Sonntag, 24. November 2013

Claudia Kern: Homo Sapiens 404 (1-6)

Die Crew des Raumschiffes Mishima verdient sich ihren Lebensunterhalt mit dem Ausschlachten alter Schiffswracks. Als sie auf ein großes, scheinbar verlassenes Postschiff stoßen, glauben sie, endlich den Jackpot getroffen zu haben. Mit der Fracht, die sich in der T. S. Eliot befindet, könnten sie auf Jahre hinaus im Wohlstand leben, doch zwischen ihnen und diesem Schatz liegen lange, dunkle Gänge voll unheimlicher Gegner- und die Erkenntnis, dass die Eliot ein Geheimnis verbirgt.

Über die Serie:
Einige Jahrzehnte in der Zukunft: Dank außerirdischer Technologie hat die Menschheit den Sprung zu den Sternen geschafft und das Sonnensystem kolonisiert. Doch die Reise endet in einer Katastrophe. Auf der Erde bricht ein Virus aus, der Menschen in mordgierige Zombies verwandelt.
Daraufhin riegeln die Außerirdischen das Sonnensystem ab und überlassen die Menschen dort ihrem Schicksal. Die, die entkommen konnten, werden zu Nomaden in einem ihnen fremden Universum, verachtet und gedemütigt von den Außerirdischen, ohne Ziel, ohne Hoffnung.







Samstag, 23. November 2013

Jana Oltersdorff: Zwischenstopp

S-Bahnen, die aus unerfindlichen Gründen irgendwo im Nirgendwo halten. 
Frauen, die sich mit ihren seltsam verwandelten Ehemännern konfrontiert sehen. 
Leere Bücher, die sich plötzlich wie von Geisterhand füllen und merkwürdige Botschaften enthalten. Autopannen, die zu unheimlichen Begegnungen führen. Gartenpforten, die man besser niemals geöffnet hätte. 
Cocktails, die nur so gut schmecken, weil der Barkeeper ihnen eine sehr spezielle Zutat beimischt. 
Zeitreisen, die angetreten werden müssen, weil sie bereits stattgefunden haben. 
Treppen, die nirgendwohin führen – auf den ersten Blick. 
Und eigenartige Hinweisschilder am Highway, denen man vielleicht doch nicht hätte folgen sollen. 

Diese Sammlung von mysteriösen, manchmal amüsanten, oft einfach unheimlichen Kurzgeschichten erzählt, was passiert, wenn man nicht aufpasst, wenn man die Warnhinweise ignoriert, wenn die Neugier über die Vorsicht siegt, wenn man einen Weg einschlägt, ohne auch nur zu ahnen, was an seinem Ende lauert. 

Lesen Sie selbst, Sie werden es nicht bereuen! Oder vielleicht doch…? 

"Hier trifft ein wirklich hammermäßig geiler Schreibstil auf Gruselideen vom feinsten Horrorwerk. Wir sind beeindruckt von der Art und Weise der Umsetzung und konnten nicht aufhören zu lesen. Jeder, der auf den guten alten Horror und subtilen Grusel steht oder dem fantastische Aspekte wichtig sind, kommt hier auf seine Kosten. Jana Oltersdorff serviert dem Leser eine gekonnte Mischung aus Horror, Grusel und Fantasy, die einen zum Schmunzeln bringt, und gleichzeitig macht man sich vor Angst in die Hose." (InFlagrantiBooks)





Jörg Martin Munsonius: Lasset uns Menschen machen

Highlights der Phantastik von Spitzenautoren - überraschend, phantastisch, grausam, humorvoll oder einfach nur... seltsam.

Umfang: ca. 300 Taschenbuchseiten.

Diese Anthologie enthält folgende Stories:

Ana – Astrid Amadori
Balthasars Basar - Hendrik M. Bekker
Der große Tag – Astrid Amadori
Hirngespinst – Andreas Fieberg
Der Teich der Trauer - Anna Fricke
Zwischenfall - Nicolas Gruder
Im Auge der Macht - Antje Ippensen
Nasty (Version 1) - Inka Mareila
Blutrausch nackter, nymphomaner Nonnen – Markus Kastenholz
Lasset uns Menschen machen (Version 2) – Inka Mareila nach einer
Idee von Melina Munsonius
Der Lauf des Lebens - Michael Krause-Blassl
Schneller! - Markus Kastenholz
Der Überfall - Michael Krause-Blassl
Sabulons Braut - Mara Laue
Aschermittwoch - Stephan Peters
Katzenknochen - Mara Laue
Begegnung im Mondlicht – Karl Plepelits
Die Weisheit der Bäume – Karl Plepelits
Schattenjäger - Philipp Schmidt
Ein Bote wird ernannt - Rolf Stolz
Die Schnecke - Hanna Thierfelder
Der Fleck - Lukas Vering
Die Maske des Blutes - Uwe Voehl
Der Tausch – Silke Bekker
Die Korrektur – Alfred Bekker



Zwei Storysammlungen von Markus Kastenholz

Malteserblut und Lichterfest

Bad Krozingen, Heitersheim, Staufen und Freiburg -
das sind nur einige Schauplätze dieses Bandes der neuen
Breisgauer Geschichten.
Geschichten aus der „Regio“ voller Charme, Spannung
und Humor.





Markus Kastenholz - Der Fluch vom Rabenberg

Die Gruft ähnelte tatsächlich einer Kapelle, stellte sie nun, da sie davor stand, fest. Nur die Fenster fehlten. Der runde Turm aus Buntsandstein wirkte wuchtig und fast Ehrfurcht gebietend. Ganz im Stil vergangener Generationen hatten zahlreiche Steinmetze daran ihr Können unter Beweis gestellt. Bis unters spitze Dach war die Gruft mit Reliefs geschmückt. Einige Engel meinte Jessica zu erkennen, auch einige Totenköpfe, ein Skelett und zahlreiche andere Figuren, die kaum noch zu identifizieren waren.
DER FLUCH VOM RABENBERG verbindet einen typischen Kastenholz mit einem Mystery-Thriller.


Montag, 18. November 2013

Jeff Strand: Sarg zu verkaufen

Andrew Mayhem will verantwortungsbewusst werden. Als er mit seiner Familie und seinem besten Freund zu einem Campingurlaub im Wreitzer Park aufbricht, ist das Wohnmobil versichert und der Tank voll. Er nimmt keine Abkürzungen und hört auf einen verrückten Greis, der ihn vor dem Park warnt. Aber Andrew Mayhem wäre nicht er selbst, wenn er nicht trotz allem in ein haarsträubendes Abenteuer mit einer Bande irrer Mörder geriete … in dem er sich dem schwärzesten Augenblick seines Lebens stellen muss.

John Aysa: Prinzessin

Die Welt ist zum Teufel gegangen und die Überlebenden haben den Mantel der Zivilisation abgelegt. Mord, Kannibalismus und Gewalt in allen Formen beherrschen den Alltag. Die Umwelt ist heimtückisch und das Leben als gefährlich zu bezeichnen, wäre eine Untertreibung. Die Frau, die sich She nennt, streift durch diese Welt, hat ein Ziel vor Augen und lässt sich durch nichts davon abbringen, dieses Ziel zu erreichen. Auch nicht durch den Gottchirurgen, der eine neue Weltordnung unter seiner Führung anstrebt und brutalste Handlanger auf die Menschen loslässt, um seinen Willen durchzusetzen. Aber auch She kennt weder Gnade noch Rücksicht, wenn man ihr in die Quere kommt.

Mit Bonus-Story: Killer-Ich

Harry Connolly: Feuerdämon

Raymond Lillys Uhr ist so gut wie abgelaufen. Er ist der Holzmann von Annalise Powliss, einem hochrangigen Mitglied der Gesellschaft der Zwanzig Paläste. Die von Zauberern gegründete Organisation jagt und eliminiert abtrünnige Magier. Aber weil Annalise einst von Ray hintergangen wurde, wartet sie nur auf einen Vorwand, ihn töten zu können – oder das von jemand anderem erledigen zu lassen. Bedauerlicherweise wird Annalise bei ihrer nächsten Mission schwer verletzt. Ray muss den Auftrag allein bewältigen – und besitzt dafür kaum magische Mittel. Er bekommt es nicht nur mit Werwölfen und einem skrupellosen Magier zu tun, sondern muss auch die Quelle hinter all den rätselhaften Vorfällen in Hammer Bay finden … und unschädlich machen.

Peter Clines: Ex-Helden

Stealth. Gorgon. Regenerator. Cerberus. Zzzap. Mighty Dragon. Sie sind Helden, Wächter, Kämpfer für Gerechtigkeit. Mit ihren übermenschlichen Fähigkeiten sorgen sie in Los Angeles für Ordnung. Dann breiten sich durch eine Seuche lebende Tote über die ganze Welt aus. Trotz aller Bemühungen der Superhelden, der Polizei und des Militärs überrennen die hungrigen Zombies das Land. Unter dem Schutz der Superhelden finden einige Überlebende auf dem befestigten Gelände eines ehemaligen Hollywood-Studios Zuflucht. Aber die wandelnden Toten vor ihren Toren sind nicht die einzige Bedrohung. Auf der anderen Seite der Stadt wächst die Macht einer Gruppe, die nicht damit zufrieden ist, nur zu überleben … und sie besteht nicht aus Helden.

David Moody: Herbst - Ausklang

Fast hundert Tage sind vergangen, seit eine verheerende Seuche 99% der Bevölkerung ausgelöscht hat. Drei Monate seit der Wiederauferstehung der Toten. Eine Gruppe Überlebender hat sich in einer mittelalterlichen Burg verschanzt, belagert von einem Meer wandelnder Leichen. Das unerwartete Auftauchen anderer Überlebender stellt die Bewohner der Burg vor eine folgenschwere Entscheidung und droht, die brüchige Gemeinschaft zu zerreißen. Schon bald stellt sich die Frage, ob die Toten oder die Überlebenden selbst die größte Gefahr für den Fortbestand der Menschheit sind …

Letzter Band der Herbst-Romane – die weiteren Titel: Herbst-Beginn; Herbst- Stadt; Herbst-Läuterung; Herbst-Zerfall

Carlton Mellick III: Adolf im Wunderland

In einer alternativen Zukunft, in der Hitler die Weltherrschaft übernommen hat, begibt sich ein SS-Offizier auf eine Mission, um die letzten »unperfekten« Menschen auf der Erde auszurotten. Sein Weg führt ihn in eine kleine Wüstenstadt, die schon seit so langer Zeit von der Gesellschaft abgeschnitten ist, dass sie ihre eigene seltsame und beunruhigende Kultur entwickelt hat.

Clark Ashton Smith: Das Labyrinth des Maal Dweb

Die Kette des Aforgomon
Ein Trank für die Mondgöttin
Prinz Alcouz und der Magier
Ein Abenteuer in der Zukunft
Die Venus von Azombeii
Der Allmächtige des Mars
Die Rückkehr des Hexers
Der Flirt
Genius Loci
Etwas Neues
Die Dimension des Zufalls
Ein Gedichtband von Burn
Invasion von der Venus
Sadastor
Will Murray: Maal Dweb, Herrscher über Xiccarph
Das Labyrinth des Maal Dweb (1932)
Das Wagnis des Maal Dweb (1935)
Scott Connors und Ron Hilgers: Anmerkungen zu den Erzählungen

"Das Labyrinth des Maal Dweb" im Festa Verlag
Leseprobe zu "Das Labyrinth des Maal Dweb"

Sonntag, 17. November 2013

H.L. Ween (Hrsg.): Schockstarre


In der von H. L. Ween (Wolfgang Hiller) unter dem Dach des 110th Verlages herausgegebenen Reihe SCHOCKSTARRE sind bislang 25 E-Books mit Kurzgeschichten erschienen. Die Bände 16, 19 und 20 mit Kurzgeschichten von Andrea Tillmanns haben wir schon im Oktober vorgestellt. Hier ist die  Übersicht der bisher in diesem Jahr erschienenen Bände der Reihe:

9 Das Tagebuch
10 Im Namen des Volkes
11 Kinderschänder
12 Revanche
13 Höhenrausch
14 Die Orgel
15 Windigo
16 Alle Töne von Rot
17 Ein bisschen bissig
18 DRM
19 Zauberkasten
20 Der Wundergeiger
21 Die grauenvollen Drei - Teil I
22 Die grauenvollen Drei - Teil II
23 Die grauenvollen Drei - Teil III
24 Die grauenvollen Drei - Teil IV
25 Maikäfer flieg!

Mit Band 25 wurde Ende Oktober die zweite Staffel eröffnet. Am Ende eines jeden Monats soll ein weiterer Band erscheinen.

Samstag, 16. November 2013

Michael Marrak - Ammonit (Horror Factory 16)

HORROR FACTORY: Neue Horror-Geschichten. Deutsche Autoren. Digitale Originalausgaben. Das ganze Spektrum des Phantastischen. Von Gothic bis Dark Fantasy. Vampire, Zombies, Serienmörder und das Grauen, das in der menschlichen Seele wohnt. Erscheint vierzehntäglich. Jeder Band in sich abgeschlossen.

Eine grausame Prozession. Etwa hundert Personen, die bei Einbruch der Dunkelheit hügelan marschieren, ihnen voran die Kreuzträger. Fettschwalme, Krähen, Tauben und sogar Möwen sind mit ausgebreiteten Flügeln an die aus Ästen und Holzlatten gefertigten Kreuze genagelt. Ist ihr Ziel der geheimnisvolle Stein auf dem sagenumwobenen Solomon's Hill?

Nächste Folge: "Nähte im Fleisch" von Malte S. Sembten am 09.01.2014

Uwe Voehl - Der Riss (Necroversum 2) (Horror Factory 15)

HORROR FACTORY: Neue Horror-Geschichten. Deutsche Autoren. Digitale Originalausgaben. Das ganze Spektrum des Phantastischen. Von Gothic bis Dark Fantasy. Vampire, Zombies, Serienmörder und das Grauen, das in der menschlichen Seele wohnt. Erscheint vierzehntäglich. Jeder Band in sich abgeschlossen.

NECROVERSUM - eine Welt, in der die Seelen der Toten nach den Lebenden dürsten! Suse gibt für ihre neuen Nachbarn eine Housewarming-Party. Plötzlich ist alles dunkel und still. Kein Licht. Keine Musik. Doch ein Klopfen an der Tür... Zur gleichen Zeit fliehen der Biologe Mark Bennet und seine Begleiterin vor dem Angriff eines Vogelschwarms. Mark kann sich mit letzter Kraft in ein American Diner retten. Während der Tag zur Nacht wird, dringt durch einen Riss im Himmel das Grauen!

Nächste Folge: "Ammonit" von Michael Marrak am 25.12.2013 


 

Timothy Stahl - Unheilige Nacht (Horror Factoyr 14)

HORROR FACTORY: Neue Horror-Geschichten. Deutsche Autoren. Digitale Originalausgaben. Das ganze Spektrum des Phantastischen. Von Gothic bis Dark Fantasy. Vampire, Zombies, Serienmörder und das Grauen, das in der menschlichen Seele wohnt. Erscheint vierzehntäglich. Jeder Band in sich abgeschlossen.

Nach einem schrecklichen Verkehrsunfall ist die schwangere Marie für einige Minuten klinisch tot. Doch wie durch ein Wunder kehrt sie ins Leben zurück. Allerdings ist sie fortan eine andere: Sie altert rapide, und - schlimmer noch - etwas ist in ihr erwacht. Etwas Böses. Plötzlich verschwindet Marie. Aus Liebe folgt ihr Mann Adrian ihrer Spur - und stößt auf ein uraltes, grausames Geheimnis...

Nächste Folge: "Necroversum: Der Friedhof" von Uwe Voehl am 11.12.2013.




Markus Kastenholz (Hrsg.) Nocturno - Geschichten aus dem Schattenreich, Folge 1

 Die Edition Bärenklau präsentiert das Magazin NOCTURNO – Geschichten aus dem Schattenreich, herausgegeben von Markus Kastenholz in seiner ersten regulären Ausgabe mit
unheimlichen, morbiden und von düsteren Geheimnissen umworbenen Erzählungen von den Autoren Inka Mareila, Sören Prescher und Astrid Pfister.

Inhlat:
Sören Prescher: Die Eiche vor unserem Haus (Nocturno 1)
Astrid Pfister: Das Theater (Nocturno 1)
Inka Mareila: Gramla (Nocturno 1)


Freitag, 15. November 2013

Sven Müller (Hrsg.): Dunkle Seiten VII

Sechs Mal bereits öffnete sich das Portal und Dunkle Seiten entführten die Leser in die Dunkelheit und in die Abgründe der menschlichen Psyche, zwischen Gänsehaut und Terror, zwischen dem Spiel mit der Angst und purem Gore aus Blut und Gedärm. Und das Konzept des schnellen Grauens für Zwischendurch, dem kurzen Happen Horror in Form eines Taschenheftes, die schnelle Portion Gänsehaut, hat eine Schaar gieriger Anhänger gefunden, die nach weiterem grausigen Futter aus den Gehirnwindungen deutschsprachiger Autoren lechzen und ihren Ruf in die Dunkelheit entsenden.
Wir haben diese Rufe erhört und bringen Euch, werte Freunde der Dunkelheit und des Phantastischen, neue Geschichten von Autoren, die deren tiefsten Ängsten und Albträumen entsprungen scheinen. Seid ihr bereit dafür?
Wieder bringen wir, werte Leser, eine blutrote Mischung aus Gänsehaut, Angst und Schrecken, um ein paar dunkle Stunden zu erleben. Dunkle Seiten warten nur darauf, endlich aufgeschlagen und verschlungen zu werden. Es ist wieder an der Zeit für Wahnsinn und dunkle Mächte, Geschichten, in denen der Tod meist nur einen Seitenschlag weit entfernt lauert. Das Übernatürliche und bösartige Bestien warten nur darauf, durch den Leser entfesselt zu werden.
Folgen Sie sieben Autoren in sieben düstere Geschichten...

Inhalt:
Marc Hartkamp: Chucks
Birgit Raule: Der Herr des Nebels 
Alexander Pohl: Die Selbstmordhitparade
Marius Kuhle: Die Einsamkeit der Nacht
Philipp Berghoff: Harlekin
Daniela Herbst: Die Braut
Manfred Schnitzler: Das Baby

Simona Turini: Kronos

Simona Turini erzählt drei Geschichten vom ganz normalen Wahnsinn und was er mit ganz normalen Menschen anstellen kann. 
Melissa - von der Loyalität einer ergebenen Angestellten und den Opfern, die sie kostet 
Kronos - wenn ein Hobby zur Obsession wird, wird der Weltuntergang wahrscheinlich 
Lass uns über Kot reden - ...sagte mein inneres Kind: Von Dingen, die man tun kann, aber nicht muss.

Ein außergewöhnliches Erzähltalent - Kurzgeschichten, die man gelesen haben muss!

Erhältlich als E-Book oder zusammen mit "3 Pieces of Horror" von Sönke Hansen als Taschenbuch mit dem Titel "6 Pieces - Meat and Greet"

Sönke Hansen: 3 Pieces of Horror

Drei Horror-Happen für Zwischendurch von Sönke Hansen. Für alle Freunde blutiger Erzählungen.
Discordia – Eine diabolische Tastatur wendet sich gegen den Schriftsteller.
Der Friseur – Die abgedrehte Geschichte über zwei verfeindete Superkiller, die 2013 den dritten Platz beim Marburg Award gewann.
Flashback – Zuerst denkt er, er hat einen Hangover. Doch dann bekommt er Hunger auf seine Freundin. Die 2012er-Story, bei der die Leser im Rahmen eines Wettbewerbs über das Ende entscheiden durften.
Jede Geschichte wird von einem Nachwort abgerundet.

Erhältlich als E-Book oder zusammen mit "Kronos" von Simona Turini als Taschenbuch mit dem Titel "6 Pieces - Meat and Greet"

A.M. Arimont - Morgendämmerung

Ein neuer Sommertag beginnt in einem ruhigen Vorstadtort. Hier, wo sich Haus an Haus reiht, herrscht noch Ruhe und Ordnung. Doch wie gut kennt man seine Nachbarn wirklich? Was wäre, wenn Tod und Wahnsinn gleich nebenan wohnen?

Eine Horror Kurzgeschichte.

Umfang: 4051 Wörter


Michael Schmidt - Adrian


Frau für spezielle Freuden sucht Mann für das Außergewöhnliche. Lack und Leder, Master and Slave, ist für die Gestrigen. Wenn Sie etwas wirklich Neues erleben möchten, wählen Sie 02216805746. Das Erlebnis der besonderen Art wartet auf Sie.
Die Gelegenheit will sich Adrian nicht entgehen lassen – und erlebt sein rotschwarzes Wunder.

Die vier Adrian Geschichten. Erstmals im Taschenbuch. Ursprünglich erschienen die vier Stories als ebook.
Das Titelbild stammt von Harald Kadenbach


  1. Adrian - Rotschwarze Lust 

  2. Adrian - Eisige Begierde

  3. Adrian - Deutsches Eck

  4. Adrian - Kalaschnikow










Jörg Herbig: Rock'n'Roll im Blut

FLEDERMAUS Nr. 8: Rock´n´Roll im Blut
 
Die Geschichte spielt irgendwo Am Arsch der Welt. Darian geht zu seiner Großmutter, er will nämlich ihren Luftschutzbunker als Proberaum nutzen, denn der 13jährige, 1,80 große Jüngling, will das Bass lernen und spielen.
Klar, die Mamaie, das ist rumänisch für Oma, ist schwer begeistert über ihren Enkel. Sie, die alle als sonderbar, gar als Hexe bezeichnen, ist allseits unbeliebt. Doch sie jagt die Strigoi und so sind wohl alle froh, sie zu haben. Strigoi, ja, genau, es geht um die Blutsauger, aber klassischer Art, nicht die Schnulzenbeißer.
 
 
Das Buch gibt es hier: Quelle

Harry Stephen Keeler 16 BOHNEN

Harry Stephen Keeler: 16 Bohnen

Boyce Barkstone hat ein Problem: Durch eine unglückliche Verkettung
von Umständen wirft er seinem Onkel Balhatchet, in dessen Maklerbüro er
arbeitet, eine Beleidigung an den Kopf, die jemand anderem galt. Der
gekränkte alte Mann streicht Boyce augenblicklich aus seinem Testament
... und stirbt sogleich. Statt der erwarteten 100 000 Dollar erbt der
unglückliche Boyce nun nur ein Säckchen mit 16 unterschiedlichen Bohnen
darin, sowie höchst kryptische Anweisungen über deren Verwendung, die
mehr Verwirrung stiften als helfen.

Nicht nur kann Boyce ohne den Geldsegen seine Verlobte nicht heiraten,
obendrein drohen ihm die neuen Erben, eine mehr als fragwürdige
Gesellschaft, mit einer Anklage wegen Unterschlagung, da sein Onkel vor
seinem Ableben 5000 Dollar aus der Kasse genommen und nicht quittiert
hat! Unglaubliche Verwicklungen nehmen ihren Lauf ... gibt es Rettung
für den Bedauernswerten?

Zu diesem Buch erscheint der Phantasia Almanach 11 in einer
Auflage von nur 125 nummerierten Exemplaren. Er enthält Beiträge von
und über Harry Stephen Keeler und wird ausschließlich kostenlos
zusammen mit den Nummern 1-100 und I-XXV dieses Buches abgegeben.
BOHNEN bei Edition Phantasia

Nate Southard & Wrath James White: Eine Nacht in der Hölle + Sein Schmerz

Eine Nacht in der Hölle - Nate Southards moderner Hardcore-Horror-Klassiker.

Dillon ist ein beliebter Footballspieler auf der High School. Zumindest war er es bis zu dieser Nacht … Denn nun sitzt er geknebelt und an einen Stuhl gefesselt in der Dunkelheit.
Seine Kollegen haben ihn sich geschnappt. Sie können es nicht fassen, dass sie eine »Schwuchtel« im Team haben. Diese Schande wollen sie tilgen. Deshalb haben sie auch Randy entführt, Dillons Geliebten.
Was mit Demütigungen beginnt, endet in einer blutigen Nacht in der Hölle ...

Sein Schmerz 
- Wrath James White schrieb eine Novelle voller Sadismus, Lust und transzendentalem Splatter.

Das Leben ist ein einziger Schmerz ... zumindest für Jason.

Jason wurde mit einer seltenen Erkrankung des zentralen Nervensystems geboren. Jede Empfindung bringt Schmerz. Jede Berührung, jedes Geräusch, jeder Geruch – sogar jeder Atemzug verursacht qualvolles Leiden. Vollgepumpt mit Betäubungsmitteln vegetiert Jason viele Jahre in einem Raum mit gepolsterten Wänden vor sich hin. Schmerz ist alles, was er von der Welt kennt.

Bis der Yogi Arjunda eintrifft. Er behauptet, Jason helfen zu können. Und tatsächlich verändert sich Jason durch die Behandlung – denn nun will er seinen Schmerz teilen …

Privatdruck! Nur über den Verlag erhältlich.

Dies ist ein Festa Double – Zwei Novellen in einem Band, mit Wendecover. Als eBook werden sie einzeln veröffentlicht.

Links:

Mittwoch, 13. November 2013

Eugen Egner: Nach Hause: Neun makabre Geschichten

Schon immer haben die Erzählungen und Romane Eugen Egners die Abgründe der menschlichen Seele ausgelotet. Auch in den früheren, vorwiegend humoristischen Texten war Witz nie weit vom Wahnwitz, Scherz nie weit vom Schrecken entfernt. 

In seiner Rezension von Egners "Eisenberg-Konstante" deutet Franz Rottensteiner renommierte Literaturzeitschrift für Science Fiction und Phantastik, Quarber Merkur, auf die Nähe zu H. P. Lovecraft hin, "dessen Einfluß man in Egners Werk ohnehin häufig nachweisen kann". Allerdings, so der Rezensent, sei Egners Prosa nur für Leute, "die auch schon mal über Lovecraft herzlich lachen konnten". 

Mit seinem neuen Buch vollzieht Eugen Egner sehr bewusst den Bruch mit der humoristischen Erzählweise und stellt sich ganz in die Traditionder Literatur des Schreckens, die ihren Ausgang mit E.T.A. Hoffmann nimmt, deren Meister E. A. Poe und H. P. Lovecraft sind und die in neuerer Zeit von Autoren wie Robert Aickman und Thomas Ligotti fortgeschrieben wurde.
"Nach Hause" - die Titelgeschichte schlägt das Thema an, das in acht weiteren Variationen durchgespielt wird: Die Menschen in Egners Geschichten sind auf dem Weg nach Hause. Nur sollen sie dort nie ankommen. 

Erhältlich als Download z.B. über Audible.

Jack Deveraux - Der Dämonenjäger 2



Er ist jung. Er ist mutig. Und er ist auf der Jagd. Sein Name ist Jack Deveraux - Der Dämonenjäger. 

Tauchen Sie ein in die bedrohliche Welt dunkler Mächte und begleiten Sie den jungen Jack Deveraux im Kampf gegen die Kreaturen der Finsternis. Nach dem Tod seines Vaters übernimmt Jack dessen Buchladen. Dort entdeckt er ein mysteriöses Buch und kommt einem gut gehüteten Geheimnis der Deverauxs auf die Spur. 

Links:

Jack Deveraux - Der Dämonenjäger 1

Er ist jung. Er ist mutig. Und er ist auf der Jagd. Sein Name ist Jack Deveraux - Der Dämonenjäger. 

Tauchen Sie ein in die bedrohliche Welt dunkler Mächte und begleiten Sie den jungen Jack Deveraux im Kampf gegen die Kreaturen der Finsternis. Nach dem Tod seines Vaters übernimmt Jack dessen Buchladen. Dort entdeckt er ein mysteriöses Buch und kommt einem gut gehüteten Geheimnis der Deverauxs auf die Spur. 

Links:

Montag, 11. November 2013

Faith van Helsing 40: Draculas Rache

Wir schreiben das Jahr 1898 nach Christi Geburt. Gemeinsam mit meinem Großvater befinde ich mich auf dem mühsamen Weg mit einer Kutsche zum Schlosse Draculas. Mein Name ist Faith van Helsing und mein Großvater ist der berühmte und berüchtigte Okkultist und Vampirforscher Dr. Abraham van Helsing. Meine jüngere Schwester Melissa und ihr Verlobter Ben Chaney sind bei einer Reise in Rumänien spurlos verschwunden. Ein gewisser Graf Dracula hatte sie zu sich auf seinem Schloss eingeladen…
Gemeinsam mit meinem Großvater machte ich mich auf den Weg nach Rumänien, um das mysteriöse Verschwinden der beiden zu klären…

Cover von Timo Würz.

Links:

Tony Ballard 16: Die Vampir-Klinik

Charlton McCleary ist verzweifelt! Seine Frau Melissa hat gerade erst ein Krebsleiden überwunden, doch während ihres Aufenthalts in der St.-Mary?s Klinik ist sie gebissen worden, sie droht zu einer Vampirin zu werden, sollte sie noch ein weiteres mal gebissen werden. Faith van Helsing, eine gute Bekannte von Charlton McCleary, bereits erfahren im Kampf gegen die Mächte der Finsternis, ist seine letzte Hoffnung. Doch Melissa folgt dem Ruf des Vampirs. Charlton eilt hinter ihr her und läuft Tony Ballard und seinem Freund John direkt vors Auto. Wird es dem Vampir Torack gelingen, Melissa und viele weitere Menschen zu Vampiren zu machen? Oder schaffen es die Kämpfer des Guten rechtzeitig, in der Vampir-Klinik aufzuräumen?

Das Crossover mit Faith van Helsing und John (Sinclair)!

Links:

Tony Ballard 15: Der Sarg der tausend Tode

Er war ein Instrument der Hölle, ein schwarzmagischer Gegenstand des Bösen und er hatte schon viele Lebewesen auf dem Gewissen: Der Sarg der tausend Tode. Der mörderische Sarg, der wie eine eiserne Jungfrau mit tödlichen Stacheln ausgestattet war und mit dunkler Magie nicht einfach nur zum Tode führte, sondern wie es sein Name umschrieb, tausend Tode sterben ließ, sollte dem Ballard-Team zum Verhängnis werden. Der Silberdämon Metal und die dunkle Hexe Arma wollten Asmodis, den Herrn der Hölle, beschwichtigen und mit Hilfe des Sarges der tausend Tode Fystanat, den Kämpfer für das Gute, vernichten, der gerade auf die Erde gekommen war, um sich dem weißen Kreis Daryl Crennas anzuschließen. Tony und Mr. Silver erfuhren davon und eilten ihm zu Hilfe, jedoch ohne zu wissen, wer hier seine Finger im Spiel hatte und dass sie ebenfalls auf der Todesliste standen.

Links:

Geister-Schocker 45: Stimmen aus dem Jenseits

Nacht für Nacht wird Dana von unheimlichen Anrufen aus dem Schlaf gerissen. Auf dem Display erscheint immer dieselbe Nummer - ein Anschluss, der schon vor Jahren stillgelegt wurde. Gemeinsam mit ihren Freunden fährt sie zur Adresse, von der die Anrufe ausgehen. Diese allerdings stellt sich als moderiges Anwesen heraus. Als die Gruppe das Haus betritt, ahnt sie noch nicht, was sie am Ende der Reise erwartet. Es ist eine Reise in das Grauen, an deren Ende der Tod steht.

Links:

Samstag, 9. November 2013

Malte S. Sembten: Maskenhandlungen

Herausgegeben von Hardy Kettlitz
Illustriert von Fabian Fröhlich

Gute Horrorautoren sind dünn gesät. Gute deutschsprachige Horrorautoren gleichen der sprichwörtlichen Stecknadel im Heuhaufen. Malte S. Sembten ist eine Klasse für sich.
In seinem Vorwort schreibt Hardy Kettlitz: »Es stimmt traurig, dass die Werke eines so außergewöhnlich guten Erzählers wie Malte S. Sembten bisher nur in kleinen Auflagen erschienen sind und nur dem inneren Kreis der deutschen Phantastik-Genießer zugänglich waren. Vielleicht ändert sich das mit diesem Buch.«
Der vorliegende Auswahlband enthält in chronologischer Reihenfolge 14 herausragende Erzählungen Malte S. Sembtens aus den Jahren 1993 bis 2010, durchgehend illustriert von Fabian Fröhlich.
Wer beim Verlag direkt bestellt, erhält bis auf Weiteres ein vom Autor, vom Illustrator und vom Herausgeber signiertes Exemplar!

Bezugsquelle

Stephen King - Dr. Sleep

Die große Fortsetzung von "Shining"

Auf Amerikas Highways ist eine mörderische Sekte unterwegs. Sie hat es auf Kinder abgesehen, die das Shining haben. Stephen King kehrt zu den Figuren und Szenerien eines seiner berühmtesten Romane zurück: Der Dreirad fahrende kleine Danny, der im Hotel Overlook so unter seinem besessenen Vater hat leiden müssen, ist erwachsen geworden. Aber die Vergangenheit lässt ihn nicht los, und wieder gerät er in einen Kampf zwischen Gut und Böse. Die zwölfjährige Abra hat das Shining. Kann er sie retten?

Nur mühevoll kann Dan Torrance die Schrecken verarbeiten, die er als kleines Kind im Hotel Overlook erlitten hat. Obendrein hat er die Suchtkrankheit seines besessenen Vaters geerbt und nimmt daher fleißig an Treffen der Anonymen Alkoholiker teil. Seine paranormalen Fähigkeiten – das Shining – setzt er nun in seinem Beruf ein: In einem Hospiz spendet er Sterbenden in ihren letzten Stunden Trost. Man nennt ihn liebevoll Doctor Sleep. Währenddessen ist in ganz Amerika eine Sekte auf der Suche nach ihrem Lebenselixier unterwegs. Ihre Mitglieder sehen so unscheinbar aus wie der landläufige Tourist – Ruheständler in Polyesterkleidung, die in ihr Wohnmobil vernarrt sind. Aber sie sind nahezu unsterblich, wenn sie sich vom letzten Lebenshauch jener Menschen ernähren, die das Shining besitzen. Das Mädchen Abra Stone besitzt es im Übermaß und gerät ins Visier der mörderischen Sekte. Um sie zu retten, weckt Dan die tief in ihm schlummernden Dämonen und ruft sie in einen alles entscheidenden Kampf.


Lutz C.Frey - Blue (Jake Sloburn 2)


Es geht weiter. Mehr Blut. Mehr Okkultismus. Mehr Marihuana. Der neue Jake Sloburn ist da.

Jake Sloburn bekommt es diesmal mit seltsamen Morden, einer Bande okkulter Fanatiker und einem liebeskranken Jungen zu tun, der plötzlich über seltsame Kräfte verfügt.

Folgen Sie Lutz C. Frey auf einem Rundgang durch das ehemals idyllische Fischerstädtchen Port an der amerikanischen Ostküste. Nichts ist hier, wie es scheint.
Sondern weitaus gefährlicher.


 

Freitag, 8. November 2013

Michael Marrak - Epitaph (Horror Factory 13)

HORROR FACTORY: Neue Horror-Geschichten. Deutsche Autoren. Digitale Originalausgaben. Das ganze Spektrum des Phantastischen. Von Gothic bis Dark Fantasy. Vampire, Zombies, Serienmörder und das Grauen, das in der menschlichen Seele wohnt. Erscheint vierzehntäglich. Jeder Band in sich abgeschlossen. Er erwacht in einer Zelle. Vollgepumpt mit Psychopharmaka, erinnert er sich nur dunkel an das, was geschehen ist. Seine Peiniger werfen ihm bestialische Morde vor, doch er weiß, dass ein anderes Wesen sie begangen hat. Seine einzige Hoffnung ist der EPITAPH - eine Maschine, die ihn in eine mysteriöse Zwielicht-Zone versetzt, bewacht von Wesen, die so alt sind wie die Dunkelheit selbst. Nächste Folge: "Unheilige Nacht" von Timothy Stahl am 27.11.2013. 

Mittwoch, 6. November 2013

Shaun Hutson: Blutiger Segen

Unsterblichkeit – das ultimative Mysterium. Die Multimillionäre David und Laura Callahan lassen sich durch nichts aufhalten, um dieses Geheimnis zu lösen. Aber für David scheint die Aussicht auf ewiges Leben sehr unwahrscheinlich: Er wird nämlich von mehreren Profikillern gejagt. Und niemand weiß, wer ihnen den Mordauftrag gab, noch warum ...
Eine Spur der Gewalt führt das Paar von einer entweihten Kirche in Frankreich nach London und in das politisch zerrissene Irland. Dort lauern nicht nur eiskalte Terroristen, sondern auch uralte, übernatürliche Mächte – und schon bald werden die Toten über die Lebenden lachen.


Der 1. SEAN DOYLE Thriller. Ein packender Mix aus Krimi und Horror.

Links:

Tim Curran: Dead Sea - Meer der Angst

Ein episches Horror-Abenteuer, wie es nur der Leichenkönig Tim Curran schreiben kann. Von US-Fans hochgelobt als bester Roman des Autors.

Das Bermudadreieck, der Friedhof der Meere, das Geheimnis der Sargassosee – das ist für die Mannschaft der Mara Corday nichts als Seemannsgarn. Bis der Frachtkahn in einen schweren Sturm gerät …  und im Nebel Geisterschiffe, Monster mit riesigen Fangarmen und seltsame Lichter auftauchen.
Stammen diese höllischen Schrecken wirklich aus unserer Welt? Oder treibt das Schiff durch eine fremde Dimension? Und kann ausgerechnet ein durchgeknallter Physiker dabei helfen, wieder in unsere Gegenwart zu gelangen?
 
Links:

Samstag, 2. November 2013

Symone Hengy - Ekstase

Vampir oder Kannibale?
In Dresden treibt ein Serienmörder mit höchst eigenwilligen Vorlieben sein Unwesen.
Eine klare Aufgabe für die attraktive Fallanalytikerin Dr. Gloria Siegel. Allerdings verweigert ihr die Bürokratie ein erfahrenes Analyseteam, worauf die gewiefte Profilerin ein ungewöhnliches Projekt ins Leben ruft - ein Jugendprojekt für Studenten und frisch ausgebildete Kommissare.
Können vier Neulinge einen Mörder stellen? Oder sollen sie die Hilfe des geheimnisvollen Alexander Buschbeck annehmen, der wie ein Hellseher ins Herz des Mörders blicken kann? Wie ist er wirklich mit dem Täter verbunden?
Ist er vielleicht selbst der Mörder?

Quelle 


 

Arcana 18

ARCANA No.18 (Oktober 2013)


Aus dem Inhalt: 
Das letzte Kind. Erzählung von Thomas P. Cavanaugh
 Über phantastische Literatur. Essay von Charles Nodier 
Die Aushilfsmagd. Erzählung von Montague Summers 
Aus dem Verlagsbureau
Dr. Thanatos Mors.
Erzählung von Hans Ludwig Rosegger 
Rezensionen
DER BLICK DURCH DIE LÜCKE.
Schräge Bücher, Folge 5.  Robert N. BlochUmfang: 76 Seiten, geheftet, Preis: € 4,00*

ARCANA - Magazin für klassische und moderne Phantastik
Bezugsquelle

Jakob Schmidt - Nichts Böses

Nicht böse – nur hungrig!

Unter den Galgen der Gehenkten, wo die Erde fett und schwarz ist von herabtropfendem Leben, gedeihen Alraunen. Geschöpfe aus Meerestiefen nisten sich in Menschen ein, um durch ihre Poren Sonne zu trinken. Hunde lecken das Blut von der Straße und kommen auf den Geschmack.

Die Dinge unter der Haut der Wirklichkeit sind nicht böse. Sie sind gierig und geistlos, getrieben von tierischem Hunger und menschlicher Sehnsucht.

Zehn Geschichten von seltsamen, grausamen und entsetzlich lustigen Begebenheiten. Mit zwölf Illustrationen der Berliner Künstlerin Vincristine.