Freitag, 26. Juli 2013

John Sinclair Classics 16: Der Gnom mit den Krallenhänden

Frankreich, Anfang des 18. Jahrhunderts. Der Magier und Scharlatan Sourette wird von einer wütenden Dorfmeute hingerichtet. Fast 300 Jahre später stirbt in der Mühle des Dorfes der missgebildete Junge Cascabel ... ein böses Vorzeichen? John Sinclair ahnt nichts von diesen Ereignissen der Vergangenheit, als er den Auftritt eines Zauberkünstlers im renommierten Savoy-Theater in London besucht. Der Name des Magiers: Sourette. Der Name seines entstellten Assistenten: Cascabel ...

Das Covermotiv ist von Timo Würz.

Links:
http://www.sinclair-hoerspiele.de/
http://timowuerz.com/

Dreamland-Grusel 14: Alec Robert, John Baker - Todesfalle Seytan-Log

Schon immer übte der Weltraum eine große Anziehungskraft auf den Menschen aus. Durch seine Schönheit, seine Unendlichkeit und seine Geheimnisse. In einer nicht allzu fernen Zukunft ist die Menschheit zu den Sternen aufgebrochen. Kolonien in Lichtjahre entfernten Planetensystemen wurden gegründet und der Handel mit exotischen Gütern begann zu florieren. Doch das All birgt auch Gefahren, tödliche Gefahren!

Links:
http://www.ts-dreamland.de/

Geister-Schocker 43: Earl Warren - Der Griff aus dem Dunkel


Um sich von den Strapazen seines harten Jobs zu erholen, beabsichtigt der amerikanische Geschäftsmann Jerry Landon seinen Urlaub auf Schloss McCuridge in Schottland zu verbringen. Doch bereits kurz nach seiner Ankunft gerät er in den Konflikt zwischen der Familie des Grafen und einer übersinnlichen Macht. Ein vor über 300 Jahren ausgestoßener Fluch trifft auch noch die heutigen Bewohner des Schlosses ...

Links:
http://www.romantruhe.de/

Mittwoch, 24. Juli 2013

Horror Factory - Gesamtübersicht



2013

01 Wolfgang Hohlbein: "Pakt mit dem Tod" VÖ 29.05.2013

02 Christian Endres: "Crazy Wolf" VÖ 12.06.2013

03 Christian Montillon: "Der Blutflüsterer" VÖ 26.06.2013

04 Timothy Stahl: "Teufelsbrut" VÖ 10.07.2013

05 Uwe Voehl: "Necroversum - Der Riss" VÖ 24.07.2013

06 Manfred Weinland: "Das Grab" VÖ 07.08.2013

07 M. M. Thurner: "Die Herrin der Schmerzen" VÖ 21.08.2013

08 Malte S. Sembten: "Der Behüter" VÖ 04.09.2013

09 Robert C. Marley: "Die Todesuhr" VÖ 18.09.2013

10 Christian Endres: "Rachegeist" VÖ 02.10.2013

11 Oliver Buslau: "Glutherz" VÖ 16.10.2013

12 Christian Weis: "Tief unter der Stadt" VÖ 30.10.2013

13 Michael Marrak: "Epitaph" VÖ 13.11.2013

14 Timothy Stahl: Unheilige Nacht VÖ 27.11.2013

15 Uwe Voehl - Nacroverum. Der Friedhof VÖ 11.12.2013

16 Michael Marrak - Ammonit VÖ 19.12.2013

2014

17 Malte S. Sembten - Nähte im Fleisch

18 Jörg Kleudgen: German Gothic 13.02.2014

19 Vincent Voss: Ich bin böse! 13.03.2014

20 Christian Montillon: Höllenblick 08.04.2014

21 Oliver Buslau: Die Akte Necropolis 08.05.2014

22 Christian Endres: Crazy Wolf II - Bestien auf der Flucht 12.06.2014   

23 Jens Schumacher: Hetzjagd 10.07.2014

24 Diana Dark: Spielplatz des Bösen 14.08.2014

25 Necorversum: Die Kathedrale 11.09.2014

26 Rona Walter: Das blaue Haus 09.10.2014


Ein Interview mit dem Macher.


Die bisherigen Ausgaben bei Amazon





Dienstag, 23. Juli 2013

Andreas Gößling: Gesamtausgabe

Der Autor Andreas Gößling gibt seine bisher erschienenen Werke in überarbeiterer Neufassung bei Amazons Self Publishing Plattform Create Space sozusagen als Gesamtausgabe neu heraus. Vielleicht kann der ein oder andere Freund des Genres hier etwas (neu?, wieder?) entdecken. Ich zitiere mal von der Homepage des Autors:

"Nachdem ich meine Schaffensphase als historisch-fantastischer Romanautor im Großen und Ganzen als abgeschlossen ansehe, habe ich mit einer Gesamtausgabe meiner Werke begonnen. Die unter (bislang nicht gelüfteten) Pseudonymen erschienenen Werke nicht mitgerechnet, handelt es sich um 30 Bände, falls ich mich nicht verzählt habe: Romane, Sachbücher, Jugendbücher und literaturwissenschaftliche Werke.

In einem Zeitraum von ca. zwölf Monaten will ich die seit 1993 erschienenen Romane für erwachsene Leser, die bis auf einen Titel in den Originalverlagen nicht mehr lieferbar sind, als Paperback (bei der Selfpublishing-Plattform CreateSpace) und als eBook in überarbeiteten Fassungen neu herausbringen.

Die eBook-Ausgaben erscheinen jeweils um einige Monate zeitversetzt bei dotbooks, einem der großen Akteure im Segment der eBook-Verlage. Unser koordinierter Editionsplan für die Print- und die eBook-Ausgaben sieht folgende Reihenfolge und ungefähre Datierung vor:

Sydenia Morte: Graveyard's Stories


Gruselst Du Dich gerne? Dann sind diese Kurzgeschichten genau das Richtige für Dich. Besuche mit Jugendlichen das Mausoleum eines Mörders, oder fürchte Dich mit einer Gruppe Mädchen vor dem Slenderman. Leide mit Anastasia, die in den Fängen von Werwölfen ist, oder begegne der Bloody Mary. Vielleicht wagst Du auch einen Blick in Justins geheimnisvollen Spiegel?

Ania Ahlborn: Saat

Mit nichts als den Kleidern, die er am Leib trug – und etwas Schrecklichem auf den Fersen – ist Jack Winter als Junge aus dem ländlichen Georgia geflohen. Als er mit ansah, wie die Welt, die er kannte, im Rückspiegel eines Trucks immer kleiner wurde, glaubte er, einen unaussprechlichen Albtraum für immer hinter sich zu lassen. Doch Jahre später verfinstert sich die rosige Zukunft, die er sich erhofft, immer mehr, als etwas erneut auftaucht, das ihm teuflisch vertraut ist.
Es ist wie ein Wunder, dass Jack, seine Frau Aimee und ihre beiden Kinder einen schweren Autounfall überleben. Doch Jack weiß, was er in dieser Nacht auf der Straße gesehen hat, und es hatte absolut nichts mit Gott zu tun. Das tiefgreifende Böse aus seiner Vergangenheit will sie nicht sterben lassen … zumindest nicht so schnell. Es ist wieder da, und es hat Hunger. Es will dafür sorgen, dass Jack bereut, vor ihm weggelaufen zu sein, es will seine bösartige Magie auf seine engelsgleiche jüngste Tochter wirken und es flüstert ihm ein schauriges Versprechen zu: Ich bin immer hier gewesen, und ich werde nie verschwinden.

Die Autorin:
Ania Ahlborn wurde in Ciechanów in Polen geboren. Sie hat an der Universität von New Mexico ihren Abschluss in Englisch gemacht und entspannt sich mit Kochen, Backen, Zeichnen, Reisen und Filmen, wenn sie ihre Leser nicht gerade mit ihren makabren Geschichten erschreckt. Momentan lebt sie mit ihrem Mann und zwei Hunden in Albuquerque in New Mexico. 
 


Montag, 22. Juli 2013

Uwe Voehl - Necroversum (Horror Factory 5)

HORROR FACTORY: Neue Horror-Geschichten. Deutsche Autoren. Digitale Originalausgaben.
In Köln bringen vermummte Gestalten die Pest. In Paris verschwindet für einige Minuten der Eiffelturm. Irgendwo in China suchen grauenvolle Bestien Nacht für Nacht ein Dorf heim. Nur Gerüchte? Oder die Vorzeichen der Apokalypse? Der Biologe Mark Bennett ist auf der Fahrt zu einem Kongress, als es am helllichten Tag plötzlich stockfinster wird. Der Himmel reißt auf und öffnet das NECROVERSUM...


HORROR FACTORY: Das ganze Spektrum des Phantastischen. Von Gothic bis Dark Fantasy. Vampire, Zombies, Serienmörder und das Grauen, das in der menschlichen Seele wohnt. Erscheint vierzehntäglich. Jeder Band in sich abgeschlossen. Nächste Folge: "Das Grab" von Manfred Weinland am 07.08.2013.   Interview mit Uwe Voehl

Horror Factory - Die Übersicht der Bände



Samstag, 20. Juli 2013

Interview mit Max Pechmann



Vincent Preis: Hallo Max. Stell dich unseren Lesern einmal vor.

Max Pechmann: Hallo zusammen. Ich bin Jahrgang 73 und verheiratet, habe in Heidelberg Soziologie studiert und später auch in diesem Fach promoviert. Zurzeit versuche ich, im Bereich Filmsoziologie zu habilitieren. Regelmäßig schreibe ich Filmessays für das Magazin „Phantastisch!“ und seit Mai 2012 bringe ich das e-Magazin „Film und Buch“ heraus.  Seit wenigen Jahren versuche ich mich auch als Schriftsteller. Bisher erschienen drei Romane. Einer als Hörbuch mit dem Titel „Celeste – Das Geisterschiff“, das auf einem wahren und bis heute nicht gelösten Zwischenfall  auf dem „Unglücksschiff“ Mary Celeste basiert. Dann der Heftroman „Zeitkabinett“ (der jetzt in dem Sammelband „Mephistos Rache“ neu aufgelegt wurde) und der Thriller „Der Andere“. Im Herbst wird es noch einen Horrorthriller im Sieben Verlag geben und demnächst ein weiteres Hörbuch im Action Verlag.

Vincent Preis: Was hast du mit Algernon Blackwood gemeinsam?

Freitag, 19. Juli 2013

CTHULHU LIBRIA Nr. 58

In dieser neuen Ausgabe CTHULHU LIBRIA gibt es wieder einiges zu entdecken. Neben Rezensionen warten einige frische Titel des Unheimlichen und Phantastischen darauf, erkundet zu werden.
Außerdem präsentieren wir Euch in der neuen Sparte Marginalia einige bemerkenswerte Bücher aus dem Bereich Grenzwissenschaften, die von Dr. Ralf Bülow bestritten wird.
Wie Ihr schon in der letzten Ausgabe feststellen konnte, haben Vorstellungen von Comics und Mangas zugenommen. Wir streben an, diese Kontinuität beizubehalten. Ebenfalls eine Änderung gibt es bezüglich den Vorschauen, die wir ab dieser Ausgabe aussparen wollen. So steht mehr Platz für andere, interessante Texte zur Verfügung und das Zine wirkt nicht so aufgebläht.
Abgeschlossen wird CTHULHU LIBRIA 58 mit der Geschichte Von unten von Daniel Schenkel. Ein düsteres Prosastück, das in der Anthologie Sarturia Macabre II (Sarturia Verlag) erscheinen wird, wir Euch aber schon vorab präsentieren dürfen. Wir bedanken uns recht herzlich bei Daniel Schenkel für die Bereitstellung des Textes!

Tentaklige Grüße aus der Redaktion des Schreckens
Eric Hantsch und das CL‐Team

Downloadbar über: Cthulhu.de, Literra.info und dem Luzifer Verlag

Christian Sidjani: Blanks Zufall

Schon als Kind konnte Marcus nicht auseinander halten, was real und was eingebildet ist. Ein Autounfall kostete ihm beinahe den Verstand. Er fühlte sich taub und deplatziert. Auf der Suche nach einem Platz im Leben begann er zu studieren, betäubte sich mit Drogen und führte eine zerstörerische Beziehung. Damit soll jetzt Schluss sein. Kurz vor seinem fünfundzwanzigsten Geburtstag entscheidet er sich endlich, sein Leben zu ändern. Doch die schlimmste Nacht seines Lebens steht ihm noch bevor. Der Zufall ist Chaos und das will zerstören.

"Blanks Zufall" bei Amazon.de
Leseprobe von "Blanks Zufall"
Die Website des Autors

Anonymus: Das Buch des Todes

In Santa Mondega zieht der Killer Bourbon Kid gegen Vampire und korrupte Polizisten ins Feld. Doch die Jagd endet in einem blutigen Massaker. Und mit seinem Tod. Bourbon Kids Gegner Gaius Rameses hat nun freie Bahn und ruft alle übrigen Vampire dazu auf, sich zu einer Armee zusammenzuschließen. Ihr Ziel: die Unterjochung der gesamten Menschheit.

Edition Nachtgänge: Die Tragödie des Atheisten von Cyril Tourneur

Cyril Tourneur ist ein Autor, dessen Platz eher in einer Sub- oder Traum-Geschichte der Literatur zu suchen ist als in einem wie auch immer gearteten ‚Kanon‘. Dennoch sind wir überzeugt, dass Die Tragödie des Atheisten, der einzige erhaltene längere Text, der Tourneur heute noch mit Sicherheit zugeordnet werden kann, weit mehr ist als eine bloße literarische Kuriosität. In seiner kühlen Radikalität ist Tourneurs Stück nicht nur beispielhaft für die englische „Tragödie des Schreckens“ der Shakespearezeit, sondern entfaltet Resonanzen, die, so unsere Hoffnung bei der Herausgabe dieses Textes, auch heute noch unmittelbar vernommen werden können.

Mit dem zweiten Band der Edition Nachtgänge, dessen Erscheinen – mit der wohl unvermeidlichen Verspätung – wir uns freuen, bekanntzugeben, wird Die Tragödie des Atheisten (1611) zum ersten Mal in deutscher Übersetzung vorgelegt. Der Band enthält darüber hinaus den Imaginären Lebenslauf Cyril Tourneurs, den der französische Schriftsteller Marcel Schwob 1896 verfasste, einen Text, der für die „Legende“ Tourneurs und deren subkutane Wirkung im 20. Jahrhundert entscheidend war. Ein Nachwort des Übersetzers, Andreas Fliedner, stellt dieser imaginären Biographie gegenüber, was über Leben und Werk Tourneurs heute bekannt ist, und skizziert einige mögliche Lesarten der Tragödie des Atheisten."
 
Interessenten wenden sich am besten an bestellung@nachtgaenge.de. Das kleine, übrigens 12 Euro teure, Büchlein ist wieder sehr wertig aufgemacht und erreichte mich in Seidenpapier eingewickelt. Das sind haptische Erlebnisse, die den Liebhaber natürlich begeistern.

Zur Verlagsseite

Donnerstag, 18. Juli 2013

Madeleine Roux: Sie kommen! - Ein Blog vom Ende der Welt

DER BLOG-ROMAN ÜBER DIE ZOMBIE-APOKALYPSE
Allison Hewitt geht ihrem Job in einem Buchladen nach, als die Zombie-Invasion über sie hereinbricht. Gemeinsam mit ihren Kollegen und zwei Stammkunden sitzt sie im Hinterzimmer des Ladens fest. Da sich sonst keiner berufen fühlt, nimmt sie bald das Heft in die Hand und sorgt dafür, dass ihre kleine Truppe nicht verhungert. Bewaffnet mit einer Feueraxt tritt sie den Zombies entgegen. Schließlich kann man sich nicht ewig von Chips und Marmelade aus dem Automaten ernähren.  Durch einen Zufall entdeckt Allison schließlich, dass ihr Laptop noch immer eine Internetverbindung hat - über das Notfallnetz des Militärs. Sie beginnt in einem Blog über ihren Kampf gegen die Untoten zu berichten und Kontakt zu anderen Überlebenden aufzunehmen. Doch das Bild, das sich ihr in den Kommentaren ihres Blogs eröffnet, ist mehr als düster. Allison begreift, dass sie für sich und ihre Leute einen sicheren Ort suchen muss – auch wenn keiner weiß, ob die Menschheit noch eine Chance hat, zu überleben…

Die Autorin:
Madeleine Roux wurde in Minnesota geboren und hat Creative Writing und Schauspiel studiert. Sie kommen! – Ein Blog vom Ende der Welt ist ihr erster Roman, der als erfolgreicher Blog im Internet veröffentlicht wurde. Madeleine lebt und arbeitet in Wisconsin.

"Sie kommen!" bei Egmont Lyx

J. L. Bourne: Tagebuch der Apokalypse 3

Der Kampf ums Überleben geht weiter
Die Erde, in naher Zukunft. Nach einer mysteriösen Infektionsepidemie, die sich aus China weiter in die USA ausgebreitet hat, haben sich die Menschen der Vereinigten Staaten in fleischfressende Zombies verwandelt. Unter den wenigen Überlebenden ist ein Mann namens Kilroy. Als ehemaliger Marineoffizier hat er sich zur Küste des Golfs von Mexiko durchgeschlagen, wo er mit einigen anderen auf den Flugzeugträger USS George Washington evakuiert wird. Aufgrund seiner Erfahrung über den Überlebenskampf unter den Monstern bekommt er nun einen streng geheimen Auftrag: Zusammen mit einer Handvoll Elitekämpfern wird er mit einem U-Boot nach China geschickt, um den Patienten 0 ausfindig zu machen und zu evakuieren. Es besteht der Verdacht, dass es sich dabei nicht um einen Menschen handelt. Eine Mission auf Leben und Tod beginnt …

Der Autor:
J. L. Bourne, geboren in Arkansas, arbeitet hauptberuflich als Offizier der U.S.-Marine und widmet jede freie Minute dem Schreiben. Seine Romanserie „Tagebuch der Apokalypse“ ist in den USA bereits zum Kultbuch avanciert.

"Tagebuch der Apokalypse 3" bei Heyne

Dienstag, 16. Juli 2013

MVP-M Nr. 17-B

MVPM_Magazin17B
Autor: Anthologie (Hrsg. Thomas Will)
Verlag: Marburg Verein für Phantastik
Umfang: 66 Seiten
ISSN: Keine vorhanden
Preis: 3,50 €
Bestellungen per email an

e.terwill(at)phantastik-gilde.de


Zum Inhalt

Vorwort
Jörg Herbig: Die Raupe
Vincent Voss: Lucie
Sean Beckz: Sumpfsaft
Michael Schmidt: Julio
Tobias Bachmann: Der Blutwurstesser
Markus K. Korb: Disneyland Zombie-Massacre
Paul Bates: Bate´s Motel
Christian Spließ: TV-Serien
Eric Hantsch: Aus dem vergessenen Bücherregal
Elric terWill: Schluss jetzt!

Bild-und Inhaltsquelle: Marburger Verein für Phantastik

Samstag, 13. Juli 2013

Max Pechstein - Der Andere

Das Leben des Schriftstellers Jo Peterson könnte eigentlich ganz angenehm sein. Gleich sein erster Roman wurde ein Bestseller. Außerdem ist er mit einer äußerst attraktiven Frau verheiratet. Plötzlich wird sein Literaturagent Harry Roth brutal ermordet. Sein Alltag gerät zunehmend aus den Fugen und er wird verdächtigt, den Mord begangen zu haben. Als seine Frau Laura obszöne Briefe erhält und beinahe vergewaltigt wird, nimmt die unheimliche Bedrohung mehr und mehr Gestalt an.

Über den Autor

Max Pechmann besuchte dieselbe Schule wie einst Algernon Blackwood, was wahrscheinlich seinen Hang zum Unheimlichen und Absonderlichen beeinflusst hat. Er studierte und promovierte in Heidelberg, ist Autor mehrerer Kurzgeschichten sowie der Hörbucher "Celeste - Das Geisterschiff" und "Rauhnacht". Seine Online-Serie "Prähuman" gilt als Geheimtipp. Bekannt ist Max Pechmann außerdem durch seine Filmessays, die regelmäßig in der Zeitschrift "Phantastisch!" erscheinen. Er ist Herausgeber des e-Magazins "Film und Buch".

Zum Verlag



Freitag, 12. Juli 2013

Philipp Schmidt - Tanz in den Blutmond (Epizentrum II)

VIOLENT EARTH Epizentrum II - Tanz in den Blutmond von Philipp Schmidt Die Seuche breitet sich unaufhaltsam weiter aus und droht die gesamte Welt in Chaos, Schrecken und Anarchie zu stürzen. Die Überlebenden des ersten Bandes nehmen den Kampf wieder auf, neue Freunde und alte Feinde treten auf den Spielplan. Wie Boris, Pawel, Jelena, Iwan und Pater Nikolai sich im weiteren Verlauf behaupten, was das One Season, ein kleines Beach Resort in Thailand, die neue Pistole der russischen Arme Strike One und eine merkwürdige Fledermaus im Auftakt des letzten Gefechts für eine Rolle spielen... erfahrt ihr in „Epizentrum II – Tanz in den Blutmond“!

Donnerstag, 11. Juli 2013

Dr. Nachtstrom (Hrsg.) - Horror Legionen

Ein dicker Band voller grausamer und schauerhaften Geschichten: Arthur Gordon Wolf, Melchior v. Wahnstein, Carmen Weinand, Constantin Dupien, Daniela Herbst, Des Romero, Guido Ahner, John Aysa, Karin Reddemann, Kristina Lohfeldt, Marc Gore, Marc Hartkamp, Meryjaine Webster, Michael Sonntag, Moe Teratos, Rona Walter, Sean Beckz, Sönke Hansen, Stefanie Maucher, Thomas Backus, Tim Svart, Tony Lucifer, Torsten Scheib, Vincent Voss, Werner Skibar, Xander Morus Für Jugendliche ist das Buch nicht geeignet.

Dienstag, 9. Juli 2013

Timothy Stahl - Teufelsbrut (Horror Factory 4)

HORROR FACTORY: Neue Horror-Geschichten. Deutsche Autoren. Digitale Originalausgaben. In Big Rock Falls, Washington, USA, kommen Kinder auf grausamste Weise ums Leben. Sie werden buchstäblich in Stücke gerissen. Der siebenjährige Eric wird im letzten Augenblick gerettet, und das Morden hört auf. Dreizehn Jahre danach beginnt es von Neuem. Eric kehrt zurück, um sich dem Tod zu stellen. Doch der Tod ist nicht das Schlimmste, was in Big Rock Falls lauert. HORROR FACTORY: Das ganze Spektrum des Phantastischen. Von Gothic bis Dark Fantasy. Vampire, Zombies, Serienmörder und das Grauen, das in der menschlichen Seele wohnt. Erscheint vierzehntäglich. Jeder Band in sich abgeschlossen. - Nächste Folge: "Necroversum: Der Riss" von Uwe Vöhl am 24.07.2013.

r.evolver: Pol Pot Polka. Ein Fall für Kay Blanchard


Cover Pol Pot Polka 
Wer EVOLVER BOOKS seit den Anfängen im Jahr 2010 verfolgt, kennt sicher auch r.evolvers Debütroman um die Abenteuer der sex-, drogen- und gewaltsüchtigen MI6-Superagentin Kay Blanchard: "The Nazi Island Mystery". Für alle Kay-Fans und Freunde von trashig-spannend-absurden SF-Thrillern haben wir eine gute Nachricht – Kay comes back! In "Pol Pot Polka" reist sie nach Kambodscha und hat es dort nicht nur mit Ledernonnen und S/M-Tempeln, sondern auch mit geklonten Linksextremen, Nazi-Zombies, Liebesrobotern und anderen Gefahren zu tun. r.evolvers zweiter Kay-Roman erscheint noch vor Monatsende in gedruckter und bald darauf in elektronischer Form. Nähere Infos und sonstiges Material gibt´s demnächst hier. Preis: € 12,–; VORBESTELLUNG im Shop

Montag, 8. Juli 2013

Roger Smith - Schwarzes Blut

Du kannst dem Bösen nicht entfliehen. Es ist ein Teil von dir. Sie hat gerade die Ruinen des alten Roadhouse erreicht, als sie das dunkle Grummeln eines Motors hinter sich hört. Scheinwerfer beleuchten den Sand zu ihren Füßen. Sie geht schneller, während der Fahrer gerade so viel Gas gibt, um mit ihr mitzuhalten. Sie spielen mit ihr. Sie lassen sie rennen, halten sich immer dicht hinter ihr. Der Wagen beschleunigt erst, als sie die Straße verlässt, um hinaus in die Wüste zu fliehen. Da weiß sie, dass es kein Entkommen gibt. Das Unvermeidbare wird geschehen. Ihre Verfolger werden sterben.

Sonntag, 7. Juli 2013

Jeamy Lee - Monsterseelen

Monsterseelen Ein Journalist stößt bei seinen Recherchen über die Organisation »Pandoras Gral« auf Vorgänge, die alle bisher dagewesenen Verbrechen in den Schatten stellen.
Isobell Krylova hält den Schlüssel zur universellen Macht in ihren Händen; stirbt sie, dann ist die Menschheit dem Untergang geweiht.
Macht euch bereit!
Rennt um euer Leben!
Verbarrikadiert euch!
Betet!
Ihr seid verloren.
Morgen seid ihr alle tot.
Denn sie kommen!

ACHTUNG! Dieser Roman bedient sich einiger bildhaft erzählter, grausamer und brutaler Szenen.
“Monsterseelen ist kein Buch für Zartbesaitete. Jeamy Lee spinnt eine fiktionale Geschichte um ein Verschwörungskomplott, das mit den Nazis einen ersten Höhepunkt erreicht, aber vielleicht schon viel weiter zurück geht.
Hauptperson ist Isobel Krylova, eine russische Agentin die ein düsteres Geheimnis hat.
Monsterseelen wirft den Leser in eine sadistische, düstere Story um Menschenversuche und bringt immer wieder in Fragmenten weitere Teile der Geschichte ans Tageslicht.
Ich musste das Buch zweimal lesen, um die vielen Charaktere zuordnen zu können, jedoch wurde ich durch einen epischen Plot entschädigt, der an Tiefe nicht viel zu wünschen übrig lässt.”

Niels Rudolph


Leseproben

Dienstag, 2. Juli 2013

Vincent Preis 2013

2014 wird zum siebten Mal der Vincent Preis durchgeführt. Ziel des Vincent Preis ist die Förderung deutschsprachiger Werke des Genre Horror und Unheimliche Phantastik. Eine Sammlung bisher aufgefallener Veröffentlichungen findet sich hier: Horror 2013. Fehlende Werke bitte melden, sie werden von uns nachgetragen.

Nominierungsberechtigt sind alle Werke mit deutschsprachiger Originalausgabe des Genres Horror und Unheimliche Phantastik. Mystery, Psycho-Thriller und artverwandte Varianten der düsteren Phantastik sind ebenfalls nominierungsberechtigt.