Mittwoch, 31. Dezember 2014

Stephen Knight, Joe McKinney & Craig DiLouie: Retreat 2: Schlachthaus

Die rauchenden Trümmer von Boston hinter sich lassend, führt Oberstleutnant Harry Lee das Erste Bataillon des 55. Infanterie-Regiments auf eine gefährliche Mission zu ihrer belagerten Heimatbasis Fort Drum. Auf dem Weg liegen ganze Legionen kranker Killer auf der Lauer und die Soldaten müssen sich grauenvoller Angriffe erwehren. Lee kämpft verbissen darum, das Bataillon zusammenzuhalten und durch diesen Wahnsinn zu lenken.


Donnerstag, 18. Dezember 2014

VINCENT PREIS Urkunde 2014

 Voller Stolz präsentieren wir euch nach einer Woche des Wartens das Gesicht (im wahrsten Wortsinne) des VINCENT PREIS 2014. 

Alle Preisträger und Nominierten dieses Jahres dürfen sich auf ein solches Schmuckstück mit ihrem Namen darauf freuen. 
Danke auch nochmals an unseren mehrfachen Preisträger Mark Freier, der uns dieses schöne Teil entworfen hat.
 

Simon Borner, Catalina Corvo: Dorian Hunter 78: Der Hermaphrodit

Dorians einzige Hoffnung, in seinen eigenen Körper zurückzukehren, hat sich mit Phillips Verschwinden zerschlagen. Der Ersatzkörper, den Bastet ihm gegeben hat, beginnt zusehends zu verfallen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, in dem der Dämonenkiller die Spur des Hermaphroditen wieder aufnehmen muss. Seine Suche führt ihn nach Versailles – und in ein weiteres seiner früheren Leben ...

Links:
http://www.zaubermond.de

Susanne Wilhelm, Christian Schwarz: Das Haus Zamis 40: Eiland der Toten

Asmodi, der Fürst der Finsternis, hat Coco Zamis weiterhin in seiner Hand. Er schickt die junge Hexe auf eine unbewohnte bretonische Insel, die zum Verkauf steht. Angeblich lastet ein Fluch auf der Insel, denn dort wurden früher todgeweihte Pestkranke behandelt. Als Coco gemeinsam mit einer Gruppe von Kaufinteressenten das Eiland der Toten betritt, müssen sie feststellen, dass sie dort keineswegs alleine sind ...

Links:
http://www.zaubermond.de

Simon Borner: Professor Zamorra 52: Nevermore


Als er sich spät nachts in den Wäldern Marylands verirrt, stößt der die USA bereisende Professor Zamorra auf ein scheinbar aus der Zeit gefallenes Dorf und dessen schweigsame Bewohner. Welches Geheimnis lastet auf ihren Schultern, und wie weit werden sie gehen, es zu bewahren? Bei seinen Recherchen stößt der Meister des Übersinnlichen auf eine mysteriöse schöne Frau, einen erbarmungslosen Milliardär – und auf die schockierende Wahrheit über den Tod des Schriftstellers Edgar Allan Poe ...
Willkommen in Nevermore!

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Kristal Stittle: Survival Instinct

Auf den ersten Blick wirkt Leighton wie jede andere Stadt auch. Auf ihren belebten Straßen tummeln sich eine bunte Vielfalt geschäftiger Einwohner.
Und wie in jeder anderen Stadt auch, leben im Untergrund von Leighton die Ratten.
Doch diese Ratten unterscheiden sich von anderen Schädlingen dahingehend, dass sie eine bedrohliche Krankheit in sich tragen.
Freunde und Verwandte gehen plötzlich aufeinander los, ein tiefer Schock lähmt die Bevölkerung, als immer mehr Menschen durchdrehen und unglaubliche Gräueltaten begehen.
Nun steht sich jeder selbst am nächsten – zu überleben, ist alles was zählt!

Links:

Restauflagenaktion und Komplettpakete bei Zaubermond


Zusätzlich zum Sonderpreis von 4,95 EUR pro Buch für Restauflagen und einzelne Nummern ausgelaufene Serien bietet Zaubermond nun auch reduzierte Komplettpakete von TONY BALLARD und DAN SHOCKERS MACABROS sn.

weiter Infos auf der Zaubermond-Homepage

Dienstag, 16. Dezember 2014

Moe Teratos: Dort unten stirbst du

Zwei Menschen, die keine Gemeinsamkeiten haben und verschiedener nicht sein könnten, werden durch das Schicksal zusammengeführt.
Die eine ist Jana Heinkamp, die mit ihrer Schwester Polly in der elterlichen Konditorei arbeitet und sich mehr und mehr verdrängt fühlt.
Der andere ist ein Einzelgänger. Er weiß nicht, wer seine Eltern sind, und hat die schlimmen Erlebnisse seiner Kindheit nie verarbeitet. Aber er ist gar nicht so allein, wie es auf den ersten Blick scheint. In seinem Keller bewahrt er Frauen auf, zehn an der Zahl, und nicht alle von ihnen sind am Leben …

„Dort unten stirbst du!“ ist ein intensiver, grausamer und gnadenlos schneller Horrortrip, der die schlimmsten Albträume wahr werden lässt.
ACHTUNG: Enthält Szenen mit expliziten Gewaltdarstellungen! Nichts für schwache Nerven! 

Links:

Montag, 15. Dezember 2014

Isabell Schmitt-Egner & Oliver Susami: Nachtangst

NACHTANGST – die erste gemeinsame Geschichtensammlung von Isabell Schmitt-Egner und Oliver Susami. Acht mysteriöse, unheimliche, skurrile und/oder wahre Geschichten. Begegnen Sie Nachtwandlern, ruhelosen Seelen, Monstrositäten und ganz normalen Leuten … Menschen wie du und ich, die sich in Situationen wiederfinden, die sie weder verstehen noch vorausahnen konnten.
 
Links:

Sabrina Hubmann + Astrid Pfister: Halloweennacht

Halloween, die Nacht, in der Geister erwachen und Albträume wahr werden. Eine Nacht, in der man besser zu Hause bleibt und es sich unter einer Decke in – scheinbarer – Sicherheit bequem macht und man sich glücklich schätzt, dass das Grauen irgendwo da draußen ist. Aber manchmal muss man gut hinsehen, ob es nicht bereits seine dünnen Finger nach einem ausstreckt und versucht, den Verstand zu rauben und an jenen dunklen Ort zu ziehen, aus dem man nicht mehr herauskommt. Sabrina Hubmann und Astrid Pfister haben 31 grauenvolle Schauergeschichten zusammengetragen. Für jeden Tag eine, damit der Oktober schön unheimlich ist.
 
Links:

Astrid Pfister: Pavor Nocturnus

Pavor nocturnus – Das lateinische Wort für Nachtangst, ist nicht nur der Titel dieser Kurzgeschichtensammlung, sondern wird für Sie nach dem Lesen dieser Storys vielleicht schneller als Ihnen lieb ist, zur Realität. Sie gehen gerne ins Restaurant und genießen dort die gute Küche? Vielleicht nicht mehr, wenn Sie dieses Buch kennen … Ein bisschen Flirten im Supermarkt kann nicht schaden? Wenn Sie sich da mal nicht täuschen … Harmlose Hobbys können nicht gefährlich werden? Lassen Sie sich von Astrid Pfister in die Abgründe des Horrors führen … erfahren Sie, wie schnell sich scheinbar Alltägliches in pures Grauen verwandeln kann. Und wenn Sie unter Nachtangst leiden, dann nehmen Sie dieses Buch nicht mit ins Bett!
 
Links:

Tom C. Winter: Welt der Toten

Im obersten Stock eines Kaufhauses bereitet sich ein Mann auf den Tag vor. Trinkwasser besorgen, dann Batterien für die Taschenlampe. Der Mann ist Grundschullehrer. Er ist auf der Suche nach seinen letzten Schülern – vielleicht hat einer überlebt. Er weiß, wenn er das Gebäude verlässt, fallen ihn die Menschen an, denen er begegnet. Die Infizierten. Denn der Großteil der Menschheit ist einer Pandemie zum Opfer gefallen, die alle zu Bestien macht. Bewaffnet mit einer Pistole wagt der Mann sich hinaus auf die Straße …
 
Links:

Tim Curran: Skin Medicine - Die letzte Grenze

Etwas unaussprechlich Böses wandelt durch die Utah-Territorien im Jahre 1882. Bürgerkriegsveteran und Kopfgeldjäger Tyler Cabe, der seinen Lebensunterhalt mit der gnadenlosen Verfolgung von Straftätern bestreitet, muss nun etwas jagen, das die Vorstellungskraft eines lebendigen Menschen bei weitem übersteigt.

Links:
http://www.luzifer-verlag.de/skin-medicine-tim-curran/

Stephen North: Die Horde

Die Welt steht vor dem Aus – aber es gibt Überlebende.

Nick Talaski ist ein frustrierter, knallharter Cop. Dass in seinem Provinzkaff auf einmal Tote auferstehen und mordend durch die Gegend ziehen, macht seinen Job nicht unbedingt einfacher. Auch von der überforderten Regierung hat er keine Hilfe zu erwarten – und dummerweise halten sich die Zombies nicht an die Spielregeln, wie man sie aus Filmen und Büchern kennt ...
 
Kim Paffenroth: »Ein erschütternder Schmöker.«

David Dunwoody: »Die beklemmende Geschichte einer Halbinsel in Florida, die von lebenden Toten belagert wird.« 
 
Links:

William Malmborg: Jimmy

Manchmal ist es nur ein kurzer Moment, der das Gewöhnliche von dem Monströsen trennt. 
Seit seiner Kindheit interessiert sich Jimmy Hawthorn für BDSM-Pornos. Bondage ist das Einzige, was ihn sexuell erregt. Doch harmlose Rollenspiele sind es nicht, wovon er träumt: Jimmy will Frauen wirklich foltern und verletzen …
Im Sommer ergreift er die Chance. Jimmy entführt ein Mädchen aus seiner Schule und sperrt sie in einen alten, unterirdischen Bunker. Samantha lernt den Wahnsinn kennen und Jimmy das Glück, einen Menschen zu brechen.
Doch die Dinge werden kompliziert, als sich Megan, auf der Suche nach ihrer Freundin, dem Bunker nähert – und bald hängen zwei gefesselte Mädchen an seinen Haken …
 
Der Underground-Bestseller aus den USA. Psychologischer Hardcore in der Tradition von Jack Ketchum oder Richard Laymon.
 
Lurid Lit: »Endlich mal wieder eine Geschichte über ein menschliches Monster, das wirklich realistisch geschildert ist.«

Trouble Reads: »Ich empfehle dieses Buch – falls es dein Magen aushält.«

Dark Media: »Diese Geschichte beinhaltet definitiv ein Körnchen Realität, und das macht sie so schrecklich ... Wenn du nach etwas Neuem suchst und mit dem Thema umgehen kannst, ist dies definitiv was für dich. Es ist sicher anders als alles, was du in letzter Zeit gelesen hast.«

Links:

Edward Lee & John Pelan: GOON – Das perfekte Wrestling- Match

Goon ist auf Wrestling-Tour – und Leichen liegen wie Müll am Wegesrand.
 
Goon ist ein Gigant. Eine Kampfmaschine im Wrestling-Ring. Ein maskiertes Monster aus Muskeln und Samensträngen. Und offenbar ein Serienkiller, der seine weiblichen Fans vergewaltigt und verstümmelt. Davon ist zumindest Polizeiermittler Philip Straker überzeugt.
Auch die Reporterin Melinda Pierce ist hinter Goon her. Indem sie sich den Wrestlern als willige Ringratte zur Verfügung stellt und Wünsche erfüllt, die sogar einen Porno-Star kotzen lassen würden, will sie der Bestie in Menschengestalt näherkommen ... 

Links:

H. P. Lovecraft & Brian Lumley: Invasion der Tiefen Wesen

Die Tiefen Wesen, eine Hybridrasse aus Lurch und Mensch, wurde vom Horrormeister H. P. Lovecraft erfunden. 1931 erweckte er sie in der Novelle Der Schatten über Innsmouth zum bösen Leben.
In Invasion der Tiefen Wesen führt Brian Lumley die Geschichte um die Brut des Dagon weiter: Der Meeresbiologe John Vollister wird mit den Schrecken der Tiefen Wesen konfrontiert und macht einen fatalen Fehler nach dem anderen …

Dieser Band enthält beide Cthulhu-Mythos-Erzählungen. The Return of the Deep Ones umfasst 192 Seiten und gilt als eines der besten Werke von Brian Lumley.

Diese Sammlerausgabe ist signiert von Brian Lumley (England) und dem Künstler Bob Eggleton (USA), der das Cover, die Signiervignette und mehrere Kapitelbilder beisteuerte. Sie ist von Hand nummeriert (da alle Bände in Folie eingeschweißt sind, werden die Nummern zufällig verteilt). Sie ist limitiert auf eine einmalige Auflage von 666 Exemplaren. 

Links:
http://www.festa-verlag.de

Freitag, 12. Dezember 2014

Dorian Hunter 26: Die Schöne und die Bestie

Dorian Hunter erwacht in einem dunklen Zimmer. Ihm gegenüber sitzt ein Mann. Kiwibin. Er schenkt dem Dämonen-Killer eine Postkarte, auf der ein entsetzliches Monster und eine wunderschöne Frau zu sehen sind. Genau nach diesem Bild hatte Dorian vor Jahren in Moskau und Kiew gesucht … Kurz darauf findet sich Hunter im meterhohen Schnee des Bergdorfes Novornaja wieder. Was plant Kiwibin? Wer ist die Frau auf dem Bild? Dorian bleibt nicht viel Zeit, Antworten zu finden – denn der Wijsch hat seine Fährte bereits aufgenommen …

Links:

Donnerstag, 11. Dezember 2014

VINCENT PREIS Urkunde 2014 - Countdown

Liebe Leute, es ist soweit ....

Wir sind bereit, euch (very proudly!) die VINCENT PREIS Urkunde 2014 zu präsentieren. Das heißt dasjenige Kunstwerk, das die Preisträger (und auch die Nominierten) nach der Preisverleihung beim Marburg Con 2015 mit nach Hause nehmen dürfen um sie dort neben die anderen Urkunden zu hängen oder um vielleicht damit den Grundstock ihrer Sammlung von VINCENT PREIS Urkunden zu legen.

Doch wollen wir euch die Urkunde nicht einfach so hinknallen sondern heute einen kleinen, einwöchigen Countdown starten, an dessen Ende - nämlich am 18.12.2014 -wir natürlich den virtuellen Schleier schließlich lüften werden.Bis dahin jedoch möchten wir jeden Tag auf eine unserer Kategorien näher eingehen, diese Revue passieren lassen und auch gerne über Sinn- und Unsinnigkeit diskutieren.

Im Horror-Forum unter:
http://www.horror-forum.com/board/index.php/Thread/6928-VINCENT-PREIS-Urkunde-2014-Countdown/?postID=125708#post125708


VISIONARIUM Sonderheft 1: Sündhafte Vergnügungen

Sex. Drogen. Gewalt. Nerdtum. Trash. Besessenheit. “Guilty Pleasures” werden von uns nicht schamhaft verschwiegen, im Gegenteil – im ersten “VISIONARIUM Sonderheft” zelebrieren wir die perverse Faszination an allem, was Gott verboten hat! Ein Band, vollgepackt mit lustvoll ungesunden Kurzgeschichten von Jeta A. Zhitia, Karin Jirsak, John Aysa, J. H. Praßl und Thomas McSweeny, illustriert von Richard Griletz, Susanne Hassler, Arkis Krayl, Tanja Aranovych und Dominika Kalcher.

Außerdem präsentieren wir Interviews zu Sexualmagie und psychedelischer Selbsterfahrung, sprechen mit einem ehemaligen Fremdenlegionär über geheime Militäroperationen und erkunden sowohl die Konsequenzen des Rollenspiels als auch jene verunglückter magischer Rituale. Weiters erwartet Euch noch die Beschäftigung mit der Obsession für sprachliche Fehler, Lust und Leid des Sammelns und den Möglichkeiten technischer Kommunikation mit dem “Jenseits”.

Links:

Dienstag, 9. Dezember 2014

Christian Sidjani (Hrsg.): Horror-Legionen 2

Folgende Geschichten sind im zweiten Band des Almanachs deutscher Horror- und Mystery-Autoren vertreten:


Das Zimmer in Venedig
von Markus K. Korb und Tobias Bachmann

Noras Baby
von Daniela Herbst

Max
von Michael Schmidt

Das Lächeln meiner Schwester
von Mala Wintar

K9K
von Vincent Voss

Omega Tau 3
von Fred Ink

Das Ding aus einer ganz anderen Welt
von Tony Lucifer

Highwayman
von Rona Walter

Tyrannosaurus Rex
von Oliver Susami

Der Soldat und sein Henker
von C. Auguste

Projekt März
von Xander Morus

Albino Devil
von André Wegmann

Das glitzernde Ding
von Melisa Schwermer

Quids
von Arthur Gordon Wolf

Baba Jaga
von Sönke Hansen

Das verlassene Dorf
von Michael Dissieux

Zirkusmädchen
von Isabell Schmitt-Egner

Gott der Tränen
von Malte S. Sembten

Benjamin Lebert: Mitternachtsweg

Johannes Kielland ist ein junger Historiker, der seit seiner Kindheit ein leidenschaftlicher Sammler von Berichten über mystische Begebenheiten ist. Nun wird eine der Geschichten, die er ausgegraben hat, plötzlich lebendig. Die Frau eines in Sylt gestrandeten Toten wendet sich an ihn und erzählt ihm die Geschichte einer mysteriösen Beziehung und eines geheimnisvollen Handschuhs. Immer tiefer verstrickt sich Kielland in das fremde Schicksal, und die Wahrheit, nach der er sucht, erscheint unergründlich und trügerisch.

Markus Kastenholz (Hrsg.): Fleisch 2

Die Königin der deutschsprachigen Horror-Anthologien hat einen Nachfolger.

Und so wie es sich bisher abzeichnet, wird es seinen Vorgänger weit übertreffen. Noch grausiger, perverser, blutiger, schleimiger, obzöner und politisch völlig unkorrekt.
Namhafte Horror-Autoren geben sich mal wieder ein Stelldichein und lassen die Sau raus. Alles, was man sich sonst schämt, überhaupt nur zu denken, wird hier explizit beschrieben.

Mit Geschichten von Markus Kastenholz, John Aysa, Thomas Backus, Torsten Exter, Bernhard Giersche, Alisha Godoy, Sönke Hansen, Michael Hauenstein, Antje Ippensen, Peter Lancester, Rosa Leber, Piper Marou, Sören Prescher, Torsten Scheib, Cassandra Schwartz, Thomas Williams.

Links:
http://www.eldur-verlag.de

Montag, 8. Dezember 2014

L.C. Frey: Jake Sloburn 3: Mammon

Bei diesem Spiel geht es um Alles. Wie weit wirst DU gehen?

Es soll die Abschlussparty des Jahrzehnts werden: Die Studenten haben sich die angesagte Rockband »Satanz Dolls« auf ihre Party geladen. Doch während alle in Partylaune sind, werden hinter den Kulissen finstere Pläne geschmiedet. Menschen und Tiere verschwinden über Nacht, während der Duke Unregelmäßigkeiten in seinen Drogengeschäften feststellen muss. Ein Unwetter rast auf das Küstenstädtchen zu, und während Sam sich zunehmend beobachtet fühlt, gerät Jake Sloburn ins Visier äußerst zwielichtiger Gestalten.
Als sich das wahre Ausmaß des teuflischen Plans offenbart, geraten der Horrordetektiv und sein Gehilfe Sam an die Grenzen ihrer Möglichkeiten, während sich in Port die Ereignisse dramatisch zuspitzen.

Wird der Dämonenjäger Jake Sloburn Port vor dem hereinbrechenden Grauen retten können oder ist es dafür längst zu spät?

Links:

Christopher Caine: Der Mann am Klavier

DER MANN AM KLAVIER:
Nach der Trennung ihrer Eltern zieht Jane mit ihrem Vater von der großen Stadt in ein kleines Nest auf dem Lande. Jane ist wütend darüber und hat keine Lust, in diesem Kaff zu versauern. Doch schnell lernt sie eine neue Freundin kennen und ein Junge interessiert sich für sie. Das Leben in einer Kleinstadt scheint nicht mehr so schlimm wie zuvor.
Doch Visionen suchen sie heim.
Schreckliche Visionen.
Die Stadt birgt ein dunkles Geheimnis und Jane begibt sich auf die Suche nach der grausamen Wahrheit ...

ACHTUNG KINDER:
Janet und John fahren spät am Abend los. Sie wollen pünktlich zur Geburtstagsfeier von Janets Vater ankommen. Unterwegs halten sie abseits der Straße, um sich ein wenig auszuruhen.
Wie sich schnell herausstellt, ist das keine so gute Idee.
Tief aus der Erde entkamen Kinder ... ungewöhnliche Kinder.

WENN ES DREIMAL KLINGELT:
Seit dem Tod ihres Ehemannes lebt Maria einen Tag nach dem nächsten vor sich hin, begleitet von Trauer, Schmerz und Einsamkeit. Bis es eines Tages dreimal an ihrer Tür klingelt. So hatte sich ihr verstorbener Ehemann Karl (ihr Karli) immer angekündigt, wenn er heimkam. Doch als sie die Tür öffnet, ist niemand zu sehen.
Die Ereignisse häufen sich. Maria glaubt, den Verstand zu verlieren.
Will ihr Karli etwas sagen? 

Links:

Christopher Caine: Das Grauen hat viele Gesichter


Dies ist meine erste Kurzgeschichten-Sammlung. Sie beinhaltet die Kurzgeschichten Spielen, Der letzte Ausweg, Konzertausflug, Das Zimmer, Ich warte, und Gefesselt.

SPIELEN:
Kinder spielen gerne an den unmöglichsten Orten. So auch im Keller. Aber in diesem Keller sollten sie lieber nicht mehr spielen. Denn in diesem Keller wohnt etwas Böses.

DER LETZTE AUSWEG:
Was, wenn die ganze Menschheit ausgerottet wird? Was, wenn nur ein Einziger überlebt? Was würdest du tun? Würdest du ebenfalls verrückt werden?

KONZERTAUSFLUG:
Bianca und Nicole fahren nach Prag zum Konzert ihres Lieblingsstars. Die Hinfahrt war ein Kinderspiel, das Konzert war großartig, doch wie sieht es mit der Heimfahrt aus? Eine endlose Reise steht ihnen bevor …

DAS ZIMMER:
Nach einem anstrengenden Arbeitstag und einer Autofahrt voller Regen wünscht sich Mike nichts sehnlicher als eine heiße Dusche und ein warmes Bett zum Schlafen. Plötzlich taucht vor ihm ein Wegweiser zu einem Hotel auf. Das ist meine Rettung, denkt sich Mike. Ob er sich irrt?

ICH WARTE:
Eine Frau sitzt in ihrem Auto und wartet. Wartet darauf, dass ihr Albtraum wieder nach Hause kommt. Ihr Schänder. Ihr Peiniger. Ihr Ehemann.

GEFESSELT:
Ein Mörder sucht sich neue Opfer. Dabei stößt er auf das abgeschieden gelegene Haus der Familie Schmidt. Mutter, Vater und Bruder sind außer Haus, nur die an den Rollstuhl gefesselte Nicole ist zu Hause. Während draußen der Winter stürmt, beginnt drinnen der reinste Horror. 

Links:

Dienstag, 2. Dezember 2014

Thomas Fröhlich: Sherlock Holmes Phantastik 2: Das Geheimnis des Illusionisten

Der gealterte und opiumsüchtige Sherlock Holmes und sein treuer Gefährte Dr. Watson ermitteln in ihrem vielleicht mysteriösesten Fall: Literarische Figuren begegnen ihren Autoren, ein Illusionist namens Nyarlathotep lässt die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen, und der berühmteste Detektiv der Weltgeschichte steht auch privat vor einigen Rätseln... 

Links:

Curd Cornelius: Larry Brent 7: Das Horror-Baby

Ein mysteriöser Ruf aus Deutschland erreicht die PSA. Larry Brent nimmt die Spur auf und fliegt ins weit entfernte Siegerland. Während der Psycho-Agent ermittelt, ereignen sich in unmittelbarer Nähe zwei höchst merkwürdige Todesfälle.
In New York bekommt Iwan Kunaritschew unliebsamen Besuch. Der Nachwuchs von Dr. X und Dr. Tschang Fu tobt sich in seinem Apartment aus.
 
Links:

Cico Cavca: Stahlwölfe 1: Zombietrail

Das Amerika des 19. Jahrhunderts, wie wir es kennen, hat so nie existiert!
Denn die Geschichte hat sich ganz anders abgespielt!

Der von Freimaurer-Eliten geschürte Amerikanische Unabhängigkeitskrieg hat einen Fluch heraufbeschworen, der schlimmer ist als alles, was die Menschheit bis dahin erfahren hat:
Die Toten stehen wieder auf! Und mit ihnen: Vampire, Ghule, Werwölfe und andere Schreckensgestalten aus der Hölle, die die Städte, Wälder und Prärien bevölkern.
Die im Kampf gegen die neue Gefahr vereinten Nord- und Südstaaten stellen sich gegen das Böse. Doch die Zombie-Horden erobern einen Bundesstaat nach dem anderen.
Schließlich fliehen die letzten Überlebenden im längsten Treck in der Geschichte der USA nach Osten. In den Wilden Westen. Inmitten dieses "Trails der Tränen und des Blutes" verstecken sich Freimaurer. Sie werden von der Anti-Mason-Force als Staatsfeinde gesucht, weil sie den Bruderkrieg einst entfachten.
Der beste Mann der AMF ist Major Bradock "Brad" Shannigan. Zusammen mit seinen Marines und der Shaolin-Amazonin Mailin Phuong begleitet und schützt er den "Zombie-Trail" in die Indianergebiete.
Doch dann kommt es zur Katastrophe:
Die Zombies brechen an allen Grenzen durch ...
Brad Shannigan muss sich einer Übermacht Untoter stellen ...
Der Vampir Billy the Kid und seine Bad Gun Gang terrorisieren die Überlebenden ...
Flederschreckspinnen, unheimliche Wesen aus den Tiefen der Rockpile Mountains, fallen über den Treck her ...
Die vereinten Indianerstämme der "Great Indian Nation", die von den Weißen aus dem Land ihrer Ahnen vertrieben werden sollen, wollen die letzten Amerikaner vernichten ...
Mailin Phuong wird von Ghuls in ein unterirdisches Labyrinth entführt ...
Und der Logenmeister der Freimaurer will das größte Geheimnis der Menschheit lüften, das alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt ...

Exklusiv nur im BLITZ-Shop!

Links:

Anne Grießer & Sascha Berst: Breisschauer

Gibt es in Freiburg Gespenster? Spukt es im Schwarzwald? Treiben böse Geister  im lieblichen Südwesten ihr Unwesen? Ja!, sagen 24 bekannte Autoren aus der Region. Lesen Sie, was in den Raunächten am Kaiserstuhl geschieht, wie das Krokodil in den Gewerbebach gelangte, wer am Schauinsland so schaurig stöhnt und warum man die Johannesbuche im Münstertal des Nachts besser meiden sollte.  24 Gruselgeschichten - kriminell, besinnlich, atmosphärisch - und unheimlich spannend!

Links:
http://www.wellhoefer-verlag.de

Dreamland Grusel 18: Die Macht des Mondes

Der Mond hat schon immer eine besondere Macht auf die Menschen ausgeübt. Verehrt und gefürchtet zugleich, beherrscht er uns auf vielerlei Weise. Doch er beeinflusst nicht nur die Gezeiten des Meeres und die Träume der Menschen, sondern weckt auch die Begierde von dunklen, bösen Kreaturen. Wesen, von deren Existenz die Menschheit besser verschont geblieben wäre. Die Begehrlichkeit einer solchen Kreatur auf sich zu ziehen kann tödlich sein. Diese Erfahrung muss auch die junge Amelie Beauregard machen. Während der Mond zunimmt und die Polizei immer wieder auf verstümmelte Frauenleichen stößt, kommt die Bedrohung für sie immer näher ...

Links:

Dreamland Grusel 17: Killer aus der Tiefe


An der Nordseeküste von Wyk verliert ein junger Mann sein leben. Seine Freundin überlebt nur knapp und stammelt etwas von einem Hai, der ihren Freund gefressen habe. Doch es gibt keine Haie in der Nordsee, die so groß wären, dass sie einen Menschen tödlich verletzen könnten. Nur der Polizist Tom Blake ist fest von einer Haiattacke überzeugt und bittet seine Ex-Freundin, die Meeresbiologin Katrin „Rei“ Morgen aus Hamburg um Hilfe. Als Reis Vater per Funk miterleben muss, dass sein Freund und Kollege Petersen ebenfalls von einem Hai angegriffen wird, beschließen sie gemeinsam auf Haijagd zu gehen. Auf die Jagd nach einem oder mehreren Haien, die es doch eigentlich nicht geben dürfte...

Links:

Gruselkabinett 95: Henry S. Whitehead: Die Falle

Ben Canevin ist Lehrer an einer Privatschule in Connecticut. Sein wertvollster und von seinen Schülern am meisten bewunderter Besitz ist ein alter, prächtig verzierter Spiegel, den er auf den Jungferninseln aus einem verlassenen Herrenhaus mitgenommen hatte…

Gruselkabinett 94: Charles Rabou: Tobias Guarnerius

Tobias Guarnerius verdient als Geigenbauer für sich und seine Mutter mit Müh und Not das Allernötigste. Sein kostbarster Besitz ist eine sehr besondere Geige. Als seine Mutter im Sterben liegt, fasst er einen folgenschweren Plan…

Links:
http://www.titania-medien.de

VISIONARIUM präsentiert: Abyssos - Geschichten aus dem Abgrund

Neben den regulären Ausgaben von VISIONARIUM erscheint hiermit die erste Nummer einer neuen Reihe im Rahmen unseres sich ständig erweiternden literarischen Universums unter dem Titel “VISIONARIUM präsentiert:” – nach einem vorgegebenem Thema haben sich im Rahmen einer Ausschreibung sowohl erfahrene Autoren als auch vielversprechende Jungliteraten an diversen Kurzgeschichten versucht, deren beste Ergebnisse wir hier nach der Prüfung durch eine mehrköpfige Jury in die treuen Hände der Leser unser Publikationen legen.

Unter dem Motto “Abyssos. Geschichten aus dem Abgrund” erwarten Sie nun also aufregende Exkursionen von der morbiden Lovestory über Mystery, Bizzaro und Noir bis zum existentialistischen Horror – gefährliche Reisen in die ganz persönliche dunkle Nacht der Seele.

Mit Stories von: Werner Skibar, Thomas McSweeny, Karin Reddemann, Philipp Schaab, Jan Lindner, Andrea Tillmanns, Klaus Schwab, Corinna Schattauer, Erik R. Andara und Mike Jansen.
 
Links: