Freitag, 25. September 2015

Robert Grains: Horrorgeschichten aus dem Abyss - Fünf Erzählungen

Die Dunkelheit liegt in potentia abwartend innerhalb der tiefen und unerforschten Räume dieser Erde, den Weiten des Weltenraums und den alltäglichen sowie den nur schwer greifbaren Regionen der Schöpfung verborgen. Sie ist aber auch stets in der Form von Gedanken anwesend, die wir nur ungern in die fragile Fassade einbauen, die wir unser „Ich“ nennen.
In „Unauslotbare Tiefen“ begleitet der Leser einen Tiefseeforscher bei seinem verzweifelten Aufstieg aus dunklen Abgründen zurück an die Meeresoberfläche. Als er aus seinem gestrandeten Tauchboot in die ihn umgebende Dunkelheit späht, ahnt er bereits, dass er in der stillen Tiefe nicht alleine ist.
„Die Bilder des Grafen“ erzählt die Geschichte eines jungen Handwerkers und seiner Familie gegen Ende des 17. Jahrhunderts. Er wird in die weit fortgeschrittenen okkulten Interessen und Praktiken eines adligen Kunden eingeweiht, um sich später gefährlich tief in ihnen verwickelt zu finden.
„Das Grauen vom Sacramental-Hill“ handelt von den jüngsten Erinnerungen an einen Schrecken aus einer anderen Welt und wie das Schicksal den nun zu Unrecht inhaftierten Friedhofsgärtner Antoine an jenen blasphemischen Ort kosmischen Grauens geführt hat. In seiner Zelle bringt er zu Papier, was ihm kein gesunder Mensch zu glauben bereit ist.
Ein unheimlicher Nachbar und nächtliche Vorgänge auf dem Grundstück eines alten Gasthauses erregen in „Frischer Fisch“ die Aufmerksamkeit eines einsamen und in die Jahre gekommenen Dorfbewohners. Was auf den ersten Blick lediglich merkwürdig erscheint, entpuppt sich als eine lebensbedrohliche Anwesenheit bizarrster Natur.
Die Kurzgeschichte „Allein mit dem Guru“ begleitet einen Schüler bei der gemeinsamen Meditation mit seinem ehrwürdigen Meister. Er soll heute Nacht, nach langen Jahren des Lernens, zu seinem Nachfolger geweiht werden - und das wird er.

Links:
http://www.epubli.de 

Stefan Krell: Urlaub in der Apokalypse

Mein Name tut nichts zur Sache. Namen interessieren ohnehin keinen mehr. Ich sitze allein in meiner Ferienwohnung. Meine Freundin ist verschwunden und ich weiß nicht, was aus ihr geworden ist. Das dort draußen ist nicht mehr das Mallorca, das es noch vor wenigen Tagen war. Auf den Straßen sind diese Dinger, die einmal Menschen waren. Sie sind unglaublich schnell und greifen alles und jeden an. Sie sind wie tollwütige Irre. Ich kann sie durch die geschlossenen Fenster schreien hören. Innerhalb kürzester Zeit ist hier alles zum Teufel gegangen. Alles hat sich verändert. Meine von Todesangst vernebelten Gedanken fahren Achterbahn. Ich habe nichts zu essen und nichts zu trinken. Wenn ich die Wohnung verlasse, bin ich so gut wie tot. Wenn ich sie nicht verlasse, bin ich auch so gut wie tot. Ich habe die Wahl zwischen Pest oder Cholera. Was soll ich tun? Was zur Hölle soll ich nur tun... 

Links:
http://www.epubli.de

Montag, 21. September 2015

Michael Schmidt, Achim Hildebrand: Zwielicht 7

Kurzgeschichten:
Alyssa Wong - Die Königin der Fischer (The Fisher Queen)
Ellen Norten - Der Knochen
Michael Tillmann- Ein so guter Mensch, man könnte kotzen
Christian Weis - Gulag
Algernon Blackwood - Der Preis von Wiggins Orgie (The Price of Wiggins’s Orgy)
Bettina Ferbus - Radio 4
Daniel Huster - Flesh Drive USB
Dominik Grittner - Eins, Zwei, Drei - Turnschuh
Sheila Hodgson - Der Fluchstein (The Loadstone)

Artikel:
Sheila Hodgsons - Der Geist M.R. James
Björn Ian Craig - Sheila Hodgson
Daniel Neugebauer - Jahrmarkt des Grauens: Ray Bradbury besucht den Jahrmarkt
Eric Hantsch - Martin Luserke: Maritimes Dunkel
Katharina Bode - Die Unsterblichkeit des Vampirs

Links:
http://defms.blogspot.de

Donnerstag, 17. September 2015

Geister-Schocker 56: Im Club der Satanstöchter

Hexen in einer amerikanischen Großstadt! Eine Vorstellung, über die nüchterne und sachliche Menschen nur lachen können. Genauso hätte Brad Halliday auch reagiert, wenn man ihm das erzählt hätte. Bis er selbst eine schreckliche Beobachtung machen muss: Seine Frau Ruth scheint eine dieser Hexen zu sein! Er begreift die Welt nicht mehr. Von dunklen Ahnungen getrieben verfolgt er sie und als er sie zur Rede stellen will, verwandelt sie sich vor seinen Augen in eine Bestie, die seinen Tod will. 

Geister-Schocker 55: Das Werkzeug des Bösen

Enttäuscht ließ Harold Parry das Reagenzglas sinken. Wieder ein Fehlschlag. Er schaffte es einfach nicht. Die große Erfindung wollte ihm nicht gelingen. In diesem Moment hätte er sich dem Bösen verschrieben, wäre er dadurch ein berühmter und reicher Mann geworden. Er hatte den Gedanken noch nicht beendet, als ein kalter Lufthauch durch sein Labor strich. Fröstelnd drehte sich Parry um und prallte erschrocken zurück. Hinter ihm stand ein Mann, von dem die unheimliche Kälte ausstrahlte. Die starren Augen des Fremden hielten den Chemiker gefangen. War sein Wunsch in Erfüllung gegangen? War tatsächlich der Böse selber gekommen?

Geister-Schocker 54: Mit dem Grauen hart am Wind

Der junge Geschäftsmann Christopher Hadley macht seiner frisch angetrauten Ehefrau Evelyn ein besonderes Geschenk ein Schiff, mit dem beide in eine romantische Hochzeitsreise starten sollen. Doch schon bald nach der Abfahrt geschehen seltsame Dinge. Nach und nach verschwinden immer mehr Besatzungsmitglieder. Im Schutz der Nacht scheint es, als ginge eine geheimnisvolle Gestalt umher...

Links:
http://romantruhe.de/

Geister-Schocker 53: Das blutige Zeichen der Hexe

Peter Spencer, ein junger Rechtsanwalt, dem der große Erfolg bisher versagt blieb, wittert seine Chance, als er seine Jugendfreundin Helen Wellwood vor Gericht vertritt. Ihr wird vorgeworfen, ihren Mann umgebracht zu haben. Alle Indizien sprechen dafür, doch kann ihr nichts bewiesen werden. Sie wird freigesprochen. Peter Spencer, der Helen liebt, ist überzeugt, nun seine Träume verwirklichen zu können. Doch zu seinem Erstaunen wendet Helen Wellwood sich von ihm ab. Hat sie einen neuen Liebhaber? Peter versucht das herauszufinden und muss entsetzliches miterleben …

Links:
http://romantruhe.de/

Geister-Schocker 52: Der See der stummen Schreie

Ein einsames Haus mitten in einem abgelegenen Gebiet Colorados, dahinter ein unergründlicher See. Es ist kein Zufall, dass diese beiden seit Jahren gemieden werden. Ebenso wenig wie die Tatsache, dass es den Schriftsteller Gary Wade und seinen Agenten Bob Jenkins auf dem Rückweg von einer Lesung genau hierher verschlägt. Während Bob auf die Weiterfahrt drängt, erkennt Gary, dass er als Kind schon einmal an diesem Ort war. Die Erinnerungen an seine Schwester, die im See ertrank, werden wieder lebendig. Etwas ist im See gefangen, schon bald fordert das Böse ein Opfer. Es beginnt ein Wettlauf mit dem Tod…

Links:
http://romantruhe.de/

Geister-Schocker 51: Blutsbande


Malcolm Max reist nach Rom, um seine entführte Weggefährtin Charisma aus den Händen der Schwarzen Engel zu befreien. In den tiefsten Gewölben der Engelsburg werden die Nehmerqualitäten unseres Helden gehörig auf die Probe gestellt, denn plötzlich erscheinen an allen Enden und Ecken Dämonen, die nichts Besseres im Sinn haben, als die Menschheit auszurotten. Zudem taucht außer Malcolms Vater auch noch seine tot geglaubte Mutter auf, was dem Ganzen eine unerwartete Wendung beschert. Damit nimmt das abschließende Abenteuer um den Zyklus der Schwarzen Engel einen Verlauf, der für Malcolm Max bei allem Wohlwollen nicht gerade als blendend zu bezeichnen ist ...

Links:
http://romantruhe.de/

Dorian Hunter 28: Mbret

Dorian Hunter reist nach Wien, wo Coco von der Schwarzen Familie gefangen gehalten wird. Doch über Albanien wird das Flugzeug zur Notlandung gezwungen. Untote bedrohen die Passagiere! Hunter und die Stewardess Lisa Hellgath können fliehen – und geraten doch vom Regen in die Traufe, denn das Gebiet, in dem sie sich befinden, kennt nur ein Gesetz: das Wort des »Mbret« …!

Links:

Dorian Hunter 27: Der tätowierte Tod

Dorian Hunter ist in Istanbul gestrandet, wo Gerüchte über die Ankunft eines unheimlichen Dämons namens Srasham die Runde machen. Ohne Geld und Papiere ist er auf die Hilfe des undurchsichtigen Russen Kiwibin angewiesen, der auf den Namen »Samjatin« ein Hotelzimmer für den Dämonen-Killer reserviert hat. Wohin ist der echte Professor Samjatin verschwunden? Die Spur zur Lösung des Rätsels führt Dorian tief in die unterirdischen Zisternen von Istanbul – zu Srasham!

Links:

John Sinclair Classics - 23: In Satans Diensten

Inspektor John Sinclair wurde ermordet, der Leichnam bestialisch zugerichtet. Scotland Yard setzt alle Hebel in Bewegung, um die Umstände des Mordes aufzuklären. Alles deutet auf eine dämonische Intrige hin. Doch dann taucht plötzlich ein Mann im Büro von Superintendent Sir James Powell auf, der sämtliche Ermittlungsergebnisse in einem neuen Licht erscheinen lässt. Sein Name: John Sinclair!

John Sinclair 103: Ghoul-Parasiten


Ein unheimlicher Killer schlägt mitten in London zu – und verwandelt Menschen mit Hilfe einer goldenen Pistole in Skelette! Bei ihren Ermittlungen stoßen John Sinclair und Suko auf eine Verbindung zum Mafia-Boss Logan Costello. Aber die Wahrheit wird sie noch viel weiter führen ... bis in die Welt der Ghouls!

Links:
https://www.luebbe.de/luebbe-audio

Gruselkabinett 103: Charles Webster Leadbeater – Das ägyptische Parfüm

Eine geheimnisvolle Phiole aus dem alten Ägypten birgt ein schreckliches Geheimnis… 

Links:
http://www.titania-medien.de

Gruselkabinett 102: E. F. Benson – Mrs. Amworth

In dem kleinen Örtchen Maxley im ländlichen Sussex gehen merkwürdige Dinge vor seit die mysteriöse Mrs. Amworth aus Indien zugezogen ist …

Links:
http://www.titania-medien.de

Gruselkabinett 101: M. R. James – Verlorene Herzen

Aswarby Hall, 1811/12: Der Waisenjunge Stephen wird zu einem weit älteren, entfernten Verwandten auf ein Herrenhaus auf dem Land geschickt, um fortan dort zu leben. Es dauert nicht lange, da hat der Junge unheimliche Begegnungen in dem alten Haus, die ihm Rätsel aufgeben... 

Links:
http://www.titania-medien.de

Gruselkabinett 100: H. P. Lovecraft – Träume im Hexenhaus

Arkham, 1927: Der Student Walter Gilman bezieht ein Zimmer in einem sagenumwobenen Haus. Im Hexenwahn des späten 17. Jahrhunderts soll dort angeblich eine der Hexerei bezichtigte Frau namens Keziah Mason gelebt haben, ehe sie spurlos aus ihrer Kerkerzelle verschwand...

Enthält als Bonus-DVD zur Jubiläumsfolge die über 50-minütige Film-Dokumentation „Titania Medien – Ein atmosphärisches Portrait“ von Kai Naumann, Marcel Barion und Johannes Bade!

Links:
http://www.titania-medien.de

J. Mertens: Weitere Psychotische Episoden

Furchtbarstes aus dunklen Reichen des Irrsinns ...

Zombies, Ghouls, Rachegeister und wahnsinnige Killer geben sich die Ehre in J. Mertens’ zweitem Band mit Kurzgeschichten in gewohnt morbidem Stil. Worauf sich der Leser jeweils einlässt, bemerkt er erst, wenn er bereits mitten im Geschehen steckt, welches an den unterschiedlichsten Orten spielt - sei es ein ungewöhnlicher Omnibus, ein geisterhafter Wald, ein Spukhaus oder die Leichenhalle in der Gerichtsmedizin. Sicher ist nur, dass nichts sicher ist - bei J. Mertens ein völlig normaler Zustand.

Man ist den Phantasien des Autors ausgeliefert ...

Mit dem Folgeband seiner inzwischen berüchtigten 'Horror Shorts' präsentiert J. Mertens einen neuen Streifzug durch sein finsteres Universum, der erneut die gesamte Bandbreite seines Schaffens umfasst. Vom Liebhaber klassischer Schauerliteratur bis zum Fan blutigen Extremhorrors kommt jeder auf seine Kosten.
 
Links:

Mittwoch, 16. September 2015

Michael Schmidt (Hrsg.): Ab 18!

Sie verzweifeln am Tatort, am deutschen Lokalkrimi? Und wollen keine Kuschelvampire? Kein Gutmenschentum?

Wenn Sie Sin City, From Dusk Till Dawn, Pulp Fiction, Die Warriors oder Natural Born Killers mögen, sind Sie hier genau richtig. Aber auch Geschichten a la Delikatessen, Stadt der verlorenen Kinder oder The Wall sind Blaupause für diese Anthologie.

Sie finden in Ab18! leidenschaftliche Texte, die von Losern, Verlorenen und Verdammten handeln! Skurrilen Phantasien, die berühren.

Und garantiert nicht für ein jugendliches Publikum geschrieben sind und gerne auch mal ausgetretene Pfade verlassen.

Die Titelliste:

Dominik Grittner - Der Glatzkopf, der sich lachend ins Gesicht schoss
Abel Inkun - Die Chaos-Theorie
Sven Klöpping - Totort
Matthias Ramtke - Subjektiv
Erik Hauser - Der geschlossene Kreis
Regina Schleheck - Über sich hinauswachsen
Jürgen Gabelmann - Frank Sinatra
Sven Lenhardt - Antikörper
René Vormschlag - Komplementär
Harald A. Weissen - Türen
Holger Vos - Mikes letztes Date
Wolfram Christian - Meine toten Kunden
Sören Prescher - Auge um Auge
Merlin Thomas - Ungeziefer
Ellen Norten - Leberwurstbrötchen
Angelika Pauly - Robot I.
Karsten Beuchert - Dreizehn
Sascha Lützeler - Verflucht, wer nicht begraben liegt!
Marcel Stawinoga - Die Geschichte des mythischen Füllers

Michaela Harich: Stuttgart 21 - Lea

Stuttgart 2021 – die Landeshauptstadt ist abgeriegelt. Niemand kommt hinein, niemand kommt heraus, die Einwohner wurden evakuiert. Doch nicht alle haben Stuttgart verlassen. Lea, eine junge Frau, hat sich in der Staatsgalerie verschanzt und sie zu einer todsicheren Festung umgestaltet. Sie baut Todesfallen für die Infizierten, die ihr alles genommen haben, was ihr wichtig war. Sie muss jeden Tag um ihr Überleben kämpfen. Doch die Ereignisse spitzen sich zu und Lea ist sowohl auf die Hilfe ihrer Bekannten innerhalb der Quarantänezone Stuttgart wie auch auf die Hilfe von außen angewiesen.

W. A. Hary: Mark Tate 145-146: Die Rache des Toten

Unter Privatdetektiven gibt es die Teufelsjäger und Geisterjäger nur eher selten. Meistens haben sich die Kollegen auf andere Fälle spezialisiert als beispielsweise ich, Mark Tate, den man den Teufelsjäger nennt. Was nicht heißen muss, dass sie von den Mächten des Bösen verschont bleiben und deshalb unsere Hilfe nicht benötigen…

Links:

W. A. Hary: Mark Tate 143-144: Angst

Angst!
Sie saß ihm im Nacken, kroch ihm eisig den Rücken hinunter, fuhr ihm in die Beine und beschleunigte seine Schritte, obwohl seine Muskeln schmerzten und die Lunge wie Feuer brannte.
Bloß fort von hier, bloß fort! 

Links:

W. A. Hary: Mark Tate 141-142: Tod eines Teufelsjägers

Ich war meiner Meinung nach noch viel zu jung zum Sterben. Die mächtige Hexe Amanda jedoch interessierte meine Meinung nicht. Sie befahl ihren Schergen ungerührt: „Tötet ihn!“
Gegen die Übermacht meiner Mörder hatte ich keine Chance.
Ich starb… 

Links:

Rodger Simons: Emma: Chapter 1 - Erstkontakt

Schüsse! . . . Schreie! . . .zerstückelte Körper! Begeben Sie sich an der Seite von Boris Petrov, auf die Suche nach Emma. Wer ist Emma?, und warum hat sie die Polizei mit einer mysteriösen Nachricht kontaktiert? Für den alten Milizen bleibt keine Zeit. Er muss Emma finden, . . .bevor es zu spät ist. Finden Sie zusammen mit Boris Petrov heraus, wo Emma ist und besuchen Sie mit ihm Orte, von deren Existenz er bisher noch nichts wusste. - Kein Horrothriller für weichbeseidete! - Grausame Charaktere! - Vorsicht, Folterszenen an Kindern! Entdeckungen und Erfahrungen, die Boris Petrov an seine Grenzen führen werden. Doch er muss über seinen Schatten springen, . . .er muss Emma finden! Lesen Sie diesen düsteren Horrorthriller, . . .wenn Sie es sich zutrauen!

Links:
https://www.facebook.com/Rodger-Simons-429516473907341

Rodger Simons: Emma: Prequel - Chapter 1 - Vorgeschichte zum Horrorthriller Emma - Erstkontakt

Erfahren Sie, was in der Forschungsanlage passierte, bevor der Polizist Boris Petrov eintraf. - Was tat Sewjetsch einige Stunden zuvor? - Mit welchen Methoden gelang Peter der entscheidende Durchbruch bei seinen Experimenten? Hintergrund Informationen und Ergänzungen zu den Akteuren im Hauptroman.

Links:
https://www.facebook.com/Rodger-Simons-429516473907341

Simon H. Krätzer: Traumtanz

Was wäre, wenn sich das mechanistische Weltbild der Moderne als blasse Illusion herausstellte? Was, wenn der Mensch tief in seinem Inneren stets ein Barbar geblieben wäre und jederzeit in die archaischen Strukturen seiner rauen Vergangenheit zurückfallen könnte? In Traumtanz erwachen die ungezähmten Kräfte der Natur aus ihrem finsteren Schlaf. Unabwendbar halten sie Einzug in jene Bereiche, die der Wildnis noch am nächsten liegen. In den Dörfern, den kultivierten Feldern und Wäldern, wo man sie längst besiegt zu haben glaubte, strecken sie ihre Fühler aus. Was als Sagen, Mythen und Mähren abgetan wurde und sein Dasein nur noch zwischen verstaubten Buchdeckeln zu fristen schien, beginnt ein bedrohliches Eigenleben zu entwickeln, das die gewohnte Ordnung in ihren Grundfesten erschüttert. In fünf phantastischen Erzählungen wird der Leser in ein verborgenes Zauberreich entführt, zugleich öffnen sich vor seinen Augen Abgründe von Alptraum und Schrecken.

Links:
https://www.facebook.com/public/Simon-H-Kr%C3%A4tzer

Dienstag, 15. September 2015

Graham Masterton: Grauer Teufel

Geköpft ... ausgeweidet ... bei lebendigem Leib verbrüht. Ein bestialischer Mörder sucht die Küstenstadt Richmond im Süden der USA heim.
Der Polizist Decker Martin hätte das Wochenende gern im Bett der Frau seines Chefs verbracht – doch nun hält ihn ein Gewalttäter auf Trab, den merkwürdigerweise niemand sehen kann.
Die Spur des Unsichtbaren führt zurück in die historischen Wirren des Bürgerkriegs. Doch auch die afrikanische Santería-Religion mit ihren grausamen Ritualen scheint eine Rolle zu spielen ... 


"Grauer Teufel" im Festa Verlag
Leseprobe zu "Grauer Teufel

Brett Williams: Frauenzwinger

Erika wollte nur einen Hund kaufen.
Sie fuhr durch die Wälder von Missouri, zu der abgelegenen Farm von Onkel Levi und seiner verdorbenen Sippschaft.
Jetzt sitzt sie selbst im Zwinger …

Festa Extrem, Verkauf erst ab 18

"Frauenzwinger" im Festa Verlag
Leseprobe zu Frauenzwinger

William F. Nolan: Dark Universe - Alpträume

William F. Nolan wurde 1928 in Kansas City, Missouri, geboren. Er hat unzählige Auszeichnungen erhalten. 
Festa ist wirklich stolz, den deutschen Lesern erstmals eine Auswahl der besten Horrorgeschichten dieses Multi-Genre-Meisters präsentieren zu dürfen. Etwa die kranke Geschichte von der Frau, die von einem Riesen, den nur sie sehen kann, sexuell besessen ist, oder die Story, in der Michael Cahill in der kleinen Stadt Caxton einen Film über einen Amoklauf in einer Schule drehen will. Allerdings gibt es dort gar keine Kinder – und dann wird die Sache noch gespenstischer, als die Bürger beginnen, ein unnatürliches Interesse an Michaels schwangerer Frau zu zeigen …
William F. Nolan weiß, was uns erschreckt.
19 spannende, unvergessliche Albträume – Horror vom Feinsten!

Michael Dissieux: Der Schuppen

Der Schuppen … stand schon immer hinten im Garten vor der großen Dornenhecke.
Der Schuppen … birgt seit Generationen das schreckliche Geheimnis meiner Familie.

An einem kalten Tag im Februar 1986 verliere ich meine Kindheit, als ich in den alten Schuppen im Garten gehe und in einer staubigen Ecke die Falltür entdecke. Davor stehen ein schäbiger Sessel und eine Flasche Whiskey. Jemand hatte sich hier gemütlich eingerichtet.
Als ich die Stufen hinab in die Erde steige, spüre ich mit jedem Schritt, wie sich etwas in mir verändert. Am Ende der alten Holztreppe angelangt, bin ich ein anderer. Ich bin kein Kind mehr …

Links:
http://michael-dissieux.jimdo.com/
http://luzifer-verlag.de/

Michael Dissieux: Die Legende von Arc's Hill 1: Die schwarze Stadt (Hörbuch)

„Wenn man alles verloren hat, was man im Leben als wichtig erachtete, ist es kein leichtes Unterfangen, wieder aus den düsteren Tiefen der Verzweiflung heraus zu gelangen. Noch aussichtsloser erscheint der mutlose Versuch, seinen Geist von der wunderlichen und verlockenden Sehnsucht nach dem Tode zu befreien oder gar zu beschützen. In London, jener lauten und grellen Stadt, in der Wahnsinn und Hochgefühl an jeder Ecke Hand in Hand gingen, hatte Mike Osmond diesbezüglich keine Möglichkeit gesehen, den schreienden Schatten der Vergangenheit zu entfliehen und sich aus dem Sumpf von Niedergang und verzehrendem Selbstmitleid zu befreien. Und so zog es ihn nach Arc’s Hill, einer kleinen Stadt im Schoße düsterer Gebirge … nicht ahnend, welch dunkle Geheimnisse dort auf ihn warteten.“

Links:
http://www.hoerbuchmanufaktur-berlin.de/
http://michael-dissieux.jimdo.com/

Michael Marcus Thurner & Logan Dee: Das Haus Zamis 42: Rebeccas Baby

Coco Zamis hat vorerst genug von ihrer Familie. Um Abstand zu gewinnen, flüchtet sie aus Wien. Es trifft sich gut, dass ihre alte Freundin Rebecca gerade ein neues Domizil in New York bezogen hat und Coco einlädt, sie zu besuchen. Doch zuvor soll die junge Hexe einen Zwischenstopp auf der Insel Madeira einlegen, um bei einer alteingesessenen Dämonensippe etwas für Rebecca in Empfang zu nehmen. Kaum gelandet, wird Coco in einen blutigen Familienzwist verwickelt …

Links:
http://www.zaubermond.de/

Christian Schwarz & Uwe Voehl: Dorian Hunter 80: Sturm auf die Bastille

Mainica, die Dämonin aus der Steinzeit, ist frei. Noch werden ihre immensen magischen Kräfte durch Dämonenbanner in Schach gehalten, die vor Jahrtausenden auf ihren Körper geschrieben wurden. Doch Dorian Hunter ahnt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis Mainica diese Ketten sprengen wird.
Noch dazu bekommt es der Dämonenkiller mit einem Verräter aus den eigenen Reihen zu tun. Können Dorian die Erinnerungen an sein früheres Leben als Hugo Bassarak helfen, der mitten in den Wirren der Französischen Revolution um sein Leben fürchten muss?

Links:
http://www.zaubermond.de/

Christian Schwarz & Catalina Corvo: Das Haus Zamis 43: Wiegenlied für einen Dämon

Rebecca behauptet, Mama Wédo, die Voodoo-Queen, zu sein. Hat sie den Verstand verloren oder war dies tatsächlich Zweck des teuflischen Rituals? Und wenn ja, wo steckt Rebecca jetzt? Coco Zamis macht sich auf die Suche nach ihrer Freundin. Gleichzeitig beginnen die Bewohner des Dakota Buildings, ihr wahres Gesicht zu zeigen …

Links:
http://www.zaubermond.de/

Catherine Parker: Dorian Hunter 81: Flucht nach Varennes


Dorian Hunter und seine Freunde stecken zwischen zwei Fronten von Dämonen fest, die ihnen an den Kragen wollen. Wird es ihnen gelingen, sie gegen­einander auszuspielen? Und was haben Dorians Erinnerungen an sein früheres Leben an Hugo Bassarak damit zu tun? Was hofften die Vampire um Jerome de Choiseul während der Französischen Revolution unter der Bastille zu finden?

Links:
http://www.zaubermond.de/

Gunter Arentzen: Die Hexen von London

Das Leben enthält stets Überraschungen für Sir Becket bereit, und die meisten sind nicht gerade angenehm. Doch diese eine, mit der er nun konfrontiert wird, ändert vieles. Denn ein Mensch tritt in sein Leben, von dessen Existenz er bisher nichts wusste...
Ein neuer Fall mit Lord Becket!

Links:

Gunter Arentzen: Christoph Schwarz 01/2015: Der Fluch der weißen Dame

Deutschland hat dem Paranormalen den Rücken gekehrt, denn Euro-Krise und weniger metaphysische Probleme fordern der Regierung jeden Cent ab. Darunter leiden jene, die sich einst an Frankfurt gewandt hätten. So, wie Max Johann Friedrich von Freytag, ein Adliger und Industrieller. Doch anders als andere hat er die finanziellen Mittel sowie die nötigen Kontakte in der Politik, dies zu ändern. Und so entsteht auf Burg Rauenfels ein neues Team um den hochdekorierten ehemaltigen Hauptmann der Feldjäger - Christoph Schwarz! Gemeinsam ermitteln sie künftig in paranormalen Fällen und schon der erste große Auftrag konfrontiert sie mit einer der bekanntesten Spukgeschichten Deutschlands - der weißen Frau auf der Plassenburg. Denn diese, so Augenzeugen, greift plötzlich Besucher an. Christoph Schwarz und sein Team reisen nach Kulmbach und werden mit einem Horror konfrontiert, der sie alle das Leben kosten kann.

Links:

A. F. Morland: Tony Ballard - Neue Abenteuer 4: Der Seelen-Stalker

Meine Hand zuckte zum Colt Diamondback. Der Revolver, der mit geweihten Silberkugeln geladen war, sprang mir förmlich in die Rechte und ich wirbelte herum, bereit abzudrücken. Vor der Tür erschien Mago, der Schwarzmagier und Jäger der abtrünnigen Hexen. Mago, mein ganz besonders guter alter FREUND, der mir seit vielen Jahren immer wieder einiges aufzulösen gegeben hatte und den ich lieber heute als morgen tot gesehen hätte... Enthält zusätzlich die Geschichte: Die Hölleninsel

Links:

A. F. Morland: Tony Ballard - Neue Abenteuer 3: Auf die Knie, Dämonenhasser

Wir hatten es mit dem obersten Feldherrn der schwarzen Revolution, die Luzifer angezettelt hatte und die zur Zeit noch im Gange war, zu tun. Mit Bulael und mit seinen engesten Vertrauten. Luzifers Stolz ließ es offenbar nicht zu, sich damit abzufinden, dass er mit seinen Gleichgesinnten aus dem Elysium vertrieben worden war. Er wollte garantiert dorthin zurückkehren. Als Triumphator und IMperator. Luzifers verlängerter Arm blieb stehen. Barlaan und Vynax standen einen halben Schritt hinter ihm. Bulael richtete sein Schwert gegen mich und knurrte: 'Auf die Knie, Dämonenhasser!'. Ich traute meinen Ohren nicht, war geschockt. Was hat er gesagt? Wie hat er mich genannt? Wieso weiß er, wer ich bin?, hallte es in meinem Schädel. Was weiß er noch alles über mich - über uns?...
Enthält zusätzlich die Geschichte ALBUR, DER BARBAR.
 
Links:

Richard Laymon: Die Spur

Die Reise ins Grauen beginnt ...
Gillian O’Neill ist jung und attraktiv – und sie hat ein ausgefallenes Hobby. Nachts sucht sie nach Häusern, deren Besitzer offensichtlich für längere Zeit verreist sind, und richtet sich dort ein. Das Problem ist nur, dass Gillian dieses Mal das Haus eines Serienkillers erwischt hat – eines Serienkillers, der seine Opfer gerne in die Wildnis verschleppt. In die Finsternis. Wo er ungestört ist. Wo niemand ihre Schreie hört ...

Links:
http://www.randomhouse.de

Clayton Husker: T93 - 9: Handle!

Durch die Zombiekriege und innere Unruhen ist das New World Imperium stark geschwächt. Aber auch die Struggler-Zeds müssen erkennen, dass sie gewisse Grenzen nicht überschreiten können. Es kommt zu einer unerwarteten Vereinbarung zwischen den Zombies und den Menschen über eine Art Waffenstillstand. Doch jeder Friede hat seinen Preis. Als die Waffen endlich schweigen, beginnt im endenden Nuklearwinter ein Neuaufbau für die restlichen Überlebenden.

Links:

Montag, 14. September 2015

Timothy Stahl: Wölfe 3 - Die Jagd des Wolfes

Nowhere, die Stadt im Nirgendwo. Noch nie ist hier irgendetwas passiert. Bis vor kurzem dieser mysteriöse Fremde immer wieder in der Stadt auftaucht und eine Serie an bestialischen Morden beginnt. Hat der Unbekannte etwas mit den Vorfällen zu tun? Oder versetzt Brandon Hunt die Bewohner in Angst und Schrecken? Hat ihn der Ruf der Wölfe ein für alle mal ereilt?

Links:
https://www.luebbe.de/luebbe-audio  

Timothy Stahl: Wölfe 2 - Der Bund der Wölfe

Fernab der Zivilisation haben sich Wölfische eine Zuflucht geschaffen. Ein, so scheint es, „Paradies der Wölfe“ und zugleich einer von etlichen heiligen Orten des wölfischen Volkes, an dem ihre Kraft besonders stark verwurzelt ist.
Auf seiner Flucht zieht es Brandon Hunt an diesen geheimnisvollen Ort. Doch der Bund der Wölfe kennt keine Gnade mit jenen, die seinen Geheimnissen auf die Spur kommen. Denn die Offenbarung dieser Geheimnisse könnte den Untergang eines Volkes bedeuten … Und in Brandon Hunt sehen sie das größte Unheil, das ihnen widerfahren kann.

Links:
https://www.luebbe.de/luebbe-audio 

Timothy Stahl: Wölfe 1 - Der Fluch des Wolfes

Ein einziger Augenblick hatte Leon Talbots Leben auf den Kopf gestellt, mehr noch, es zerstört.
Was daraus geworden ist, ließ sich nicht mehr Leben nennen. Es ist ein unseliges Dasein, ein Fluch.
Wenn er hungrig wird oder Lust bekommt zu töten, wächst das Böse in ihm unaufhaltsam. Er muss diesem Leben ein Ende bereiten – nachdem er unter Einfluss dieses Fluches dem Leben so vieler anderer ein Ende bereitet hatte … 

Ein Serienkiller, der San Francisco in Angst und Schrecken versetzt, entpuppt sich als Werwolf. Er verletzt den jungen Police Detective Brandon Hunt, der daraufhin ebenfalls zum Ungeheuer mutiert.

Links:
https://www.luebbe.de/luebbe-audio 

The walking dead 4

Nach einer dramatischen Flucht aus dem Wohngebiet, werden die Vorräte der Gruppe knapp – Hunger und Erschöpfung machen sich breit. Rick beschließt, mit einigen anderen Mitgliedern im nahe gelegenen Wald auf die Jagd zu gehen. Doch dort kommt es zu einem schrecklichen Unfall – Ricks Sohn Carl wird angeschossen und schwer verletzt. Der Farmer Hershel Greene bietet der Gruppe Zuflucht auf seiner Farm und versorgt Carls Wunden. Doch Hershel, Rick und seine Freunde sind nicht die einzigen, die sich auf dem Farmgelände aufhalten…

Links:
https://www.luebbe.de/luebbe-audio 

The walking dead 3

Nachdem Shanes Eifersucht Rick gegenüber immer offensichtlicher wird, kommt es zum offenen Konflikt zwischen den beiden, in dessen Verlauf Shane von Ricks Sohn Carl getötet wird. Rick übernimmt nun die Rolle des Anführers, nimmt neue Mitglieder in die Gruppe auf und führt sie in ein verlassenes Wohngebiet. Doch die vermeintlich sichere Zuflucht entpuppt sich schon bald als wahre Zombiehölle auf Erden…

Links:
https://www.luebbe.de/luebbe-audio 

The walking dead 2

Als Rick Grimes nach langer Odyssee in Atlanta ankommt, findet er die Stadt und die Schutzzone von Zombies überrannt vor. Er trifft auf Glenn, einen jungen Mann, der in der zerstörten Stadt nach Vorräten sucht. Rick folgt ihm zu einem Lager Überlebender, wo sich auch seine Frau Lori und sein Sohn Carl aufhalten. Auch Ricks bester Freund und Partner Shane konnte sich in dorthin retten. Während sich Rick mehr und mehr in den Alltag der Gruppe integriert und versucht, ihre Lage zu verbessern, bemerkt er nicht, dass Shane in Lori mehr sieht als nur die Frau eines Freundes … 

Links:
https://www.luebbe.de/luebbe-audio

The walking dead 1

Polizist Rick Grimes wird im Dienst angeschossen und fällt in ein Koma. Als er einige Wochen später im Krankenhaus erwacht, scheint die Welt eine andere zu sein: alles ist verwüstet und in den Krankenhausfluren wimmelt es von Untoten, die Rick nach dem Leben trachten. Haarscharf kann er entkommen. Geschockt begibt sich Rick auf die Suche nach seiner Familie in dieser apokalyptischen Welt. Doch vorerst muss er eines: Überleben …

Links:
https://www.luebbe.de/luebbe-audio

Oliver Döring: The Border 3: Der Ungebetene

Da ist noch eine andere Welt, die der unseren ganz nahe ist. Wir fühlen ihren Einfluss - wenn wir Angst haben. Wenn wir träumen. Oder dem Tod nahe sind. Die andere Welt ist manchmal nur einen Schritt weit entfernt. Und wer die Grenze überschreitet, wird nie wieder zurückkehren.
Die neue Horror-Thriller-Serie von Oliver Döring: düster, superspannend und mit nervenzerfetzenden Schockeffekten - ein Trip in das Reich des Phantastischen. "The Border" bietet Hörspielunterhaltung für Erwachsene in einer neuen Dimension.

Links:
http://wortart.de