Dienstag, 28. Juli 2015

Tim Miller: Familienmassaker

Im Jahre 2010 wurde eine der grausigsten Entdeckungen in der Geschichte von Texas gemacht. Auf dem Gelände einer verlassenen Farm bei San Antonio fand man zahlreiche Körperteile und menschliche Überreste. Nur wenig wurde darüber publik gemacht. Bis heute.

Eddie Mason ist ein freundlicher, kleiner Mann. Und mit viel Liebe lehrt er seinen Kindern Brandi und Jeffrey die abscheuliche Kunst des Tötens ...

Familienmassaker ist eine Reise voller Folter, Kannibalismus und Irrsinn. Tim Miller treibt den Leser in eine Welt voller Tabus.

Tim Miller schreibt abartig … abartig gut!

Jeremy Robinson: NEMESIS - Ein Monster-Thriller

EIN WOLKENKRATZER AUF VIER BEINEN

Jon Hudson ist Sonderermittler für paranormale Aktivitäten beim US-Ministerium. Jon hasst seinen Job, denn es gab noch nie einen echten Fall und seine Kollegen, die »ernsthafte Bedrohungen« wie Terroristen und Attentäter aufspüren, machen sich lustig über seine Suche nach Yetis und anderen Phantomen.

Als Jon zu einer angeblichen Bigfoot-Sichtung in den Wäldern von Maine gerufen wird, schlägt seine große Stunde: Der in Blut gekritzelte Schriftzug Nemesis an der Wand eines stillgelegten Raketenstützpunkts ist erst der Anfang. Gemeinsam mit der örtlichen Polizistin und einem lebensmüden Hubschrauberpiloten heftet er sich an die Spuren einer Bedrohung, die ihm schnell über den Kopf wächst – und zwar um mehr als 100 Meter!

Move over, Godzilla! Mit Nemesis entführt der amerikanische Bestsellerautor Jeremy Robinson die klassische japanische Monstersaga ins Amerika des 21. Jahrhunderts. 

Robert McCammon: Swans Song 2: Das scharlachrote Auge

Eine erkaltete, hoffnungslose Welt. Heimgesucht von einer uralten bösen Macht.

Er ist der Mann mit dem scharlachroten Auge, der Mann der vielen Masken. Er vereint die Kraft der menschlichen Gier und des Wahnsinns. Er durchstreift das nuklear verstrahlte Land auf der Suche nach einem Kind, dem Mädchen mit dem Namen Swan.

Das Kind muss vernichtet werden, denn es besitzt die Gabe. Swan kann dem toten Boden wieder Leben geben und den Menschen somit Rettung bringen …

Das Ende der Welt ist nur der Start für den letzten Kampf der Menschheit.

Robert McCammon: Swans Song 1: Nach dem Ende der Welt

Der legendäre Endzeit-Thriller. Düster, brutal und mit epischer Wucht erzählt.

In diesem Endzeit-Thriller beschreibt der Bestsellerautor die Welt nach der atomaren Apokalypse. Die menschliche Zivilisation bricht zusammen und die wenigen Überlebenden werden in eine vorindustrielle Welt katapultiert, in der sie zu hungrigen Bestien mutieren.

Der nukleare Winter senkt sich wie ein Leichentuch über die verkohlte Erde.

Durch dieses verstrahlte Land wandert Swan – das neunjährige Mädchen spürt, dass etwas Übernatürliches am Werk ist: das personifizierte Böse, das die Menschheit endgültig vernichten will. Swan erlebt die ultimative Entscheidungsschlacht zwischen Gut und Böse.

Clive Barker: Das scharlachrote Evangelium

Eine Welt voller Blut und Schrecken – das Evangelium nach Clive Barker ist scharlachrot.

Zwei Kultfiguren des Horrorgenres liefern sich den ultimativen Kampf. Harry D'Amour, der Detektiv des Übersinnlichen, stellt sich Pinhead, dem Priester der Hölle.

Die letzten sechs Magier der Erde sind vor Angst erstarrt: Ein Priester aus dem Orden der Zenobiten tötet einen nach dem anderen von ihnen. Pinhead ist sein Name, und aus ihren Leichen stiehlt Pinhead alles Wissen, um seine eigenen dämonischen Kräfte zu stärken …
Harry D'Amour ahnt davon nichts, als er das Haus eines Verstorbenen betritt, um dessen ruheloser Seele Frieden zu geben. Doch dann öffnet sich durch die Magie eines dämonischen Würfels ein Riss zwischen dem Totenreich und der realen Welt und Harry erblickt Pinhead – und der kämpft gegen den Satan persönlich!


Die Fans von Clive Barker halten den Atem an. Nach vielen Jahren wurde ihr Betteln erhört: Pinhead öffnet die Pforte zu den Zenobiten und zieht Harry D'Amour an Ketten in die Hölle. 

Scott Siegler: Pandemic - Die Seuche

Das Grauen kommt aus den Tiefen des Alls.

Die außerirdische Sonde ist zerstört worden. Doch bevor sie in Flammen aufging, hat sie ihre letzte Waffe entfesselt: eine winzige Dose, gefüllt mit Sporen, die unsere Erde endgültig vernichten sollen. Jahrhundertelang ruhte der Behälter am Grund des Lake Michigan ... bis heute.

Nur wenige Tage nach dem Ausbruch der außerirdischen Seuche stehen bereits ganze Kontinente vor der Auslöschung. Das Schicksal unseres Planeten ruht auf den Schultern einer kleinen Gruppe von Wissenschaftlern. Gelingt es ihnen, ein Heilmittel zu finden, bevor die Verwandelten die totale Vernichtung herbeiführen?

Pures Adrenalin! Ein absoluter Lesegenuss!

Thomas Ligotti: Grimscribe - Sein Leben und Werk

Seit Thomas Ligotti 1981 seine erste Erzählung veröffentlichte, sind die Literaturkritiker verblüfft, mit welcher Konsequenz, aber auch mit welch kunstvoller Rhetorik er seine dunklen Albträume inszeniert.

Dienstag, 21. Juli 2015

Thomas Neumeier: Mondlüstern

Waren es wirklich abgerichtete Jagdhunde, die eine junge Frau brutal zerfleischt haben?
Zwei Jahre nach dem schrecklichen Vorfall kommen Zweifel auf. Die Spuren führen die beiden selbst ernannten Ermittler Brandur Christensen, ein vom Dienst suspendierter dänischer Polizist, und Buchautorin Anja Kahrmann in die unwegsamen Wälder der Oberpfalz.
Dort, so erzählt man ihnen, streift der Seelenfresser durch die Wälder und nichts und niemand, so scheint es, kann ihn aufhalten …

Links:

Donnerstag, 16. Juli 2015

Stimmen aus dem Jenseits 1: Der Sargmacher/ Die Pest in Bergamo

Der geizige und hinterlistige Sargmacher Adrian Prochorow lädt, nachdem er betrunken von einer Feier nach Hause gekommen ist, seine Kundschaft zu einem Festmahl. Am folgenden Abend entdeckt er plötzlich einen Besucher an seiner Tür…

In Bergamo ist die Pest ausgebrochen! Und während die Bewohner Alt-Bergamos in wildesten Ausschweifungen zu Grunde gehen und von der Pest dahingerafft werden, nähert sich ein Pilgerzug der gottlosen Stadt…

Zwei Leckerbissen der phantastischen Literatur, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Weniger klassische Schauergeschichten, schaffen es die Autoren dennoch, neben Satire (Puschkin) und Kritik (Jacobsen) das Unheimliche nicht zu kurz kommen zu lassen.

Gelesen von Dirk Heinrich und Jan Koppens.

Links:

Mittwoch, 15. Juli 2015

Larry Brent Classics 3: Im Kabinett des Grauens

Der Massenmörder Derry Cromfield wird hingerichtet. In den letzten Sekunden vor seinem Tod droht er dem Henker Harold Perkins, daß er sich rächen wird. Dann weicht die Klappe unter seinen Füßen zurück, und der vielfache Mörder stirbt durch den Strang. Zwanzig Jahre später wird Harold Perkins auf grausame Art und Weise an den Fluch erinnert. Cromfield ist wieder da, und er vollzieht seine Rache. Die beiden PSA-Agenten Larry Brent und sein Freund Iwan Kunaritschew geraten mitten in die Ereignisse, als ihnen Cromfield, der Gehenkte, in einer Boeing 707 - auf dem Weg nach New York - gegenübertritt, und das Flugzeug zum Absturz bringen will. Von Stunde an reißen die unheimlichen Vorfälle nicht ab. 

Links:

Larry Brent Classics 2: Die Angst erwacht im Todesschloss

Der smarte FBI-Agent Larry Brent wird von der PSA abgeworben, und muß unter harten, teilweise lebensgefährlichen Tests seine Eignung beweisen, um zu den außergewöhnlichsten Agenten der Welt gehören zu dürfen. Dabei lernt er Iwan Kunaritschew kennen, ein Mann wie ein Bär, der Zigaretten raucht, daß die Fliegen von den Wänden fallen. Kurz danach schon erleben die beiden einen ersten gemeinsamen Einsatz, der sie mit einem außergewöhnlichen Phänomen konfrontiert. Sie müssen zum Schloß des Duke of Huntingdon. Dort geschehen unerklärliche Dinge. Menschen verschwinden spurlos, Besucher und Gäste werden ermordet aufgefunden. Hat der stille, zurückgezogen lebende Duke etwas mit den Vorfällen zu tun? Stecken seine beiden Töchter Margarete und Patricia dahinter? Oder sind Geister die Verursacher der unheimlichen Ereignisse? 

Links:

Larry Brent Classics 1: Das Grauen schleicht durch Bonnards Haus

In der Nähe von Maurs gehen den Gerüchten nach Vampire um. Eine geheimnisvolle, bis dato noch unbekannte Organisation mit dem Namen PSA (Psycho-Analytische-Spezialabteilung), die ausschließlich in übernatürlichen Fällen ermittelt, schickt einen ihrer Agenten in die französische Idylle. Doch diese Idylle trügt. Der FBI-Agent Larry Brent, der in der Gegend Urlaub machen wollte, findet die Leiche des Spezialagenten X-RAY-18, und wird von unheimlichen Vampirwesen angegriffen. Im letzten Moment kann er entkommen, doch die Gefahr ist noch lange nicht vorbei. Immer weiter verstrickt er sich in die unheimlichen Ereignisse rund um blutsaugende Riesenfledermäuse, und eine geheimnisvolle Organisation, von der noch nie jemand gehört hat. 

Links:

Larry Brent 18: Verfluchte aus dem Jenseits

Die Tote packte mit ihrer skelettierten Hand den Unterarm der jungen Frau und zog ihr Opfer an sich. Die spitzen Fingernägel bohrten sich tief in ihr Fleisch. Blut spritzte! Trotz des hypnotischen Zustandes versuchte sich die Frau instinktiv zu befreien, doch es war bereits zu spät. Die Finger der linken Hand der verstorbenen schnellten vor und gruben sich tief in den Hals des Opfers, rissen die Halsschlager auf… Pulsierend schoss der rote Lebenssaft aus ihrem Körper. Tod! Larry Brent, alias X - Ray 3, Spezialist in Sachen Horror, hat schon die Spur aufgenommen. Doch kann er die Crowdens aufhalten?

Links:

Larry Brent - Hörbuch 8: Angriff aus der Vergangenheit

Die deutsche Politik legt der PSA nahe, das Land zu verlassen. Man macht Larry Brent persönlich für die zahlreichen mysteriösen Vorfälle in den letzten Jahrzehnten verantwortlich. Doch noch während der Abreise der PSA-Agenten geschieht etwas Unglaubliches.
Stunden später geraten Larry Brent, Morna Ulbrandson und Iwan Kunaritschew in den Strudel der anderen Ebene. Die Kräfte aus dem Jenseits messen sich an der PSA.
In einem verlassenen Dorf, nahe der Edertalsperre, begegnet Larry Brent einem Jungen, dessen Augen er zu kennen glaubt. 

Links:

Earl Warren & Markus Topf: Gespenster Krimi 3: Hollywood-Horror

Hollywood verfilmt die grauenhaften Taten des Serienmörders Gordon Gloom. Kurz darauf ereignet sich am Set die erste Bluttat, die nicht im Drehbuch steht. Hauptdarsteller Ryan Swann scheint die Rolle des Killers etwas zu ernst genommen zu haben. Auf der Flucht vor der Polizei versucht Ryan, den wahren Täter zu finden. Es scheint, als wäre der echte Gordon Gloom seinem Grab entstiegen, um blutige Rache zu nehmen - und versetzt dabei die gesamte Traumfabrik in Angst und Schrecken!

Links:

Markus Topf: Gespenster Krimi 2: Teufelstochter

Seit Anbeginn der Zeit sorgt ein Dämon im Auftrag des Teufels für Nachschub im Höllenfeuer. Diese Kreatur, die sich von den Sünden der Menschen ernährt, schlüpft in den Körper der jungen Anna Kronberg und zieht eine schreckliche Blutspur hinter sich her. Die Polizei ist mit der grausamen Mordserie vollkommen überfordert. Tim Peters und die übernatürlich begabte Elvira stellen sich der Teufelsbrut zum alles entscheidenden Kampf. Das Schicksal der gesamten Menschheit steht auf dem Spiel!

Links:

Earl Warren & Markus Topf: Gespenster Krimi 1: Mörderbäume


In den schottischen Grampian-Mountains reißen die Vermisstenfälle nicht ab. Seit Jahren verschwinden dort Touristen und Reisende auf rätselhafte Weise so auch der Bruder der Journalistin Vera Lorrimer. Die junge Frau macht sich auf die Suche und stößt dabei auf eine Mauer des Schweigens.Die Bewohner der kleinen Ortschaft Killamy hüten offenbar ein schreckliches Geheimnis. Als die Bäume des Geisterwalds zu mörderischem Leben erwachen, muss sich Vera dunklen Mächten stellen!

Links:

John Sinclair Classics 22: Der See des Schreckens

„Pass auf, Shirley!“ Ted wippt auf einem Ast, stößt sich mit den Füßen ab und taucht wie ein Pfeil ins Wasser des Loch Awe. Seine Freundin klatscht Beifall – und wartet. Endlich erreicht der Körper wieder die Oberfläche. Aber das, was aus dem Wasser hervorbricht, ist nicht Ted! Und der junge Mann soll nicht das letzte Opfer bleiben...

John Sinclair Classics 21: Bruderschaft des Satans

Wer den Gesang der Todesmönche vernahm, war dem Tode geweiht. Unbarmherzig holten sie ihre Opfer ... töteten sie bestialisch, um ihr eigenes satanisches Leben zu erhalten. So stand es in den alten Legenden ... und niemand zweifelte an ihrer Wahrheit.

John Sinclair 102: Wikkas Rache (2/2)

Hexen, wohin Suko schaute! Sie hielten den Ort Blackmoor besetzt und waren in ihn eingefallen wie gierige Raubtiere. In den Häusern hockten sie, auf den Dächern, sie lauerten in engen Gassen, in Schuppen, auf Speichern und erfüllten die finstere Nacht mit ihrem gellenden Gelächter. Und Suko stand allein! Sein Freund John Sinclair hatte ihn verlassen. Er war gegangen, um den zu suchen, der höchstwahrscheinlich die Verantwortung für den Horror trug. Mason Cordtland, der Hexenwürger!

John Sinclai 101: Der Hexenwürger von Blackmoore (1/2)

Riesige Krähenschwärme fallen in das kleine Örtchen Blackmoore ein. Bing Cordtland, der Nachkomme des legendären Hexenjägers Mason Cordtland, ahnt: Wikka, die Anführerin der Hexen, ist auf der Suche nach dem legendären Hexenstein. Im Angesicht des Todes fleht Bing Cordtland seinen Vorfahren um Hilfe an - und der Hexenwürger erhört den Ruf! Aber mit dessen Auferstehung beginnt das wahre Grauen ...

John Sinclair 100: Das Ende

Seit dem Jahr 2000 hat der unerschrockene Geisterjäger John Sinclair, Inspektor der Sondereinheit von Scotland Yard, in nunmehr 99 Folgen Seite an Seite mit seinen Freunden und Verbündeten für das Gute gekämpft. Doch schlussendlich scheinen Beretta und Silberkreuz keine Hilfe mehr zu leisten, zu groß ist die Macht, der John jetzt gegenübersteht. Waren alle Siege der Vergangenheit nutzlos? Die Antwort gibt die 100. Folge. John Sinclair. Das Ende.

John Sinclair 99: Das gläserne Grauen (2/2)

Die Spur des Großen Alten Gorgos führt John Sinclair und Suko nach Sizilien - zu einem abgelegenen Internat, aus dem Mädchen auf geheimnisvolle Weise verschwinden. Eine der Schülerinnen ist Carla, die Tochter des berüchtigten Capo Luigi Bergamo. Aber gegen die Gefahr, die Carla droht, kann auch die Mafia nichts ausrichten. Denn in der Erde unter dem Internat lauert das gläserne Grauen ...

John Sinclair 98: Treffpunkt Leichenhaus (1/2)


Myxin und Kara versuchte verzweifelt, ein Mittel gegen den alles zerstörenden Todesnebel zu finden. Es gab diese Gegenmagie, das wußten sie. Bisher waren ihr Forschen und Suchen vergebens gewesen. Bis Myxin auf Ambiastro stieß. Ambiastro - ein Name, der eigentlich schon vergessen war und nur längst versunkenen Atlantis eine gewisse Resonanz gefunden hatte. Aber Ambiastro hatte überlebt und war erwacht. Drei Personen - eine Einheit. Myxin mußte den Vampir-Drilling finden, dann konnte er den Todesnebel besiegen. Und noch jemand hatte es auf Ambiastros Fersen geheftet. Die Führerin der Mordliga - Lady X!