Montag, 30. Juni 2014

Douglas Wynne: Der Teufel von Echo Lake

Freundschaft mit einem Dämon?

Sänger Billy Moon ist der Star der Gothic-Rock-Szene. Doch er zahlt einen hohen Preis für den Erfolg … sein Entdecker scheint einen Pakt mit dem Teufel geschlossen zu haben.
Während der Aufnahmen für seine neue CD freundet sich Billy mit einer seltsamen Kreatur an, die in den einsamen Wäldern New Yorks haust. Kann der Dämon ihm helfen, sich aus der Abhängigkeit seines Mentors zu befreien?
Doch welchen Preis muss Billy für diese Hilfe bezahlen? Es ist ein ganz anderer, als Billy erwartet hat …

Sanitarium Magazine: »Jede einzelne Seite ist durchtränkt von eiskalter Angst. Ein höllisch guter Erstling.«

Publisher's Weekly: »Eine Neuauflage des Faust-Mythos, in der ein Musiker seine Seele an den Teufel verkauft. Sex, Drugs und Rock and Roll treffen auf klassischen Horror.«

Horrornews: »Wynne kennt sich sehr gut in der Musikbranche aus. Ein realistisches Setting, interessante Charaktere und echter Schrecken …« Chuck Wendig: »Dieses Buch singt ein dunkles, dunkles Lied – mit einem Rhythmus, der vom Rock and Roll schon vergessen wurde.«
 

Freitag, 27. Juni 2014

Scott Nicholson: Das Echo (Danach 2)

»Niemand fesselt so sehr wie Nicholson. Niemand.« - J.A. Konrath, Mr. K 

Eine gewaltige Sonneneruption hat die technologische Infrastruktur der Erde ausgelöscht und Milliarden von Menschen getötet. Die wenigen Überlebenden müssen feststellen, dass sich einige von ihnen verändert haben ... 

DANACH: DAS ECHO 
(Band #2 der DANACH-Reihe) 

Sechs Wochen nach dem Schock. 

Die Rauchfahnen am Horizont sind dünner geworden und Rachel Wheeler ist gemeinsam mit ihren beiden Gefährten auf dem Weg in die Berge, wo ihr Großvater Franklin ein Überlebenscamp errichtet hat. 

Die »Zapphirne« genannten Mutanten scheinen sich von blutrünstigen Mördern zu etwas noch viel Bedrohlicherem zu verändern. Eine geheime militärische Anlage könnte der Kern eines Wiederaufbaus der Zivilisation sein, aber Franklin traut den Absichten der Soldaten nicht. 

Und die Zapphirne passen sich schneller an die neue Welt an als die menschlichen Überlebenden, die um ihren Platz in einer Zukunft kämpfen müssen, in der sie womöglich keine Rolle mehr spielen. 

Auf Deutsch bereits erschienen ist Band 1 der Reihe, DANACH: DER SCHOCK. In Vorbereitung sind die Prequel-Novelle DANACH: MORGENGRAUEN sowie der dritte Band, DANACH: MEILENSTEIN 291.

William Todd Rose: 7 Wege, ein Zombie zu werden

Zeitreisen und die Apokalypse ... ein wirklich übler Trip!

Zugedröhnt mit Drogen wirft Bosley Coughlin einen Blick auf das Ende der Welt. Städte liegen in Trümmern, die wenigen Überlebenden werden von wandelnden Leichen erbarmungslos durch die Häuserschluchten gejagt.

Die 14-jährige Ocean dagegen kennt nichts anderes als Tod und Verwüstung. Sie schläft in Autowracks und kämpft sich auf der Suche nach Nahrung und Geborgenheit durch, bis sie eine Zuflucht unter den Straßen der Stadt findet.

Die Schicksale der beiden kreuzen sich, als Bosley Clarice Hudson kennenlernt. Sie ist nicht die harmlose Verkäuferin, für die er sie zunächst hält, und der Schlüssel zur Rettung von Ocean ... falls Bosley es denn schafft, mal für ein paar Stunden nüchtern zu bleiben.

BuyZombie.com: »Ich musste beim Lesen an den Dude aus THE BIG LEBOWSKI denken, der eine Drogenfassung von H. G. Wells’ ZEITMASCHINE erzählt ... Das Buch ist wirklich lesenswert.«

Patrick D’Orazio: »Fasziniert von der ersten bis zur letzten Seite. Ein einzigartiger, wilder Ritt.«

ZOMBLOG: »Der Erzählstil erinnert an den TERMINATOR ...«

Mittwoch, 25. Juni 2014

M.H. Steinmetz: Totes Land - Ausnahmezustand

"Lauf, solange du noch kannst"
Der junge Markus ist hunderte Kilometer von Familie und Freundin entfernt, als er die schockierenden Nachrichten hört: Eine Seuche breitet sich rasend schnell aus! Schon bald wird sie das gesamte Land erfasst haben!
Während die Zivilisation zusammenbricht und die Dunkelheit sich über ein sterbendes Land ausbreitet, macht sich Markus mit seinen Freunden auf den gefährlichen Weg nach Hause.
Ein Ort, der vielleicht schon gar nicht mehr existiert...
Ein grauenvoller Wettlauf gegen die Zeit beginnt!
AUSNAHMEZUSTAND - Der Beginn einer packenden Endzeit-Trilogie von Mario H. Steinmetz! 
 

Michael Dissieux: Am Ende der Welt

7 Jahre später … 7 Jahre nach Mayfield …
Die Welt ist nur noch ein Schatten ihrer selbst, eine stille Hülle, ein Relikt …
Wenige Menschen wandeln über diesen unendlichen, von Gott verlassenen Friedhof, noch weniger sind bei klarem Verstand. Das Leben hat seine Werte verloren. Hoffnung ist ein bitteres Wort, bedeutungslos.
Daryll ist einer der Überlebenden. Ein Gestrandeter, gezeichnet von Hunger und Furcht. Dennoch sucht er weiter. Er sucht eine Bedeutung in all dieser Sinnlosigkeit … Auf seiner einsamen Reise durch diese verheerte Welt macht er seltsame Bekanntschaften und muss einer schrecklichen Wahrheit ins Auge sehen.

Graues Land 3 - Am Ende der Welt. Das grandiose Finale einer Buchserie, die tausende Leser begeistert hat! 

7 Jahre später … 7 Jahre nach Mayfield …
Die Welt ist nur noch ein Schatten ihrer selbst, eine stille Hülle, ein Relikt …
Wenige Menschen wandeln über diesen unendlichen, von Gott verlassenen Friedhof, noch weniger sind bei klarem Verstand. Das Leben hat seine Werte verloren. Hoffnung ist ein bitteres Wort, bedeutungslos.
Daryll ist einer der Überlebenden. Ein Gestrandeter, gezeichnet von Hunger und Furcht. Dennoch sucht er weiter. Er sucht eine Bedeutung in all dieser Sinnlosigkeit … Auf seiner einsamen Reise durch diese verheerte Welt macht er seltsame Bekanntschaften und muss einer schrecklichen Wahrheit ins Auge sehen. - See more at: http://www.luzifer-verlag.de/graues-land-3-am-ende-der-welt-michael-dissieux/#sthash.oQMd6yuM.dpuf
7 Jahre später … 7 Jahre nach Mayfield …
Die Welt ist nur noch ein Schatten ihrer selbst, eine stille Hülle, ein Relikt …
Wenige Menschen wandeln über diesen unendlichen, von Gott verlassenen Friedhof, noch weniger sind bei klarem Verstand. Das Leben hat seine Werte verloren. Hoffnung ist ein bitteres Wort, bedeutungslos.
Daryll ist einer der Überlebenden. Ein Gestrandeter, gezeichnet von Hunger und Furcht. Dennoch sucht er weiter. Er sucht eine Bedeutung in all dieser Sinnlosigkeit … Auf seiner einsamen Reise durch diese verheerte Welt macht er seltsame Bekanntschaften und muss einer schrecklichen Wahrheit ins Auge sehen. - See more at: http://www.luzifer-verlag.de/graues-land-3-am-ende-der-welt-michael-dissieux/#sthash.oQMd6yuM.dpuf

Barbara Büchner: Geliebt in Ewigkeit (Teezeit-Geschichten 12)

Ein junges Paar verbringt seine Flitterwochen in einer altenglischen Villa. Alles könnte so schön sein, doch der überarbeitete Leon ist zu erschöpft, um seinen ehelichen Pflichten nachzukommen. Im Schlafzimmer nimmt er zudem einen seltsam muffigen Geruch wahr, was sein Problem noch verschlimmert. Rosalyn dagegen hat des Nachts immer wieder Visionen von einem fremden Mann, der mit ihr erotische Spiele treibt. Geht ein Geist um? In ihrer Not stellen die beiden Nachforschungen an und entdecken unerwartet ein gruseliges Geheimnis.

Covergrafik: Crossvalley Smith
Coverlayout: Atelier Bonzai 
 

Dienstag, 24. Juni 2014

FAZ: In der Hölle von heute sucht der Teufel einen Job - Horror in Literatur und Film

In der altehrwürdigen Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) ist heute ein Artikel über die aktuelle Situation des Horrors in Literatur und Film erschienen. Dietmar Dath beschäftigt sich in seinem Zustandsbericht zwar hauptsächlich mit fremdsprachigen Autoren, aber auch der Festa Verlag und Weissblech Comics (die sind auch auf der Liste für den Sonderpreis zu finden) werden erwähnt. Besonders interessant scheint mir der Name Karin Tidbeck, den ich zugegebener Maßen zum ersten Mal gehört habe. Hoffentlich findet die Schwedin auch den Weg auf den deutschen Buchmarkt. Aber lest selbst:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/horror-in-literatur-und-film-in-der-hoelle-von-heute-sucht-der-teufel-einen-job-13005900.html

Shane Gregory: Die Zombies von Clayfield

Nirgendwo kannst Du Dich noch sicher fühlen!

Im verschlafenen Kleinstädtchen Clayfield in Kentucky bricht die Hölle auf Erden los. Eine weltweite Epidemie verwandelt die Menschen innerhalb von Stunden in blutrünstige Zombies.

Eine kleine Gruppe von Überlebenden findet sich im totalen Chaos wieder und streift ohne Strom und Nahrung durch die ausgestorbenen Straßen. Hinter jeder Hausecke lauern tödliche Gefahren, gefährliche Überraschungen und potenzielle Verräter. Allmählich machen sich Hoffnungslosigkeit und Resignation breit. Hat die Welt, wie wir sie kennen, für immer ausgedient?
 
The Bookie Monster: »Gregorys Roman steckt voller unerwarteter und einfallsreicher Wendungen, wie sie Zombie-Fans bisher nicht kannten. Er schreib so fantastisch detailliert, dass man den Verlust einer Figur, den Schmerz eines Bisses oder die Pein des Verrats wirklich miterlebt.«

Jeff Jellets: »Einer der besten Survival-Horror-Romane, den ich seit langer Zeit gelesen habe. Diese Geschichte verdient es wirklich, gelesen zu werden.«
 

Michael Kruschina: Cameron Kerr 02 - Das Geisterschiff

Kaum aus den Staaten heimgekehrt, führt mich schon ein weiterer Fall nach Schottland, genauer gesagt in das kleine Fischerdorf Caylmor. In dem verschlafenen Ort an der Küste erfüllt sich ein alter Fluch. Das Geisterschiff um den grausamen Kapitän Charles Griffin taucht aus den Fluten des Meeres auf und färbt das Wasser sehr bald rot mit dem Blut seiner Opfer. Mit ihm an Bord befinden sich die blutdürstigen Piraten der „Dark Mary“, um sich fürchterlich an den Nachfahren der Männer des Ortes Caylmor zu rächen. Ihre Schuld wiegt schwer in den Augen der Geisterpiraten, doch dass die Crew und ihr Schiff zur Hölle fuhren, daran trugen sie die alleinige Schuld. Vor genau 200 Jahren. Doch Satan gibt ihnen eine zweite Chance.

O.B. Fosco: Das Spiel der Nächte

Hinter dem Pseudonym O. B. Fosco versteckt sich ein bekannter deutscher Übersetzer von klassischen Romanen. Sein Roman Das Spiel der Nächte versetzt den Leser in einen zunehmenden Rausch des Wahnsinns.

Zum Inhalt:

Ein abgelegenes Haus
Ein unerwarteter Gast
Ein gefährliches Experiment
Eine Tür, die ins Herz des Wahnsinns führt…
 

Clayton Husker: T93 - Kämpfe! (Band 2) + Erobere! (Band 3)

T93 – die neue Zombie-Serie von Clayton Husker entführt dich in eine Welt, die von lebenden Toten dominiert wird. Doch die Menschheit ist noch nicht am Ende. Mitten in der Nordsee, auf der Insel Helgoland, formiert sich der Widerstand gegen die Zombie-Invasion. Mit allen greifbaren Ressourcen treten die Menschen zum letzten Gefecht an. Der Krieg gegen die Zombies beginnt. Im Herzen Schleswig-Holsteins hat eine Gruppe Überlebender beschlossen, sich nicht ihrem Schicksal zu ergeben. Mit harten Bandagen kämpfen die Prepper gegen die Übermacht der Zombies und behaupten sich inmitten des Chaos. Der Kampf gegen die gefährlichen und aggressiven Jäger-Zeds verlangt ihnen Opfer ab, doch der Clanführer Alv Bulvey und sein Waffenbruder Eckhardt Zinner, ein altgedienter NVA-Offizier, schlagen die Zombies immer wieder zurück.

Die vereinten Reste der internationalen Streitkräfte rücken mit schweren Waffen gegen die riesigen Zombieherden in Nordeuropa vor. Angeführt von einem deutschen General, etabliert sich auf dem Kontinent eine Militärdiktatur, die ein neues Imperium der Menschen erschaffen will. Doch nicht alle Menschen sind damit einverstanden, Widerstand regt sich. Die Prepper um Alv Bulvey machen sich auf, eine neue Heimat zu finden.


"Kämpfe!" bei HJB
"Kämpfe!" bei Amazon
"Erobere!" bei Amazon
Homepage der Serie "T93"

Christian Endres: Crazy Wolf - Bestien auf der Flucht

HORROR FACTORY: Neue Horror-Geschichten. Deutsche Autoren. Digitale Originalausgaben. Das ganze Spektrum des Phantastischen. Von Gothic bis Dark Fantasy. Vampire, Zombies, Serienmörder und das Grauen, das in der menschlichen Seele wohnt. Erscheint monatlich. Jeder Band in sich abgeschlossen.

"Ein blutiges Roadmovie. Es packt dich an der Gurgel und zerreißt dir das Herz!".

Die Bestie ist zurück! Diesmal muss sich Werwolf Jackson Ellis nicht nur gegen das Tier in seinem Inneren oder diverse Häscher durchsetzen: Er übernimmt auch die Verantwortung für einen weiteren Crazy Wolf. Dabei hat der junge Danny keinen Schimmer, wer der Fremde ist, der ihm nicht einmal dann von der Seite weicht, als sie von den Behörden gesucht und von kaltblütigen Jägern verfolgt werden ...


Montag, 23. Juni 2014

Cheryk Kaye Tardif: Des Nebels Kinder

Sie haben 10 Sekunden, um eine Entscheidung zu treffen: Erlauben Sie einem Kidnapper, Ihnen Ihr Kind zu nehmen, oder sehen Sie zu, wie Ihr Sohn stirbt! Wählen Sie!

Sadie O’Connell ist Bestsellerautorin und eine stolze Mutter. Aber ihr Leben ist dabei, außer Kontrolle zu geraten. Nachdem ihr sechsjähriger Sohn Sam von einem Serientäter gekidnappt wurde, gerät sie an den Rand des Wahnsinns. Aber es sind nicht nur Angst und Trauer, die sie zu zerstören drohen. Es ist ihr Schuldgefühl. Denn Sadie ist die einzige Person, die weiß, wie der Entführer aussieht. Und sie kann es niemandem sagen. Denn sollte sie das tun, wird der Mann ihren Sohn in »blutigen kleinen Stücken« an sie zurückschicken.

Als Sadies treuloser Ehemann zufällig über eine Zeichnung des Kidnappers stolpert, setzt er eine Reihe entsetzlicher Ereignisse in Gang, die sie in den Abgrund stürzen. Sadies Rückfall in den Alkoholismus führt zu merkwürdigen Geistererscheinungen und zu einer Begegnung von Angesicht zu Angesicht mit dem Monster, das ihren Sohn entführt hat – ein Mann, der nur unter einem Namen bekannt ist ... Der Nebel.

Übersetzt von Ingrid Könemann-Yarnell
 

A.P. Glonn: Die andere Seite der Realität

Ein phantastischer Jack-the-Ripper-Roman

London 1888. Als Inspector Seth Aspen in Whitechapel über eine Frauenleiche stolpert, ist das erst der Auftakt einer ungeheuren Mordserie, welche ganz London erschüttert. Der Mörder scheint ein nicht fassbares Phantom, von der Presse bald als ›Jack the Ripper‹ betitelt.
Um ihn zu stellen, verfolgt Aspen den Täter quer über den Atlantik, durch die USA und Kanada und darüber hinaus - zur anderen Seite der Realität … nach Innes, einer Welt, aus welcher der Ripper seine Macht schöpft. Obwohl selbst als Fremdling verfolgt, bleibt ihm Aspen auf den Fersen; mit nur einem Ziel: Den Ripper zu finden - koste es, was es wolle.
 

Thomas Reich: Kaltfleisch III - Knackige Knochen

Nach seiner Flucht vor den Satanisten verschlägt es Jens in die Großstadt. Sein neuer Nachbar ist ein Medizinstudent mit der goldenen Eintrittskarte zur Pathologie. Schnell werden sie beste Freunde. Auch beruflich fasst er wieder Fuß: In einem Hospiz kann er ungeniert seinen morbiden Gelüsten nachgehen. Die Laken haben kaum noch Zeit, sich unter der Flut kalter Körper zu erwärmen.
Doch die Vergangenheit streckt ihre kalten Fühler nach ihm aus. Was weiß der neue Patient über seine Mutter?

** Die Leichenschänder-Reihe: Band I Faule Begierden, Band II Vergorene Liebe ** Band III Knackige Knochen ** 

Nikolaus Preil: Amok Snuff

"Mein Gott, denkt er, was ist bloß aus Hamburg geworden? Und aus seinen Einwohnern, vor allem aus ihnen? Vielleicht ist diese Stadt nicht verrückt. Etwas Böses hat sich eingeschlichen, das die Menschen packt. Kommissar Daniels würde diese übersinnliche Antwort gerne gelten lassen, aber sie gehört in Fiktionen. Die Realität sieht anders aus."

Zur falschen Zeit am falschen Ort. Ahnungslos leiht sich der unbescholtene Bürger Joachim Ringleder zum Feierabend ein paar Videos aus, nur um von einer gefährlichen Situation in die nächste zu geraten. Die Spirale der Gewalt ist unaufhaltsam, und die Reise führt tief in das finstere Herz einer Hafenstadt. Wird der ermittelnde Kommissar Richard Daniels weiteres Unheil abwenden können? Die Zeichen sprechen dagegen. Dieser Wahnsinn wird jeden einholen.

Achtung: Dieses Buch behandelt ein extremes Thema und ist ebenso grafisch in seiner Darstellung. Amok Snuff ist definitiv nichts für sanfte Gemüter. Empfohlen ab 18 Jahren.

Amok Snuff ist der zweite Band aus WSPs neuer Reihe Monster, Mörder, Mutationen. Jede Geschichte wird vom Umfang her der amerikanischen Novella-Form entsprechen (generell zwischen 100 und 200 Seiten, Amok Snuff ist etwas länger). Optimal für Kindle-Leser. Seit Mai 2014 erscheint jeden Monat eine neue Novella. Bierbrut machte den Anfang. Es folgt Das Fremde (Horror) am 9. Juli 2014.
Monster, Mörder, Mutationen bietet morbide, extreme, zuweilen grenzwertige Unterhaltung.

Samstag, 21. Juni 2014

Ramsey Campbell: Die Offenbarungen des Glaaki

Ramsey Campbell wurde 1946 in Liverpool geboren, wo er heute noch mit seiner Frau Jenny lebt. Er gilt als der bedeutendste Verfasser unheimlicher Literatur in Großbritannien. Niemand wurde öfter mit Preisen für das Genre ausgezeichnet.
Schon als Teenager begann er mit dem Schreiben. Als seine erste Sammlung mit Erzählungen im Verlag Arkham House, USA, erschien, war er erst 18 Jahre alt (The Inhabitant of the Lake and Less Welcome Tenants, 1964).  Diese Geschichten waren eine literarische Verbeugung vor H. P. Lovecraft, dessen Werke ihn stark beeinflussten. Schon bald entwickelte Campbell seinen eigenen außergewöhnlichen Stil, der ihn berühmt machte und den Stephen King beschrieb als: »So einmalig Campbell, dass er als sein Markenzeichen gilt«.

Lovecraft: Eine Einführung
Die Kammer im Schloss (The Room in the Castle)
Das Grauen von der Brücke (The Horror from the Bridge)
Der die Schleier zerreißt (The Render of the Veils)
Die Insekten aus Shaggai (The Insects from Shaggai)
Der Bewohner des Sees (The Inhabitant of the Lake)
Die Mine auf Yuggoth (The Mine on Yuggoth)
Das Dunkel naht (Blacked Out)
Das Lied des Strandes (The Voice of the Beach)
Ein unheimlicher Drang (The Tugging)

Donnerstag, 19. Juni 2014

Carl Denning: Blutige Schatten

Ein Haus, in dem es tatsächlich spukt? Das Martenshaus gilt als Monster unter den Spukhäusern. Als eine Gruppe Parapsychologen den unheimlichen Gerüchten, die sich um dieses Gebäude ranken, nachgehen möchte, kommt es zur Katastrophe: Zwei Tote und eine vermisste Person. Die Polizei steht vor einem Rätsel.
Wenige Tage später sucht der bekannte Grenzwissenschaftler Frederic Tubb zusammen mit seinem Team das Haus auf, um den sonderbaren Zwischenfall zu untersuchen. Bereits in der ersten Nacht ereignen sich unerklärliche Dinge. Und schon bald wünscht sich Tubb, das Haus nie betreten zu haben...
 

Azrael ap Cwanderay: Zeitbeben 1 - Schattenspiele

Eine Äonen alte Götzenbrut strebt nach der Weltherrschaft. Ein mächtiger Wirtschaftstycoon bereitet den Untergang der bekannten Welt vor. Eine Handvoll Männer und Frauen gerät in diesen Strudel des Grauens und versucht in einem verzweifelten Kampf zu überleben, und das Ende der Menschheit abzuwenden - aber wird es ihnen gelingen?
London wird Schauplatz einer beispiellosen Apokalypse des Schreckens, die ihren Anfang im Dschungel Yucatáns nimmt und die gesamte Menschheit in den Abgrund des Verderbens zu schleudern droht.
Als sich dann noch eine dritte Partei in diesem Kampf um die Menschheit einmischt, beginnt die wahre Hölle auf Erden ...
 

Zoe Angel & Charly Blood: MORBUS - Bei Vollmond bist du tot

Woher kommen die alten Sagen und Legenden um schreckliche Fabelwesen, den Gottseibeiuns und böse Menschen, die für ihre Taten grausam bestraft werden? Sind sie etwa alle nur frei erfunden? Nein – ganz und gar nicht: Die Tiere im Schönbrunner Zoo sind mörderische Gestaltwandler, im Brunnen hockt wirklich der Basilisk – und Tod und Teufel sind sowieso alte Wiener. Die Geheimorganisation BASILISK wird im Wien der 80er Jahre täglich mit dem Unheimlichen konfrontiert, seien es nun sprechende Mörderpuppen, lebende Skelette oder der blutgierige „Pelzmantel-Mörder“. Privatdetektiv Bernd Waidmann und das Gruftie-Girl Petra ermitteln mit – im ersten MORBUS-Doppelband bei EVOLVER BOOKS. Literarischer Austro-Pop der ganz besonderen Art! Das Autorenteam Zöe Angel & Charly Blood lässt mit seinen MORBUS-Romanen den klassischen Gruselkrimi wiederauferstehen – mit viel Blut und Gewalt, dem unschlagbaren Wiener Schmäh und einer ordentlichen Prise Sex.
 

Skyla Lane: Zombies in Berlin (Doppelband II) - Massaker/Totentanz


Der 2. Doppelband der Endzeitromanreihe Zombies in Berlin enthält die Episoden Massaker und Totentanz.

John und Nina haben den Bunker verlassen und stellen sich den Gefahren durch die torkelnden Toten. Sie irren durch Berlin, immer auf der Suche nach dem Einen, der ihnen Antworten liefern kann. Zwischen Wahnsinn und Zweifel begegnen sie anderen Überlebenden und geraten in Situationen, denen sich auch John nicht gewachsen fühlt. 
 

Mittwoch, 18. Juni 2014

Cherno Journo: Survivors and Bandits

Ein DayZ-Roman

Eine Katastrophe hat sich an der Küste von Chernarus ereignet, die Bevölkerung wurde durch den Ausbruch einer unbekannten Seuche dezimiert. Diejenigen, die zurück blieben, sind entweder selbst infiziert oder halten sich vor den Infizierten versteckt und kämpfen verzweifelt um ihr Überleben.
Einen Monat nach Beginn des Ausbruchs strandet ein Handelsschiff an der Küste und wirft dreissig Männer als Schiffbrüchige mitten in das Chaos.

Als sie an der Küste von Chernarus angespült werden, beginnt ein gnadenloser Kampf ums Überleben - gegen die Infizierten, als Zeds bekannt, gegen die Umwelt und gegen die zerstörerische menschliche Natur.
Alle ringen miteinander um die knappen Ressourcen.
 
Ein Kampf Mann gegen Mann.

Die Zivilisation hat aufgehört zu existieren, was bleibt ist der Kampf ums Überleben 

Freitag, 13. Juni 2014

Dean Koontz: Abgrundtief

Bereits die erste Begegnung mit einem als Cowboy ausstaffierten Fernfahrer lässt Odd Thomas nichts Gutes ahnen: Mit knapper Not entkommt er einem Mordversuch. Neugierig geworden, verfolgt er den Cowboy – und stößt auf eine unmenschlich grausame Sekte, deren blutrünstige Pläne er um jeden Preis vereiteln muss.
 

Donnerstag, 12. Juni 2014

Michael Laimo: Atmosphäre

 NYPD-Veteran Frank Ballaro ist Ermittler aus Leidenschaft. Durch Zufall stößt er an seinem freien Tag auf einen grässlich verstümmelten jungen Mann, der ein mysteriöses Objekt umklammert – und trotz seiner schweren Verletzungen selig lächelt! Nach nur einem Wort – Atmosphäre – stirbt der Mann. Die bizarren Umstände schüren Franks Neugier, und er geht der Sache nach, obwohl sie sich seiner Zuständigkeit entzieht. Bei den Ermittlungen deckt er ein Grauen nach dem anderen auf – bis er sich mit dem Fall seines Lebens konfrontiert sieht, bei dem unzählige Leben auf dem Spiel stehen ... auch das seiner Tochter. 

Nominiert für den Stoker Arward 2002 für den besten Debütroman

Als E-Book bereits erschienen, die gedruckte Version erscheint später im mkrug Verlag

Samstag, 7. Juni 2014

John Aysa: Prinzessin - Armee der Finsternis

She ist immer noch auf ihrer Reise Richtung Westen, strebt ihrem unbekannten Ziel entgegen. Wieder begegnet sie seltsamen Menschen, gefährlichen Lebewesen und merkwürdigen Gemeinschaften – je weiter sie reist, um so bizarrer und gefährlicher werden diese Begegnungen. Die Welt verändert sich mit zunehmender Geschwindigkeit.

Im Kielwasser ihrer Wanderung formieren sich die Fronten. Alte und neue Gegner machen sich auf den Weg, um gegen She und vor allem gegen einander anzutreten, mit dem einzigen Ziel, jeweils sämtliche Gegenspieler zu vernichten.

Zu allem Unglück ist She nicht in Höchstform. Denn sie ist abgelenkt und steckt in ein einem Gefühlschaos. Da gibt es eine Frau …

Prinzessin: Armee der Finsternis ist die Fortsetzung von Prinzessin

Freitag, 6. Juni 2014

John Everson: NightWere - Die totale Unterwerfung

In NightWhere ist alles erlaubt – alles!

Der Club ist legendär. Obwohl niemand weiß, wo er sich befindet. Denn er hat keine Adresse. Über das, was dort passiert, erzählt man sich die grausigsten Geschichten …
Mark erfüllt die sexuellen Wünsche seiner jungen Frau Rae, denn er möchte, dass sie glücklich ist. Deshalb lässt er sich gemeinsam mit ihr auf Fesselspiele in Swinger-Clubs ein. Als ihr das nicht mehr reicht, führt sie ihn ins NightWhere.
Dort genießt Rae die blutigen Foltern, die unvorstellbaren Schmerzen, die schlimmsten Erniedrigungen. Als sie jedoch ins gefürchtete Schwarze Zimmer will, kann Mark ihr das aus Angst um ihre Gesundheit nicht erlauben. Doch Rae lässt sich nicht mehr aufhalten, weil sie für den ultimativen Orgasmus längst mit ihrem Leben abgeschlossen hat …

Finalist des Bram Stoker Award als bester Roman.

NightWhere ist etwas Spezielles. Ein Kult-Roman – intensiv, brutal und erschreckend und nur für die, die mit diesem besonderen Thema umgehen können. Nachdem die letzte Seite umgeblättert ist, wird die Welt des Lesers (ob Mann oder Frau) sich verändert haben!
 

Edward Lee: Incubus

Er verspricht Liebe, doch er bringt den Tod.

Die Malerin Veronica Polk sehnt sich nach Liebe und Inspiration für ihre Gemälde. Als sie von einem attraktiven Gönner zu einem Workshop auf dessen Landsitz eingeladen wird, scheint für sie ein Traum in Erfüllung zu gehen. Doch in der Abgeschiedenheit lauert etwas Böses, das nach ihrem Fleisch hungert. Ihre erotischen Wünsche fordern den höchsten Preis, den ein Lebender zahlen kann …
 
Er liebt dich ... zu Tode.
 
Als Incubus (von lateinisch: incubare für »oben liegen, ausbrüten«) wird in der Mythologie ein männlicher Alb bezeichnet, ein Albträume verursachender nachtaktiver Dämon, ein Waldgeist, der sich nachts mit einer schlafenden Frau paart, ohne dass diese etwas davon bemerkt.
 
Jack Ketchum: »Edward Lee hat einen ganz besonderen Platz in der modernen Horrorliteratur. Lee liebt Sex und das Schlüpfrige, und dafür schämt er sich nicht. Er peitscht eine Geschichte voran wie ein Rennpferd, weiß, wie er dich zu Tode erschreckt. Aber wenn er will, kann er auch langsam und eindringlich, damit du mitfühlst und nachdenkst. Und das ist es, was ihn einzigartig macht.«
 
Richard Laymon: »Edward Lee – das ist literarische Körperverletzung!«
 
Edward Lee ist der führende Autor des Extreme Horror. Seine Werke enthalten überzogene Darstellungen von sexueller Gewalt. Wer so etwas nicht mag, sollte die Finger davon lassen. Für Fans dagegen ist Edward Lee ein literarisches Genie. Er schreibt originell, verstörend und gewagt – seine Bücher sind ein echtes, aber schmutziges Erlebnis.
 

Monica J. O'Rourke: Quäl das Fleisch

Zoey wusste nicht, was echter Schmerz ist.

Nachdem sie in Manhattan entführt wurde, wird Zoey in einen Bunker verschleppt und Opfer der abartigen Fantasie eines kranken Mannes. Doch sie ist nicht die einzige Gefangene, in Käfigen vegetieren dutzende Frauen vor sich hin. Täglich werden sie gequält …

Doch sie lernt schnell: Echter Schmerz ist etwas zwischen Ekstase und Pein ...
 

Donnerstag, 5. Juni 2014

Jake Bible: MEGA

Da ist etwas in der Tiefe - groß, hungrig, uralt … Das Team von Grendel soll es finden, es bekämpfen, es töten!

Kinsey Thorne, die erste weibliche Navy Seal, ist am Ende. Nachdem sie die Navy verlassen hatte, wendete sie sich jeder Flasche und jeder Droge zu, die sie in die Finger bekommen konnte; bis zu jenem Tag, an dem ihr Vater und ihre Cousins ihr eine neue Perspektive boten: als Mitglied einer privaten Elite-Kampftruppe, die den Auftrag hat, ein unbekanntes Monster im Indischen Ozean aufzuspüren und zur Strecke zu bringen.
Eine zweite Chance für Kinsey - doch wird sie diese überleben?

Christian Baier: Die Wiedergänger

Serbien, Anfang des 18. Jahrhunderts. Nach dem Krieg gegen die Türken ist das Land verwüstet. Hunger und Krankheiten regieren an der schwach befestigten Militärgrenze gegen das osmanische Reich. 

Gerüchte werden laut: In vielen Dörfern verlassen die Toten ihre Gräber und treiben unter den Lebenden ihr Unwesen. Nachzehrer werden sie genannt, Neuntöter, Moroi. Sie kehren zurück, so heißt es, um sich zu holen, was ihnen im Leben verwehrt geblieben ist. Die Religion redet von der Auferstehung, die Wiedergänger leben sie. 

An der Schwelle zur Aufklärung streiten sich in ganz Europa Wissenschaftler, Philosophen und Theologen über das Phänomen. Staat und Kirche greifen hart gegen die "Gemütsseuche" durch.

Dies ist die Geschichte von Micula und Amna, verdächtigt, Nachfahren eines Wiedergängers zu sein. 

Dies ist die Geschichte des Mönchs Guido de Torrenti, der den Glauben an Gott verlor und das ewige Leben fand. 

Dies ist die Geschichte des Kameralprovisors Heinrich Ignaz Frommenthal, der erfahren musste, was er nie erfahren wollte.

Dies ist die wahre Geschichte der Vampire.

G. Michael Hopf: The End 2 - Der lange Weg

Die spannende Fortsetzung des Nummer-Eins-Bestsellers aus Amerika!

Nur sechs Wochen sind vergangen, seit ein Super-EMP-Angriff die Vereinigten Staaten verwüstete, aber schon hat sich das Leben dramatisch verändert.
Das Land hat sich zu einem Ödland mit hungernden Menschen und marodierenden Banden gewandelt. Millionen Menschen sind gestorben und weitere Millionen leiden … ein Ende ist nicht absehbar.
Nach den chaotischen Wochen des Zusammenbruchs befinden sich Gordon, Samantha, Sebastian, Cruz und Barone nun auf der Suche nach einer neuen Heimat - einem Ort, der Sicherheit und Zukunft verspricht.
Doch eines ist gewiss: Der lange Weg wird seinen Tribut von ihnen allen fordern.

»Eine Geschichte mit Wendungen, wie sie überraschender nicht sein können. Ein tiefer Blick in die wahre - die düstere - Seele einer selbstverliebten Nation am Abgrund ihres Seins.«

Mittwoch, 4. Juni 2014

Oliver Buslau: Die Akte Necropolis (Horror Factory 21)

Eigentlich führt Leon ein beneidenswertes Leben: Ex-Model Sarah, die Frau an seiner Seite, ermöglicht ihm, sich ganz seinen schriftstellerischen Ambitionen zu widmen. Da tritt der geheimnisvolle Alvar in Leons Leben. Er beauftragt ihn mit der Archivierung seiner Bibliothek. 

Leon, ein Liebhaber und Kenner antiquarischer Bücher, widmet sich nur zu gern der Aufgabe. Doch bereits an seinem ersten Arbeitstag muss er feststellen, dass die Bibliothek viel größer ist, als er angenommen hat. Und dass es weit mehr dunkle Geheimnisse birgt, als er überhaupt je für möglich gehalten hat. Als er auf DIE AKTE NECROPOLIS stößt, erweckt er Kräfte, die sich nun auch an seine Fersen heften: Er bringt nicht nur sich, sondern auch Sarah in tödliche Gefahr ...

Dienstag, 3. Juni 2014

Anne Reef: The Undead - Der Anfang vom Ende

Untote prägen das Bild der Gegenwart und lassen die Lebenden jegliche Moral über Bord werfen. Was passiert, wenn es nur noch um das nackte Überleben geht? Als die Zombieapokalypse ausbricht, haben Jennifer und ihr Bruder Chris nur eine Möglichkeit: Sie packen ihre Sachen und versuchen, mit dem was sie haben, zu überleben. Ziemlich bald stellen sie fest, dass sie dabei über Leichen gehen müssen. Andere Überlebende sind nicht nur wichtige Verbündete – sondern auch erbarmungslose Gegner – auf der verzweifelten Suche nach Waffen und Lebensmitteln. Sorgen, welche den Mitarbeitern einer geheimen Forschungseinrichtung unbekannt sind. In scheinbarer Sicherheit versuchen sie mit unmoralischen Experimenten dem Virus auf die Schliche zu kommen. Doch die Wege beider Parteien kreuzen sich …
 

Sean Beckz: Zerfall

Neue Kurzgeschichten der Jahre 2013 und 2014
"Beckz schürt die Angst vor dem Unbekannten" Kölner Stadt-Anzeiger

- Stumpfsaft! In einer dystopischen Welt kennt der Horror keine Grenzen!
- Vorbereitet für den Ernstfall sind Prepper! Aber lohnt es sich wirklich, auf ALLES vorbereitet zu sein?
- Überfüllte Gefängnisse, überlastete Justiz! Ein Paradies für Sadisten, die gerne die Aufgaben des Staates übernehmen.
- Genießen Sie einen Abend am Strand von Ant-Kar. Mit Zimt und Königsblau...
- Fahren Sie gerne Seilbahn? Jetzt nicht mehr!
- DAS GNOOPF! Wohnt es auch schon in Ihrem Kopf?
- Worauf wartet der Mann am Fenster schon seit Jahrzehnten?
- Ein wenig Science-Fiction Trash gefällig? Die Space-Transen sind gelandet und sie haben eine Menge Spaß!
Hart. Hintergründig. Hoffnungslos!

"Klare Leseempfehlung für alle Horror-Fans!" Schwesternrezensionen zu DIE SEILBAHN

"Sean Beckz, dessen Bücher "Futter" + "Verfault + Verfault 2" ich schon genießen durfte, hat es wieder einmal geschafft, mich restlos zu begeistern!" greed to fear

Folgende Kurzgeschichten sind in diesem Buch enthalten:
Stumpfsaft
Stumme Angst
Prepper
Zimt und Königsblau
Die Seilbahn
Das Gnoopf
Der Mann am Fenster
Space Transen

"Inhaltlich und stilistisch knackig und gut geschrieben und daher für Liebhaber des fantastischen Horrors eine klare Leseempfehlung!" M.R.
Dieses eBook wurde speziell für Kindle formatiert:
- Klare Struktur
- Klickbares Inhaltsverzeichnis

"Zerfall" bei Amazon

Montag, 2. Juni 2014

Felix Fehder: Infiziert - Die ersten 10 Tage

Ernsthafter, unterhaltsamer, multi-perspektivischer Zombie Roman -- schnell, filmisch geschrieben, spannend und effektvoll. Der Überlebenskampf zwischen Infizierten und den eigenen Mitmenschen. Denn die wahre Hölle, das sind die anderen.

Ein Virus droht die gesamte Menschheit zu infizieren und zu wandelnden Toten zu machen. Verschiedene Gruppen von Überlebenden kämpfen ihren Kampf um Sicherheit, Nahrung und ein wenig menschliche Wärme. Doch in einer allzeit gefährlich gewordenen Welt dienen nicht alle Überlebensstrategien der Rettung der Gesellschaft. Wenn die Ordnung zusammen bricht, treibt das soziale Zusammenleben der Menschen erstaunliche Blüten. Wie lange kann eine Polizistin sich an ihren einst geschworenen Eid halten? Wann vergisst ein Soldat seine Kriegsethik? Wie weit darf ein Arzt bei Versuchen zur Rettung der Menschheit gehen? Was fühlt eine Mutter, ein Geschwisterpaar, ein Taxifahrer? Die Bedrohung ist allgegenwärtig. Auch wenn gerade keine Infizierten auf Futtersuche unterwegs sind...
 

Self-Pub Horror Day am 29.06.2014

 

Hallo ihr lieben Horrorfreaks!

Am 29.6.2014 würde ich mir ja an eurer Stelle nichts vornehmen. Denn da steigt zum ersten Mal der Self-Pub Horror Day mit 7 von mir überaus geschätzten Kollegen und meiner Wenigkeit. An diesem Tag (und nur an diesem Tag!) stehen wir euch für ein wenig (virtuelle) Plauderei bei Kaffee und Kuchen zur Verfügung, und außerdem gibt es je Autor ein Buch zum Specialpreis von 99 ct.
Hier die weiteren Infos:

DIE IDEE:
Ein Tag, 8 Autoren. 8 Bücher zum Hau-wech-Preis. Nur an diesem einen Tag.
(Genres: Horror/Thriller.)

UND SO LÄUFT’S:
Jeder der beteiligten Autoren stellt an diesem Tag ein Buch für 0,99 Euro auf Amazon zur Verfügung, welches ansonsten mindestens 2,99 Euro kosten würde.
Jeder der beteiligten Autoren wird für eine Stunde hier auf Facebook im Chat zur Verfügung stehen, ebenfalls an diesem Tag.

DETAILS:
Termin: 29.6.2014, 17-22 Uhr (Chat)

Teilnehmende Autoren:

Chat:
Die Chatzeiten werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben. Vorraussichtlich ist der Chatroom zwischen 17 und 22 Uhr offen.

TEILNAHME:
Um dabei zu sein, müsst ihr einfach nur an dieser Facebook-Veranstaltung teilnehmen. Jeder Autor bekommt einen Beitrag, wo ihr eure Fragen an die Autoren per Kommentar loswerden könnt.

BÜCHER:
In den Genuss der herabgesetzten Bücher kommt ihr davon unabhängig. Aber Achtung: Dieser Special-Preis gilt nur am 29.6.2014!
Die herabgesetzten Bücher der Autoren werden am SPHD (Self Pub Horror Day) mit Link bekannt gegeben, wenn der jeweilige Autor im Chatroom ist!

Und hier geht’s zur Veranstaltung:

(Text und logo übernommen von http://lcfrey.com)

Sonntag, 1. Juni 2014

Raphael Vercott: Der Weg zu den jungfräulichen Blumen

Niemand kann vergangene Entscheidungen korrigieren. Was wäre aber, wenn die Frage, welche Veränderungen in unserer Vergangenheit was für Auswirkungen gehabt hätten, eine Antwort bekäme? Was würden wir tun, wenn wir plötzlich Zeichen einer parallelen Vergangenheit entdecken würden? Wenn wir sogar die Möglichkeit hätten, hineinzublicken und zu erleben, wie sich diese parallele Vergangenheit der Gegenwart nähert. Würden wir nach weiteren Indizien suchen um zu erfahren, was wir endgültig verloren haben, und was nicht? Würde die Angst des Ungewissen uns davor zurückschrecken lassen, oder könnte bereits eine einzige, fremdartige doch irgendwie vertraute Sehnsucht uns dorthin führen? ...So nahe, bis wir unsere eigene Stimme hören. Worte, die wir nie ausgesprochen haben. Bis unser eigenes, gespenstisches Abbild klare Spuren hinterlässt. Wo würden sie hinführen? Und falls wir die Möglichkeit hätten, diesen Platz einzunehmen? 

Sie sind zur Beerdigung eingetroffen. Sie kennen sich nicht persönlich, müssen aber feststellen, wegen eines Missverständnisses einen Tag zu früh angekommen zu sein. Jeder von ihnen hatte eine wichtige Rolle im Leben des Verstorbenen. Schon bald werden sie die Zusammenhänge entdecken, nicht aber die Todesursache, und schon gar nicht, wo sich eigentlich der Leichnam befindet. Einige der Gäste sind den anderen allerdings nicht weniger rätselhaft, denn die Vergangenheit einiger Anwesenden scheint mehr Fragen aufzuwerfen, als die des Verstorbenen. 

Doch der Ort entschleiert nicht nur alte, teils unerwartete Erinnerungen, sondern gleichzeitig auch solche, die offenbar keiner Vergangenheit angehören. Das im Jugendstil gemalte Porträt einer mysteriösen rothaarigen Lady findet vorerst keine Beachtung, sehr wohl aber die junge Dame unter den Gästen. 

Währenddessen tauchen Briefe auf, von denen die Verfasser behaupten, sie nie geschrieben zu haben, sowie Fotos, die offenbar nie geschehene Ereignisse darstellen. Während einige der Gäste die Vergangenheit anderer infrage stellen, beginnen diese, ihre eigenen Erinnerungen anzuzweifeln. Nebenbei scheinen einige Gemälde wandelbarer zu sein, als Gemälde es üblicherweise sind. 

Die Leser begleiten die Protagonisten auf der Suche nach einer verlorenen Zeit: ihrer eigenen. Im Nebel der Vergangenheit finden einige von ihnen unerwartete, unbekannte doch teils vertraute Wege. Manche führen zu den jungfräulichen Blumen, aus anderen treten finstere Gestalten hervor, die zuvor noch keine waren.