Mittwoch, 29. April 2015

Jörg Kleudgen: Teatro Oscura



Diese Ereignisse liegen zwei Tage zurück. Seitdem mehren sich die Zeichen, dass Venedig untergehen wird. Von Zeit zu Zeit durchläuft ein Beben das Hotel Lux, und als ich gestern zum ersten Mal das Gebäude verließ, waren einige Gehwegplatten auf dem Weg zum Markt geborsten. Ein Riss setzte sich bis in die Fassade eines einst prachtvollen Bürgerpalastes fort. Daraus rann eine zähe, übel riechende Flüssigkeit wie das Harz aus einem Baum, und es war, als sei das Gebäude selbst verletzt und blute.

Als Erich Stern in den Ruinen eines norditalienischen Klosters das Tagebuch seines Landsmannes Ernst Heinrichs findet, ahnt er nicht, dass diese Entdeckung sein Leben verändern wird. Vor der surrealen Kulisse Venedigs durchlebt er Heinrichs bizarre Abenteuer und macht bald Entdeckungen, die ihn zum unfreiwilligen Protagonisten im TEATRO OSCURA machen.

Teatro Oscura ist in einer limitierten und signierten Auflage von 100 Stück erschienen. Das Buch ist in Leinen gebunden, mit Goldprägung auf dem Buchrücken und Schutzumschlag versehen. Weiterhin enthält der Band sieben Illustrationen des Falkenseeer Künstlers Heiko Schulze.

Michael Knoke: Nacht über Rochester

„Wonach musste sie Ausschau halten? Eine Tür, vergessen von der Gegenwart. Rechterhand sah sie die Treppe, die zur Kellertür hinab führte. Lydia ging weiter. Mit fester Hand umklammerte sie den Schlüssel in ihrer Jackentasche. Verschlungene Efeuranken überzogen die Fassade und bildeten einen grünen Vorhang, der etwas zu verdecken schien. Lydia schob sich durch das Pflanzengestrüpp … und verharrte überrascht. Das musste es sein!, durchfuhr es sie wie ein Blitz. Eine schwere, dunkle Holztür mit geschnitzten Reliefs und einem stilisierten Löwenkopf verbarg sich hinter dem dichten Efeuvorhang. Lydia nahm den Schlüssel aus der Tasche und steckte in mit vor Aufregung zitternden Händen in das riesige, altertümliche Schloss. Nur widerwillig wollte er sich im Schloss drehen lassen, und Lydia musste all ihr Kraft aufwenden, doch plötzlich ertönte ein lautes Klicken, und die Tür ließ sich mit sanftem Druck nach innen bewegen. Knirschend glitt sie über den steinernen Fußboden und offenbarte staubige Finsternis.“

Es ist ein klassisches Motiv des Schauerromans, wie man es etwa aus Daphne du Mauriers „Rebecca“ kennt, das Michael Knoke in seiner ursprünglich als Heftroman angelegten Erzählung „Nacht über Rochester“ bearbeitet: eine junge Frau zieht nach der Hochzeit in das schloßartige Herrenhaus ihres Mannes in der rauen Landschaft Cornwalls. Doch bald offenbaren sich ihr die Schatten, die auf seiner Vergangenheit lasten … der rätselhafte Tod seiner ersten Frau, die als Geist durch Rochester-House wandert, der Fluch des alten Lord Rochester, und das merkwürdige Verhalten der Dienerschaft, die der Familie bedingungslos ergeben ist. Und nur die Liebe vermag das Böse zu besiegen.

Der Roman erscheint als in Manufaktur hergestellter Broschur-Band zum Preis von 12,00 € zzg. 2,40 € Versand und kann unter joeg(at)the-house-of-usher.de bezogen werden.

Markus K. Korb: Amerikkan Gotik


Die Frau sah grauenerregend aus. Von ihrer gepflegten Erscheinung war nichts mehr geblieben. Die Haare unter ihrer Schwesternhaube standen struppig in alle Richtungen ab. Die einst weiße Tracht war nun blutbefleckt und mit Dreck beschmiert; ihre Augen … zwei tief gründende Spiegel des Wahnsinns in schwarzen Höhlen.
In ihrer Rechten hielt sie eine Pistole.
»So habt ihr euch das wohl gedacht, ihr Parasiten! Nistet euch ein im Körper des amerikanischen Volkes, ernährt euch von seiner Kraft, höhlt es von innen her aus, bis nur noch eine kraftlose Hülle übrig bleibt. Schweine seid ihr, ich spucke auf euch!«
Sie holte Schleim tief aus der Kehle und spie ihn uns entgegen.
»Jetzt werdet ihr büßen für alles, was ihr angerichtet habt…«

AMERIKKAN GOTIK – Die schwarze Seite des amerikanischen Traums. 
Erzählungen, die mit spitzen Klauen hinabstoßen in das faulige Herz der Nation.
Storys aus dem Land von Edgar Allan Poe, Howard Philips Lovecraft und Stephen King.


Montag, 27. April 2015

Die Gewinner des Vincent Preis 2014


Der VINCENT PREIS ist der Literaturpreis, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die besten Werke des Genre Horror und Unheimliche Phantastik auszuzeichnen und ist der einzige seiner Art in Deutschland.
Die Verlesung der Gewinner und die Verleihung der Urkunden an die Anwesenden fand am 25.04.2015 auf dem Marburg-Con statt.
Danke an alle Mitwirkenden und Abstimmenden, Autoren, Verleger, Herausgeber, Künstler und alle Aktive, die diesen Preis möglich machen und am Leben halten.


    Bester deutschsprachiger Roman
Platz 1:     Isa Grimm: Klammroth (Bastei Lübbe)
Platz 2:     Vincent Voss: Ich bin böse (Batei Entertainment)
Platz 3:     Jörg Kleudgen: Die Horror-Fabrik (Goblin Press)
Platz 4:     Stefan Melneczuk: Wallenstein (Blitz Verlag)
Platz 5:     Torsten Scheib & Ralf Kemper: Toxic Lullaby (p.machinery)
Platz 6:     A. P. Glonn: Die andere Seite der Realität (Luzifer Verlag)
      
    Bestes internationales Literaturwerk
Platz 1:     Clive Barker: Fahr zur Hölle, Mister B. (Festa Verlag)
Platz 2:     Tim Curran: Kopfjäger (Luzifer Verlag)
Platz 3:     Lee/Peelan: Muschelknacker (Festa Verlag)
Platz 4:     Kealan Patrick Burke: Timmy Quinn 1 (Voodoo Press)
Platz 5:     Christopher Fowler: Der Höllenexpress (Luzifer Verlag)
      
    Beste deutschsprachige Kurzgeschichte
Platz 1:     Markus K. Korb: Der Struwwelpeter-Code (aus Der Struwwelpeter-Code)
Platz 2:     Xander Morus: Der Vollstrecker (aus Mängelexemplare: Dystopia)
Platz 3:     Melisa Schwermer: Das glitzernde Ding (aus Horror-Legionen 2)
Platz 4:     Matthias Töpfer: Das Ballettmännchen (aus Dunkle Stunden)
Platz 5:     Thomas Lohwasser und Vanessa Kaiser: Der letzte Gast (aus Dunkle Stunden)
Platz 6:     Sascha Dinse: 23b (aus Zwielicht 5)
      
    Beste deutschsprachige Anthologie/Kurzgeschichtensammlung/Magazin
Platz 1:     Constantin Dupien (Hrsg.): Mängelexemplare Dystopia (Amrûn Verlag)
Platz 2:     Christian Sidjani (Hrsg.): Horror Legionen 2 (Amrûn Verlag)
Platz 3:     Markus K. Korb: Der Struwwelpeter-Code (Blitz Verlag)
Platz 4:     Jörg Kleudgen: Die Chroniken von Kull (Edition CL)
Platz 5:     Vanessa Kaiser & Thomas Lohwasser (Hrsg.): Dunkle Stunden (Verlag Torsten Low)
      
    Bestes deutschsprachiges Hörspiel/Hörbuch
Platz 1:     Thomas Fröhlich: Sherlock Holmes Phantastik 2: Das Geheimnis des Illusionisten (Winterzeit)
Platz 2:     Hanns Heinz Ewers & Marc Gruppe: Gruselkabinett 87 – Alraune (Titania Medien)
Platz 3:     Jörg Kleudgen: Horror Factory 19: German Gothic (Lübbe Audio)
Platz 4:     Robert E. Howard & Marc Gruppe: Gruselkabinett 86 – Die Kreatur (Titania Medien)
Platz 5:     Ernst Vlcek & Marco Göllner: Dorian Hunter 25: Die Masken des Dr. Faustus (Zaubermond Audio)
Platz 6:     Susanne Wilhelm, Uwe Voehl:Dorian Hunter Hörbuch 01: Schwarzes Blut, kaltes Herz (Zaubermond Audio)
Platz 7:     Isa Grimm: Klammroth (Luebbe Audio)
      
    Beste Grafik aus dem deutschsprachigem Raum
Platz 1:     Mark Freier: Der Struwwelpeter-Code (Blitz Verlag)
Platz 2:     Timo Kümmel: Mängelexemplare: Dystopia (Amrûn Verlag)
Platz 3:     Björn Ian Craig: Zwielicht 5 (Saphir im Stahl)
Platz 4:     Timo Würz: 65 Stirrup Iron Road (Festa Verlag)
Platz 5:     Vee-Jas: Dunkle Stunden (Verlag Torsten Low)
      
    Sonderpreis
    H.R. Giger für sein Lebenswerk

Freitag, 17. April 2015

Jörg Karweick: Rönum

Der Leuchtturm, ein düsteres, riesiges Ungetüm.
Er sendet sein Signal aus. Mensch, Tier und Wasser spielen verrückt. Gibt es einen Zusammenhang? Und was ist eigentlich Rönum?

Ein abgelegenes Dorf an der Nordsee. Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Rodacher ist zurückgekehrt, um im Ort seiner Kindheit das Reisebüro seines Vaters weiterzuführen. Doch jetzt, da die Nächte kalten Nebel von den Feuchtwiesen aufsteigen lassen und die Touristen verschwinden, kehren dunkle Bilder aus seiner Kindheit zurück und mit ihnen die Frage, ob es nicht besser gewesen wäre, für immer von hier fortzubleiben.
Erst scheinen die Schafe den Verstand zu verlieren, dann verschwindet Rodachers langjährige Mitarbeiterin Maria Feinworth. Auf der Suche nach ihr entdeckt er, dass eine dunkle, geheimnisvolle Macht vom Leuchtturm und seinem Wärter ausgeht, der sich niemand entziehen kann. Und dann nimmt das Unheil seinen Lauf.

Freitag, 10. April 2015

Scott Nicholson: Meilenstein 291 (Danach 3)

»Immer überraschend und immer unterhaltsam.« - Jonathan Maberry, Patient Null DANACH: MEILENSTEIN 291 (Band #3 der DANACH-Reihe) Nachdem eine gewaltige Sonneneruption die technologische Infrastruktur der Erde ausgelöscht und Milliarden von Menschen getötet hat, macht sich Rachel Wheeler auf den Weg durch die Wildnis der Appalachen, um das Überlebenslager ihres berühmt-berüchtigten Großvaters zu finden. Als Rachel von ihren Gefährten getrennt wird, fällt sie den Zapphirnen in die Hände, gewalttätigen Mutanten, die sich zu Gruppen verbinden, Leichen einsammeln und menschliches Verhalten imitieren. Dann gehen mit Rachel selbst Veränderungen vor, während ihre Freunde von einer skrupellosen militärischen Einheit gejagt werden, die ihre eigenen Vorstellungen von Recht und Ordnung in der Welt des Danach durchsetzen will. Werden Rachel und ihre Freunde die gefährliche Reise zum Meilenstein 291 überleben und den Zapphirnen lange genug entkommen, um eine neue Gesellschaft aufzubauen, die das Überleben der menschlichen Spezies sichert? Die weiteren Bände der DANACH-Reihe: Band #1: Danach: Der Schock Band #2: Danach: Das Echo Band #4: Danach: Eiszeit

Joseph Duncan: Mort - Zombies & Engel

Das dicke Ende kommt erst noch!

Ausgerechnet das genetisch manipulierte Konservierungsmittel eines profitgeilen Nahrungsmittelkonzerns löst eine weltweite Zombieplage aus. Milliarden Menschen werden infiziert …

Der übergewichtige Comicshop-Besitzer Mort Lesser stellt sich den Gehirnfressern entgegen. Mort muss verhindern, dass das Atomkraftwerk seiner Heimatstadt von völlig verblödeten Untoten in die Luft gejagt wird. Ein wortkarger, unterbelichteter Kumpel und eine durchgeknallte Stuntfrau sind seine einzigen Helfer, um das Ende der Menschheit zu verhindern. 
Als plötzlich merkwürdige schwarze Engel als Retter in Erscheinung treten, erkennt Mort, dass noch deutlich mehr hinter der Geschichte steckt.

Eine herrlich schräger Mix aus brutalem Survival-Horror, abartigem Humor und postapokalyptischer Lovestory. Mit vielen Illustrationen.

Phillip Tomasso: Blood River - Fluss des Grauens

Rick Stone, Star der Angler-Fernsehshow Catch & Release, wird zum Extremfischen mit seiner Filmcrew nach West Papua in Indonesien geschickt, um einem Raubfisch auf die Spur zu kommen, der immer wieder Eingeborene anfällt. Dort stoßen Stone und sein Team nicht nur auf fleischfressende Fische: In der prähistorisch wirkenden Umgebung lauern überall Gefahren. Schnell ist vergessen, dass sie mit der ersten Reality Show ums Extremfischen die Einschaltquoten erhöhen und den Rückhalt ihres Senders bewahren wollten. Ihr Überleben hängt nun davon ab, ob sie selbst auf animalische Verhaltensweisen und Instinkte zurückfallen können.
Bald sind Rick Stone die Einschaltquoten seiner Show egal. Er will es nur noch nach Hause schaffen - und zwar lebendig.

Kerem Gabriel: Der Tod ist ein Versprechen

Die Ersten erreichten die Stufen, streckten die Arme bedrohlich nach uns aus und fletschen blutrünstig die Zähne. Das Magazin meiner Pistole war leer, der Rest lag im Rucksack. 
»Emma, lauf!«, waren meine letzten Worte, als ich mein Messer zückte und den Zombies entgegensprang. 

Als Forscher in der Arktis ein 30.000 Jahre altes Virus finden, feiern Adrien und Emma mit ihrer Hündin Cleo gerade das erste Weihnachten in ihrem neuen Zuhause in den USA. Zu dieser Zeit ahnen die beiden noch nicht, dass die Feiertage ganz anders verlaufen werden als geplant – auch nicht, dass es vermutlich die letzten sein werden, die sie jemals feiern.

Links:
http://www.keremgabriel.com/

H.E. Goodhue: Tidal Grave - Ihr hättet es nicht wecken dürfen!

Jedes Jahr im Sommer werden die Bewohner von Sunset Island von einer gottlosen Seuche heimgesucht - Touristen.

Ray Weller, den meisten nur als ›Der Kapitän‹ bekannt, bringt mit seiner Fähre diejenigen auf seine geliebte Insel, die er am meisten verachtet. Ray verabscheut die Touristen, verabscheut seinen Job und seinen Spitznamen. Aber bald muss er feststellen, dass Sunset Island durch etwas viel Schlimmeres als Touristen bedroht wird.

Etwas ruht unter der Insel, etwas altes und längst vergessenes. Etwas, dass niemals hätte geweckt werden sollen.

Als ein Wirbelsturm Sunset Island vom Festland abschneidet, sind die Einwohner und Touristen gleichermaßen auf der Insel gefangen. Und zu genau jener Zeit steigt etwas aus der Tiefe empor, vor dem sogar die Haie weit ins offene Meer flüchten.

Jetzt muss Ray einen Weg finden, seine geliebte Insel zu retten - und vielleicht sogar ein paar von den Touristen, die er so hasst.

Patrick Senecal: 5150 - Das Haus des Wahnsinns

Ein echter Senécal: Spannend, knallhart, brutal. 

Nach einem Sturz mit dem Fahrrad will der Student Yannick im Haus 5150 eigentlich nur um Hilfe bitten. Doch als er Schreie aus dem ersten Stock hört, wird er von dem Sadisten Jacques Beaulieu und dessen Familie gefangengenommen, damit er ihr Geheimnis nicht verrät. 
Gequält und gefoltert ist Yannick jetzt dem Wahnsinn der ganzen Familie ausgeliefert. Weil er kein »Böser« ist, dürfen sie Yannick nicht einfach so töten, also muss er sich mit dem Vater in einer Partie Schach messen. Der Einsatz: Yannicks Leben. 
Der erste Zug ist gemacht, doch welche Pläne sein Peiniger wirklich verfolgt, erkennt der Junge im Verlauf seines Martyriums erst nach und nach … 

Verfilmt als 5150 Elm’s Way – Spiel um dein Leben 

Rewind Review: »Der beste franko-kanadische Schocker seit Martyrs.« 

Airedit.com: »Für jeden, der Horror und verstörende Geschichten mag. Eine auf entsetzliche Weise irre Story, die einen noch Tage nach dem Lesen verfolgt.« 

Québec français: »Ohne Stephen Kings Stil zu imitieren, schafft es Patrick Senécal, die Leser genauso zu fesseln wie der amerikanische Horrormeister.« 

Patrick Senécal: »Für mich muss ein guter Horrorroman verstören. Er muss den Leser am Ende über das Böse, das Grauen, das Leiden und den Wahnsinn nachdenken lassen, über die sehr dünne Grenze zwischen seelischem Gleichgewicht und Ungleichgewicht, wie sie sich so unheimlich in bestimmten Äußerungen von Irren offenbart. Was mir am meisten Angst macht, sind nicht Monster, Werwölfe oder Vampire – es sind die Menschen.«

Professor Zamorra Februar 2015

1062 Adrian Doyle: Der Zeitenwanderer

Nele, die Kerne eines Apfels aß, der angeblich aus Eden stammte, lebte viele hundert Jahre lang und wanderte in vielen Zeiten durch die Welt. Doch damit ist sie nicht die einzige von Zamorras Freunden, die das tat. Da ist noch ein Zeitenwanderer, der eine Zeitlang zu Zamorras Team gehörte - und den sie noch nicht kennt. Doch ein Treffen der beiden ist - ironischerweise - in diesem Fall nur eine Frage der Zeit ...




1063 Stephanie Seidel: Der satanische Pfad

Zamorra Rising: Sommer 1969. Bei den Aufbauarbeiten einer Museumsausstellung öffnet sich ein Tor in die Vergangenheit. War die Bestie darin ein Trugbild oder schreckliche Realität? Der einzige Zeuge ist tot. 

Zwei angehende Parapsychologen aus Freiburg untersuchen den Fall - und für einen von ihnen wird die Begegnung mit dem Übernatürlichen zum Schlüsselerlebnis...

Kealan Patrick Burke: Seelenhandel

Ein Roman von Bram-Stoker-Award-Gewinner Kealan Patrick Burke!

Willkommen in Eddies Tavern, dem einzigen funktionieren Wasserloch in der Nähe einer toten Stadt. 

Und dies sind die Menschen, die Sie heute Abend hier antreffen können:
Tom, der Milestone Geister-Cop, der im Schatten des Todes wandelt.
Gracie, die Bardame, eine Möchtegern-Schauspielerin, dazu verdammt, ihre Lebenszeit im Fegefeuer der Bar ihres Vaters zu verbringen.
Flo, eine stadtbekannte Straßenschwalbe, die ihren Mann ermordet haben könnte - oder aber auch nicht. Wen interessiert das schon?
Cobb, ein Nudist, der seit langer Zeit auf eine Entschuldigung der Gemeinde wartet, die ihn aber viel lieber loswerden würde.
Wintry, ein stummer Riese, dessen seltsame Geschichte man nur zwischen den Schlagzeilen der Zeitungen finden kann.
Kyle, der Junge, der ständig eine geladene Waffe unterm Tisch bereit hält.
Und Cadaver, der wie eine Leiche aussieht, aber immer gut riecht, und seine Zeit mit dem Stapeln und Zählen von Pennys totschlägt.

Und dann gibt es da noch Reverend Hill, der täglich eine Stunde vor Mitternacht erscheint, so pünktlich wie ein Uhrwerk, um ihnen zu sagen, wer sterben wird und wer wieder gehen darf.

Willkommen im Eddie's - wo heute Abend zum ersten Mal seit 3 Jahren nichts nach Plan laufen wird.

Tom A. Tenzer: Nirgendwo

Ohne Erinnerung an die jüngste Vergangenheit erwacht Marek Winter in einer seltsamen Welt voll von obskuren Gestalten und Wahnsinn. 
Als seine Erinnerungen langsam zurückkehren, stellt sich heraus, dass sein eigenes Überleben nicht das einzige ist, was auf dem Spiel steht. Er muss eine Person finden, koste es, was es wolle, und so beginnt seine Reise durch eine unmögliche Welt, geplagt durch Albträume von einer seltsamen Kreatur im Spiegel.

Jeremy Robinson: XOM-BI

Es bebt unter der Stadt. Wie von Millionen Füßen. 

Der hochbegabte Freeman lebt in einer perfekten, friedlichen Welt. Die Zeiten, als die Menschen die Sklaven einer fremden Rasse waren, sind lange vorbei. Die »Herren« haben den Krieg gegen ihr Eigentum verloren … 
Das zumindest hat man Freeman gesagt. Doch warum hat er dann einen Beschützer, der ihn auf Schritt und Tritt bewacht? Und wieso durfte er die große Stadt noch nie betreten? 
Dann wird er eines Nachts Zeuge, wie ein Mann ermordet wird und sich von den Toten erhebt. Und plötzlich wimmelt es von lebenden Leichen, die nach dem Fleisch der Lebenden gieren. Freeman flieht in die Stadt. Was ihn dort erwartet, übersteigt allerdings seine kühnsten Träume - und Albträume … 

Der neue Thriller von Bestseller-Autor Jeremy Robinson. 

Booklist: »Ein aufregender Mix aus Dystopie und Science Fiction.« 

Kirkus Reviews: »Vereint Elemente aus Der Zauberer von Oz, Star Wars und Sam Raimis Evil Dead-Filmen.« 

Scott Sigler: »Robinson kombiniert Mythen, Wissenschaft und rasante Action wie kein anderer.« 

ScienceThrillers.com: »Unter den Autoren wissenschaftlicher Thriller schreibt Jeremy Robinson am spannendsten. Würde man James Rollins 9 Punkte für Spannung geben, dann steht Robinson bei 10.« 

New Hampshire Magazine: »Gerade wenn man glaubt, dass die modernen Schriftsteller jede mögliche Art, wie die Erde vernichtet wird, durchgekaut haben – da taucht Jeremy Robinson auf.«

Sean P. Murphy: Brutal Planet

Ein Dichter aus Missouri verkündete einst, dass das Ende der Welt mit einem Wimmern einhergehen würde. Doch er lag falsch. Es würde ein Brüllen sein!

In der Vergangenheit traten alle zehn bis fünfzig Jahre schwere Grippeepidemien auf und auch in diesem Jahr rechneten die Experten fest mit einer Krankheitswelle, die unzählige Leben kosten könnte. Millionen Szenarien hatten Sie auf tausenden Computern durchgespielt. Doch wer hätte damit rechnen können, dass der nächste biologische Angriff auf unsere Spezies nichts mit Schweinen, Hühnern oder Enten zu tun haben würde?

Kristal Stittle: Survival Instinct

Auf den ersten Blick wirkt Leighton wie jede andere Stadt auch. Auf ihren belebten Straßen tummeln sich eine bunte Vielfalt geschäftiger Einwohner. Und wie in jeder anderen Stadt auch, leben im Untergrund von Leighton die Ratten. Doch diese Ratten unterscheiden sich von anderen Schädlingen dahingehend, dass sie eine bedrohliche Krankheit in sich tragen. Freunde und Verwandte gehen plötzlich aufeinander los, ein tiefer Schock lähmt die Bevölkerung, als immer mehr Menschen durchdrehen und unglaubliche Gräueltaten begehen. Nun steht sich jeder selbst am nächsten - zu überleben, ist alles was zählt!

Jana Oltersdorff: Des Nachts im finstren Wald

Willkommen im finstren Wald. Kommen Sie mit in die dunklen Ecken des Märchenlandes, dorthin, wo die Stiefmutter nicht die Erzfeindin, sondern Schneewittchens beste Freundin ist und ihr beim Kampf gegen die bösen sieben Räuber hilft. Wo das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern zurückkehrt – ein Jahr nach seinem Tod. Wo die vom Himmel fallenden Sterntaler keinen Segen, sondern tödliches Verderben bringen. Wo Rotkäppchen ein hinterhältiges Biest mit psychopathischen Ambitionen ist. Und wo der mutige Recke mitten im verzauberten Schloss plötzlich feststellt, dass es besser gewesen wäre, Dornröschen niemals in seinem Schlaf zu stören. Sieben Märchen für Hartgesottene – schaurig, abgründig, unheimlich, ungewöhnlich und auf dunkle Weise … märchenhaft!

David Bourne: Evolution Z - Stufe Eins

Evolution Z - Stufe Eins! Ein Zombieroman im Stile von „The Walking Dead“ Nach einem dramatischen Flugzeugabsturz in der Wildnis von Maine denken die Überlebenden des Augusta Airline Fluges 303, sie hätten das Schlimmste überstanden. Captain Raymond Thompson organisiert die Gruppe und bemüht sich um Hilfe, doch es wird schnell klar, dass es die Welt wie wir sie kennen nicht mehr gibt. Alles scheint aus den Fugen zu geraten und niemand weiß, wo die Katastrophe ihren Ursprung hat. Nur eine elementare Wahrheit wird der Gruppe schnell klar: Machst du einen Fehler, bezahlst du mit dem Leben und wirst wie "Sie"... Ein absolutes Muss für alle Fans von „The Walking Dead“!

John Sinclair Februar 2015

1908 Jason Dark: Prozession der Untoten

"Sie müssen mir glauben, Mister Sinclair. Es sind die Toten, die aus ihren Gräbern kommen und dann durch die Dunkelheit laufen. Gerade jetzt, kurz vor Halloween." Hiob Burns stöhnte leise, bevor er nickte und mich aus leicht feuchten Augen anschaute. Ich stöhnte nicht, ich seufzte. Dabei verdrehte ich auch meine Augen. 

Burns und ich saßen uns in meinem Büro gegenüber. Suko hatte den Raum verlassen und war irgendwo unterwegs. Auch Glenda Perkins ließ uns in Ruhe. Sie ahnte, dass eine Störung nicht gewünscht war...

1909 Jason Dark: Der Blutmixer

Schon einmal hatte sich die blonde Bestie Justine Cavallo mit Halbvampiren umgeben. Das war ein Reinfall gewesen. Doch eine wie sie gab nicht auf. 

Sie schuf einen neuen Plan. Und dabei spielte ein besonderer Blutmix eine große Rolle, denn ihm hatten die Menschen nichts entgegenzusetzen...





1910 Logan Dee: Der Schrecken von San Diego

Das schaurige Heulen des Windes erfüllte die Nacht. Der Sand klebte unter Alans nackten Füßen. Vor ihm erstreckte sich der Pazifik wie ein riesiger schwarzer Spiegel. Selbst das Mondlicht schienen die dunklen Fluten zu verschlucken. Und während Alan über den Strand Richtung Wasser schritt, ahnte er, dass in dieser Nacht alles anders sein würde. Er wollte schreien, aber es war, als ob ihm jemand die Kehle zudrückte. Er wollte umkehren, aber etwas zwang ihn, weiterzugehen...



1911: Michael Breuer: Jäger der Unsterblichkeit

"Wir haben es geschafft!" James Eatons Augen leuchteten, als er seinen Blick durch den Raum schweifen ließ. Die flüsternde Stimme des Archäologen klang ehrfürchtig. Seit Stunden hatten er und seine Männer daran gearbeitet, die geheimnisvollen Felsenkammern zu öffnen. Nun war es vollbracht. 

Zum ersten Mal seit Jahrtausenden betraten Menschen den Schwarzen Tempel von Karnak. Noch immer hauste der Gestank des Todes in seinen Mauern. Langsam schritten die Männer voran, ohne zu ahnen, dass sie hier unten dem Grauen begegnen würden. Und dem Tod...

Max Stascheit: Die Kathedrale


Die junge Leila wurde vom Staat zu allgemeinnütziger Arbeit in die kleine Stadt Hope Falls geschickt. Dort soll sie zusammen mit weiteren jugendlichen Straftätern eine alte Kathedrale renovieren. Pater Lee, ein Geistlicher aus der Stadt, soll sich um die kleine Gruppe kümmern. Während der Arbeit entdeckt Leila mit den anderen Jugendlichen immer mehr, dass etwas in dieser Kathedrale nicht stimmt. Auch die beiden wahnsinnigen Satanisten Jack und Paul sind an der Kathedrale interessiert. Die beiden planen die Erweckung eines uralten Dämons. Zuvor benötigen sie jedoch vier Opfer für eine grausige Zeremonie. Ein Albtraum nimmt seinen Lauf… Denn in der Kathedrale haust etwas unaussprechlich Böses. Roman 204 Seiten Softcover Mit Nachwort vom Autor.

Clayton Husker: T93 - Denke! (Band 7)

Was, wenn dein Garten zum letzten Rückzugsgebiet wird? Was, wenn du Tag und Nacht ums Überleben kämpfen musst? Was, wenn über deine Welt ein grenzenloser Krieg hereinzubrechen droht? T93 – die neue Zombie-Serie von Clayton Husker entführt dich in eine Welt, die von lebenden Toten dominiert wird. Doch die Menschheit ist noch nicht am Ende. Mitten in der Nordsee, auf der Insel Helgoland, formiert sich der Widerstand gegen die Zombie-Invasion. Mit allen greifbaren Ressourcen treten die Menschen zum letzten Gefecht an. Der Krieg gegen die Zombies beginnt. Nachdem der Versuch des Militärs, die Siedler im neuen Refugium auszulö­schen, desaströs gescheitert ist, entwickelt sich Marschall Gärtner mehr und mehr zum Despoten. Im fernen Russland sammeln sich mittlerweile gewaltige Zombieheere, die in dem Mutanten Kzu’ul einen Anführer gefunden haben, der sie nach Westen führt, wo er im Siedlungsgebiet der New World neue Jagdgründe erschließen will. Ein neuer Zombiekrieg bahnt sich an, den die Parteien mit unverminderter Härte führen.

Donnerstag, 2. April 2015

Alfred Berger & Arthur Gordon Wolf: Spiegelberg 3

Kurzgeschichtenbände von Alfred Berger und Gastautoren.

"Spiegelberg" ist eine Buch-Reihe, basierend auf einer Idee von Christiane Berger, und erscheint in unregelmäßigen Abständen in limitierter Auflage im Selbstverlag.
In Spiegelberg III wird neben Alfred der großartige Arthur Gordon Wolf mit zwei Kurzgeschichten vertreten sein.
Alle Exemplare werden nummeriert und signiert.

Links:
https://www.facebook.com/SpiegelbergReihe 
 

Alfred Berger: Perfektion

» Sie sind jung, schön … und in seiner Hand. Der „Chirurg“ korrigiert, was ihm nicht gottgefällig erscheint und hinterlässt eine Spur des Grauens. «

 „Perfektion – Aus dem Spiegelberg-Projekt“ von Alfred Berger

Zu beziehen direkt über den Autor: alfred.berger1(at)web.de

Links: