mai 2016

Anthologien/Magazine 2016

Hier die Liste der 2016 als Originalausgaben erschienenen Anthologien, Storysammlungen oder Magazine:

  1. A.C. Hurts: Gone Mad (Create Space) 
  2. Bernhard Reicher & Dr. Nachtstrom (Hrsg.): Visionarium 8: Reisen und Irrwege (Edition Gwydion)
  3. Detlef Klewer (Hrsg.): Böse Clowns (Sarturia)
  4. Eric Hantsch & Jörg Kleudgen: Cthulhu Libria Neo 1 (Goblin Press) 
  5. Geisterspiegel (Hrsg.): Dark Place (Romantruhe)
  6. Michael Schmidt, Achim Hildebrandt (Hrsg.): Zwielicht 8 (Saphir im Stahl) 
  7. Robert N. Bloch & Gerhard Lindenstruth: Arcana 22 (Verlag Lindenstruth)

Eric Hantsch & Jörg Kleudgen: Cthulhu Libria Neo 1

Die erste Ausgabe von Cthulhu Libria Neo widmet sich als Haupthema der Schwarzen Romantik. Aber auch Interviews, Stories und Rezensionen sind zu finden. Mit Beiträgen von Georg Berger, Lars Dangel, Eric Hantsch, Elmar Huber, Jörg Kleudgen, Michael Lanzinger, Daniel Schenkel, Uwe Vöhl und Axel Weiß..

Zum Inhalt

Die Horror-Fabrik: Liebesgift
Von Uwe Voehl

Die Schattenseite des Mondes
Von Eric Hantsch, Jörg Kleudgen & Georg Berger

Im Traumtanz
Ein Interview mit Simon H. Krätzer
Von Eric Hantsch

Genius Loci: Dem Tod so nah
Von Jörg Kleudgen

Rezensionen

Story: Villa Tornaquinci
Von Franz von Gaudy

Bizarro Lovecraft
Von Michael Lanzinger

Da, wo seine gelbe Robe weht
Von Eric Hantsch

Leseprobe: Das gelbe Zeichen
Daniel Schenkel

Aus dem Tagebuch einer phantastischen Reise
Von Jörg Kleudgen & Eric Hantsch

Das besondere Buch: »Dark Universe«
Von Elmar Huber

Die Künste des Doktor Incubus
Portrait eines verschollenen Romans
Von Lars Dangel

Vathek – Ein arabischer Alptraum
Von Axel Weiß

Hofmanns Galerie

Links:

Daniel Schenkel: Der gelbe Traum

Das Theaterstück war vermutlich niemals aufgeführt worden. Angeblich lag sein Ursprung im Frankreich Napoleons III., aber die mehr als spärliche Sekundärliteratur ließ Dirk darauf schließen, dass Le Roi en Jaune die Übersetzung eines nichtfranzösischen, wesentlich älteren Textes war.
Im damaligen Frankreich stand allein auf den Besitz des Manuskriptes die Todesstrafe. Ein geheimes Dekret des Königs befahl, die Delinquenten kurz nach der Verhaftung umgehend zu guillotinieren, möglichst noch am gleichen Tag. Die Leichen waren zu verbrennen und die Asche auf Feldern oder Straßen zu verstreuen, das Manuskript sollte ebenfalls verbrannt werden.
Erstaunlicherweise waren trotzdem einige Exemplare erhalten geblieben und hatten ihren Weg in die spezialisierten Antiquariate der Neuzeit gefunden. Bei der Sichtung der vergilbten Seiten hatte Dirk sich die harsche Reaktion des Königs nicht erklären können. Le Roi en Jaune enthielt keine auch noch so versteckte Kritik an der Regierung, weiter gab es auch keine Obszönitäten oder Hinweise auf zeitgenössische Skandale. (….

Carcosa, Hali, die drei Monde über den Wassern … Daniel Schenkels Verbeugung vor Robert W. Chambers‘ „Der König in Gelb“kann nicht geleugnet werden. In seiner experimentellen Erzählung „Der gelbe Traum“ greift der Autor selbstbewusst Elemente des literarischen Vorbilds auf und verarbeitet sie in einem Verwirrspiel von der Intensität eines David Lynch-Films, das den Leser anfangs ratlos dastehen lässt, ihn dann aber unweigerlich in seinen Bann zieht.

Lang lebe der König!
 
Links:

Hörspiele/Hörbücher 2016

Hier unser Post, in dem die Hörspiele und Hörbücher mit einer Erstveröffentlichung 2016 gesammelt werden:

  1. A. F. Morland & Markus Duschek: Gespenster-Krimi 8: Die Blutbestie (Contendo Media/Audionachy)
  2. A. F. Morland & Thomas Birker: Tony Ballard – 23 Der Tod schleicht durch London (Dreamland)
  3. A. F. Morland & Thomas Birker: Tony Ballard – 24 In den Klauen der Knochenmänner (Dreamland)
  4. Bodo Traber: Geister-Schocker 60: Hostile Area (Romantruhe Audio) 
  5. Carson Hammer: Sinclair Academy 1: Belphegor - Der Fluch des Dämons (Lübbe Audio)
  6. Earl Warren & Markus Duschek: Gespenster-Krimi 7: Das Gruselkabinett (Contendo Media/Audionachy)
  7. Earl Warren & Markus Topf: Gespenster-Krimi 9: Tempel der Dämonen (Contendo Media/Audionarchy)
  8. Earl Warren: Geister-Schocker 61: Der Satan aus der Gruft (Romantruhe Audio) 
  9. Ernst Vlcek & Dennis Erhardt: Dorian Hunter 30 - Hochzeitsnacht (Zaubermond Audio)
  10. Ernst Vlcek & Dennis Erhardt: Dorian Hunter 31 - Capricorn (Zaubermond Audio)
  11. Evelyn Boyd & Thomas Birker: Dreamland Grusel – 25 In den Fängen des Todes (Dreamland) 
  12. H. P. Lovecraft: Innsmouth + Cthulhu (Pidax)
  13. Jason Dark: John Sinclair 105: Shimadas Mordaugen (1/3) (Lübbe Audio)
  14. Jason Dark: John Sinclair 106: Xorrons Totenheer (2/3) (Lübbe Audio)
  15. Jason Dark: John Sinclair 107: Der Kampf mit den Giganten (3/3) (Lübbe Audio)
  16. Jason Dark: John Sinclair 108: Satans Knochenuhr (Lübbe Audio)
  17. Jason Dark: John Sinclair Classics 25: Dr.Tods Höllenfahrt (Lübbe Audio)
  18. Jason Dark: John Sinclair Classics 26: Der Fluch aus dem Dschungel (Lübbe Audio)
  19. Marc Freud & Markus Topf: Gespenster-Krimi 6: Erlösung (Contendo Media/Audionachy)
  20. Markus Duschek, John Baker, Thomas Birker, Tom Steinbrecher: Dreamland Grusel – 24 Die Rache der Todespuppe (Dreamland)
  21. Oliver Döring: Foster 01 - Prolog: Die Seele eines Dämons (Wort Art)
  22. Oliver Döring: Foster 02 – Das Erlöschen des Lichts (Wort Art)
  23. Oliver Döring: Foster 03 - Die Pforte zur Verdammnis (Wort Art)

Gesspenster-Krimi 8: Die Blutbestie

Professor Flack hat es geschafft. Er kann Lebewesen unsichtbar machen! Sein Assistent Steve Dury stellt sich für den entscheidenden Versuch zur Verfügung, doch es geschieht ein schrecklicher Unfall im Labor. Das wahnsinnige, mordgierige Grauen entkommt den Flammen und fällt über die kleine Stadt Holsworthy her. Keiner ist vor der Blutbestie sicher. Profiler Dave Donovan nimmt den Kampf mit dem Unsichtbaren auf…

Links:

Gespenster-Krimi 7: Das Gruselkabinett

Menschen verschwinden spurlos im Spiegelkabinett des Professor Mephisto. Paul Natier, besorgter Vater eines vermissten Mädchens, will hinter das Geheimnis des Magiers kommen. Doch Mephistos Augen sind überall. Paul ahnt nichts von den tödlichen Kreaturen, die der Professor bereits auf ihn angesetzt hat.
Seine Suche führt ihn in eine Schreckenswelt, aus der es kein Entrinnen gibt.

Links:

Gespenster-Krimi 6: Erlösung

Für Jessica und Brandon sollte das neue Haus in Freeport auch der Beginn ihrer gemeinsamen Zukunft sein.
Doch die Idylle trügt, denn schon kurz nach ihrer Ankunft erhält Jessica mysteriöse Anrufe eines Fremden, der nach und nach zu einem Albtraum für sie wird.
Bei ihren Nachforschungen macht sie eine verstörende Entdeckung: ihr Verfolger ist bereits seit Jahren tot!
Als sie mit dem Journalisten Gordon dem Geheimnis auf den Grund geht, eskalieren die Ereignisse auf dramatische Weise. 

Links:

Geister-Schocker 61: Der Satan aus der Gruft

Als Antonia de Morocco aus dem spanischen Schloss ihrer reichen Familie spurlos verschwindet, übernehmen ihre Schwester Ignatia und deren Freund Rod Dawson die ersten Nachforschungen. Wer ist der geheimnisvolle Hernando Pasqual, in deren Begleitung Antonio in Acapulco weilt? Wieso scheut der Fremde das Tageslicht, verbirgt sein Gesicht unter einer Kapuze und trägt Handschuhe? Und stimmt es, dass Antonia ebenso wie Hernando Pasqual urplötzlich an einer seltenen Hautkrankheit leidet? Schnell stellt sich heraus, dass Hernando Pasqual Verbindung zur Unterwelt hat. Und als Ignatia und Rod weiter forschen, stoßen sie auf ein furchtbares Familiengeheimnis der de Moroccos - und auf einen Dämonengötzen aus tiefster Vergangenheit!

Links: 

Geister .Schocker 60: Hostile Area

Fünf Pistoleros jagen nachts in einer Geisterstadt Vampire - aber wer wirklich die Jäger und wer die Gejagten sind, steht noch nicht fest. Game-Guru Amoxx Bloodshed, seine Freundin Little Bit Crazy und drei weitere Testspieler starten den Probelauf des neuen Horror-Games mit Begeisterung. Hier gibt es keine Außenwelt, hier gibt es keine Hilfe, hier gibt es nur die Pistoleros und ihre blutgierigen Gegner… Man muss sämtliche Monster erledigen und dann zum Kampf mit dem Endgegner antreten. Draußen in der Wirklichkeit haben die fünf Vampirjäger ganz normale Namen und normale, langweilige Berufe, aber was draußen ist oder einmal war, zählt weniger und weniger, als deutlich wird, dass der vermeintliche Spaß in tödlichen Ernst umschlägt ...

Links: 

Freitag, 29. April 2016

Geisterspiegel (Hrsg.): Dark Place

Hinrichtungsstätten, Friedhöfe, alte Parkanlagen und viele dunkle Orte mehr sind der Schauplatz dunkler Geschichten. Was ereignete sich dort vor langer Zeit? Welche Geister der Vergangenheit suchen diese Plätze heute heim, was wird sich dort in vielen Jahren abspielen? Schauriges, Morbides oder Kriminelles? Wer vermag es zu wissen? Von welchen Schicksalen mögen diese Orte erzählen?

Links:

Storysammlungen 2016

Hier die Liste der 2016 als Originalausgaben erschienenen  Storysammlungen:
  1. Andreas Zwengel: BioPunk'd (Blitz Verlag)
  2. Markus K. Korb: Xenophobia (Blitz Verlag)
  3. Philipp Schaab: Der süße Duft der Kobralilie (Eition Subkultur)
  4. Tobias Bachmann: Liebesgrüße aus Arkham (Edition CL)

Andreas Zwengel: Die letzte Grenze

Die Grenze zwischen unserer Welt und dem Jenseits bröckelt. Zwei BKA-Ermittler stehen als letzte Verteidigungslinie zwischen der Menschheit und ihrer gefährlichsten Bedrohung.

Links:
http://blitz-verlag.de

Andreas Zwengel: Hell-Go-Land

Ein grausamer Amoklauf führt die BKA-Ermittler Mick Bondye und Cassandra Benedikt nach Helgoland. Schon bald wird die Insel in der Nordsee zum Schauplatz einer wahren Massenhysterie.

Links:
http://blitz-verlag.de

Andreas Zwengel: Die Flussvampire von Köln

Der Stadt Köln nähert sich auf dem Rhein eine gewaltige Zahl von Hausbooten. Mick Bondye und Cassandra Benedikt von der neu gegründeten Abteilung Schattenchronik des Bundeskriminalamtes machen Bekanntschaft mit einem bisher unbekannten Vampirclan, der von einer mächtigen Kraft gelenkt wird. Köln droht im Chaos zu versinken.

Nahtlose Fortsetzung der Schattenchronik-Hardcover-Trilogie (DAS ERWACHEN, HARDROCK-VAMPIRE und TERRORSTADT).

Links:
http://blitz-verlag.de

Markus K. Korb: Xenophobia

„Die älteste und stärkste Form der Angst, ist die Angst vor dem Unbekannten."
Howard Philips Lovecraft

Erzählungen über das Fremde und das Fremd-Sein
Erzählungen über Ausgestoßene und Außenseiter
Erzählungen über die Urängste der Menschheit

Mit zahlreichen Illustrationen internationaler Künstler

Links:
http://blitz-verlag.de

Andreas Zwengel: BioPunk'd

Eine belagerte Farm im Wilden Westen, die Wirren des Zweiten Weltkrieges und die Gameshow-Arena einer düsteren Zukunftswelt. Dies sind nur drei Stationen in den Geschichten von Andreas Zwengel, die die vielfältigen Möglichkeiten der Phantastik präsentieren. Von Horror über Steampunk bis zur Science-Fiction werden dem Leser in diesem Band acht spannende und makabre Geschichten geboten.

Links:
http://blitz-verlag.de

Horror 2016



Anbei die Übersicht der Horrorlisten für das Jahr 2015:
 
Horrorgrafiken 2016

Sonderpreis 2016
 

Michael Schmidt, Achim Hildebrand (Hrsg.): Zwielicht 8

Zwielicht 8 bietet Kurzgeschichten (Originalveröffentlichungen und Übersetzungen) sowie ein Interview mit Jeffrey Thomas und die Gewinner des Vincent Preis 2014 sowie eine Auflistung aller Vincent-Preisträger.

Links:

Tim Miller: Die Verdammten des Himmels

Sünder gehören ans Kreuz genagelt! Davon ist zumindest Pastor Charlie Sims überzeugt, der im tiefsten Texas eine kleine Kirchengemeinde führt. In Gottes Auftrag richtet er Pornosüchtige, Ehebrecher und Pädophile in seiner »Kapelle« – einem Schuppen mit Folterwerkzeugen.
Doch dann erhält Charlie Besuch von Luzifer persönlich. Der behauptet, der himmlische Vater wolle die Menschen endgültig auslöschen. Charlies Kreuzzug gegen den drohenden Untergang führt ihn mit den Verdammten des Himmels zusammen.
Doch wie besiegt man eigentlich Gott?

Links:

Wrath James White: Auf die Toten

Die Polizei in San Francisco findet in einem Müllcontainer die Leiche der Martial-Arts-Legende Hollister McCoy. Der Tote ist stark verfallen und von einem unbekannten lila Pilz überwuchert. Das Genick ist gebrochen, der Körper von Prellungen übersät, und ihm wurde in die Schläfe geschossen. Diese Wunden wurden dem Kampfsportler postmortal zugefügt – doch offenbar war McCoys Gehirn noch aktiv, als sein Körper längst begonnen hatte, sich zu zersetzen.
Die Spur führt nach Uganda. Dort wurde eine gewaltige Armee von Toten zum Leben erweckt – Zehntausende unersättliche hungrige Leichen, mit denen Revolutionäre das Land übernehmen wollen.

Links:

Edward Lee: Mister Torso - und andere EXTREMitäten

Neun Erzählungen von Edward Lee, die seine obszöne literarische Klasse zeigen. Und natürlich geht es wieder um seine Lieblingsthemen: Sex, Rednecks und Monster – und das alles gewürzt mit Zynismus und blutiger Gewalt.

Links:

Marburger Verein für Phantastik (Hrsg.): Back to the roots


Vorab eine kurze Anmerkung zur Themenfindung:
Es wurde im Vorfeld an das Themenfindungs-Gremium des Marburg-Awards der Wunsch herangetragen, bei der nächsten Runde doch wieder einmal mehr „in die dunkle Ecke“ zu gehen. In Anbetracht der Vergangenheit des MVP als „Marburger Horror-Club“ stand da schnell die Bemerkung „Aha - Back to the roots soll es also diesmal gehen“ im Raum. Wir haben das kurzerhand übersetzt und als Thema gewählt, in Verbindung mit dem angetragenen Wunsch.
 
Die Aufgabe:
Es ist eine phantastische Geschichte zum Thema „Zurück zu den Wurzeln“ zu verfas- sen. Weiterhin muss es sich dabei eindeutig um düstere/dunkle Phantastik („Horror“) handeln, wobei es selbstverständlich möglich ist, diese gleichzeitig im Rahmen anderer phantastischer Settings (Fantasy, Science Fiction) anzusiedeln. Zu dem Thema als solches gibt es unsererseits keine weiteren Vorgaben - wie ihr das umsetzt, bleibt gänzlich euch überlassen, solange es in irgendeiner Form um eine „Rückkehr“ zu wie auch immer gearteten „Wurzeln“ geht. Denkbar ist beispielsweise ganz klassisch eine Rückkehr in den Schoß der Familie mit der Aufdeckung eines furchtbaren Familiengeheimnisses (wie z. B. bei H. P. Lovecraft) oder trashig-wilder „Pflanzen- Horror“.

Links:

Tobias Bachmann: Liebesgrüße aus Arkham

Das Grauen beginnt auf vielerlei Arten. Vielleicht allein nur deshalb, weil Sie dieses Buch aufgeschlagen haben und darin zu lesen beginnen. Allein diese scheinbar völlig harmlose Begebenheit könnte die Ursache für einen kosmischen Kollaps sein, der sich nicht unbedingt jetzt, aber doch in einer nicht allzu fernen Zukunft ereignen mag. Oder aber ist das Aufschlagen und Lesen dieses Buches nur das Endresultat dessen, worin der Schrecken gipfelte? Dann haben Sie vielleicht Glück gehabt. Da Sie dieses Buch aber in Händen halten, gehe ich davon aus, dass auch Sie eine dieser Karten bekommen haben. Liebesgrüße aus Arkham. Gesendet von irgendwem in scheinbar ahnungsloser Naivität. Sollten Sie tatsächlich der Empfänger einer solchen Grußkarte sein, werfen Sie diese am besten weg. Befreien Sie sich! Verbrennen Sie die Karte! Oder lassen Sie sie liegen und machen, dass Sie das Weite finden!

Die Zeit ist aus den Fugen geraten; ein Hotel entpuppt sich als lebendiges Wesen; ein alter, schmutziger Sack bringt den Wahnsinn über die Menschheit. Von diesen und anderen unheimlichen Begebenheiten erzählen die Liebesgrüße aus Arkham

Links:

Donnerstag, 28. April 2016

Shane McKenzie: Parasite Deep - Parasiten aus der Tiefe

Parasite Deep – Parasiten aus der Tiefsee – ein abgedrehter maritimer Albtraum.

Onkel Pete, Fischer aus Berufung und ziemlich schräg, steuert Ben und seine Jungs an eine geheime Stelle mitten im Meer, damit sie einmal so einen richtig fetten Brocken aus dem Meer holen. Dort entpuppt nicht nur er sich als mörderischer Psycho, sondern der gesamte Ozean dreht plötzlich durch. Das Wasser brodelt vor monströsen Kreaturen aus der Tiefe, ihre Körper sind verkrustet mit seltsamen Seepocken, aus denen gierige Tentakel nach allem greifen, was einen Puls hat …

Bentley Little: »Unerbittlich, extrem, hart, talentiert. Shane McKenzie steht an der Spitze der jungen Horrorautoren.«

Ist als Print als Festa-Double zusammen mit "Das Ding aus einer anderen Welt" von John W. Campbell erschienen.

Dienstag, 26. April 2016

Bryan Smith: Abschaum


Die Fortsetzung des Bestsellers Verkommen

Vier Jahre sind seit den Ereignissen des ersten Buches vergangen, in dem Jessica einer Familie von perversen Mutanten ausgeliefert war.

Nun kehrt Jessica zurück nach Hopkins Bend. Sie ist auf der Flucht, weil ihr ein Mord angelastet wird, den sie gar nicht begangen hat.

Aber in der verlassenen Geisterstadt sind die Dinge nicht so, wie sie Jessica erwartet. Bald findet sie sich in einem Albtraum des Perversen wieder …

Wenn man Freude an der Verkommenheit des Hinterwäldler-Horrors hat, trifft der Roman voll ins Schwarze. So was Gestörtes gab es schon lange nicht mehr zu lesen.

Montag, 25. April 2016

Die Gewinner des VINCENT PREIS 2015


Der VINCENT PREIS 2015 wurde am 23.04.2015 auf dem Marburg-Con verliehen.

Die Platzierungen in den einzelnen Kategorien lauten:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ROMAN

1) Jörg Kleudgen - Teatro Oscura (Edition CL)











2) Vincent Voss - Wasser (Verlag Torsten Low)









 
3) Faye Hell - Keine Menschenseele (Amrûn)

4) Felix Woitkowski - Rattensang (p.machinery)










5) Jörg Karweick - Rönum (O’Connell Press)










----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
INTERNATIONALES LITERATURWERK

1) Clive Barker - Das scharlachrote Evangelium (Festa)










2) Robert McCammon - Swans Song 1 (Festa)

3) Kealan Patrick Burke - KIN (Voodoo Press)












4) Clark Ashton Smith - Die Bestie von Averoigne (Festa)








 


5) Laird Barron - Hallucigenia (Golkonda)
6) Josh Malerman - Bird Box - Schließe deine Augen (Penhaligon)










----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
KURZGESCHICHTEN

1) Richard Lorenz: So dunkel die Nacht
 
2) Carmen Weinand: Der große Stefano

3) Markus K. Korb: Candyman Jack

4) Fred Ink: Frau Adonay

5) Alfred & Tia Berger: Totwald

6) Susanne O’Connell: Das Geheimnis von Brigus

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
GRAFIK


1) Mark Freier - Keine Menschenseele (Amrûn)












2) Timo Kümmel - Die Legende von Arc’s Hill 3 - Auferstehung (Luzifer Verlag)









3) Björn Ian Craig - Zwielicht Classic 8 (Create Space/vss Verlag)










4) Jörg Vogeltanz - Visionarium 4 - Rätsel und Wunder (Create Space/Edition Gwydion)










5) Fabian Fröhlich - Der Schmerz des Erwachens (Festa)













6) Christian Krank - Für eine Handvoll Füße (Voodo Press)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------







ANTHOLOGIE


1) Constantin Dupien (Hrsg.) - Mängelexemplare - Haunted (Amrûn Verlag)

2) Jörg Kleudgen (Hrsg.) - Ulthar - Ein Reiseführer (Basilisk Verlag)










3) Thomas Backus, Eric Hantsch, Nina Horvath, Sabrina Hubmann (Hrsg.) - Verbotene Bücher (Verlag Torsten Low)









4) Torsten Exter (Hrsg.) - Zombie Zone Germany (Amrûn Verlag)










5) Markus Kastenholz (Hrsg.) - Fleisch 3 (Eldur Verlag)










----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
HÖRBUCH/-SPIEL

1) Gruselkabinett 96 + 97: Madame Mandilips Puppen - Regie: Marc Gruppe nach einer Vorlage von Abraham Merritt








2) Dorian Hunter 27: Der tätowierte Tod - Regie: Dennis Ehrhardt, Skript: Andrea Bottlinger (Zaubermond Audio)









3) The Walking Dead 01 - Regie: Simon Bertling, Skript: Kerstin Fricke (nach den Comics von Robert Kirkman (Lübbe Audio)


4) Larry Brent Classic 2: Die Angst erwacht im Todesschloss - Hörbuchbearbeitung und Regie: Markus Winter (nach einem Roman von Dan Shocker) (Winterzeit)








5) Gespenster-Krimi 2: Teufelstochter - Regie: Christoph Piasecki, Patrick Holtheuer,









----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
SONDERPREIS     

Den Sonderpreis 2015 erhielt das Team des Marbug-Con - für die langjährige Arbeit für das Fandom.







Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!