Donnerstag, 31. Januar 2013

Professor Zamorra (Heftromane 2012)

Hier ist eine Übersicht der Titel der 2012 bei Bastei erschienenen Professor-Zamorra-Romane:

981 - Michael Breuer: Tränenjäger
982 - Oliver Fröhlich: Die Kinder der Zeitsäufer
983 - Manfred H. Rückert: Schwingen des Verderbens
984 - Christian Schwarz: Tränenwelt am Abgrund
985 - Simon Borner: Libertys Tränen
986 - Anika Klüver: Zeichen der Angst
987 - Oliver Fröhlich, Manfred H. Rückert: Asmodis' Retter
988 - Adrian Doyle (Manfred Weinland): Das Labyrinth von Eden
989 - Simon Borner: In der Seelen eisig Wasser
990 - Michael Breuer: Die Rebellin von Avalon

Jason Dark: John Sinclair (Heftromane 2012)

Hier ist eine Übersicht der Titel der 2012 bei Bastei erschienenen John-Sinclair-Romane, alle geschrieben von Jason Dark alias Helmut Rellergerd:

1747 - So schmeckt der Tod  
1748 - Pakt mit dem Jenseits  
1749 - Teufel auf zwei Rädern  
1750 - Die Zeitmühle 
1751 - Flucht ins Verderben  
1752 - Als die Templer brannten  
1753 - Die Ninja-Teufelin  
1754 - Blutige Tränen  
1755 - Im Fokus der Hölle  
1756 - Das Grauen hieß Elvira  
1757 - Der Vampir-Garten  
1758 - Zombieland  
1759 - Engelslicht  
1760 - Tödliche Lockung  
1761 - Blutschwert aus der Hölle  
1762 - Monsterliebe  
1763 - Einer sieht alles   
1764 - Die Killerin  
1765 - Der Schattenprinz  
1766 - Zurück aus der Zombie-Hölle  
1767 - Teufelsmädchen  
1768 - Das Schattenmonster  
1769 - Wenn Tote wieder da sind ...  
1770 - Blutfalle   
1771 - Im Taumel der Nacht  
1772 - Ein Grab in den Bergen  
1773 - Das andere Jenseits  
1774 - Ranjas Rudel  
1775 - Totenwelt  
1776 - Blutsüchtig  
1777 - Blond, charmant und untot  
1778 - Das Wappen der Medusa  
1779 - Sie kam aus Atlantis  
1780 - Blick in die Hölle 

C. H. Illmann: Das Haus am Park

Der Schriftsteller Illmann leidet unter einer Schreibblockade und beschließt seinen Tagesablauf zu ändern und im Park zu joggen. Dabei sieht er eine alte, heruntergekommene Villa, die er schon in seiner Jugend bewunderte. Als er das »zu Verkaufen« Schild sieht, ruft er trotz seines schmalen Kontos an und ist überrascht, es zu einem Spottpreis von einem alten Mann zu erstehen, der sich auf seinen Altersruhesitz in Costa Rica zurückgezogen hat. Das Haus ist vollgestopft mit Antiquitäten, die die Inspiration des Autors beflügeln. Zunächst läuft alles genau nach den Vorstellungen von Illmann und er beginnt an einem neuen Projekt zu schreiben, doch dann gerät er immer tiefer in einen Strudel seltsamer Ereignisse und muss feststellen, dass die Szenen die er sich ausdenkt, und eine Reihe blutiger Morde irgendwie miteinander in Verbindung stehen. Bald muss Illmann sich die Frage stellen, ob er dem Wahn anheim gefallen ist, oder eine weitere Macht Schuld an den Schrecken ist, die sich rund um das Haus im Park ereignen.

Mittwoch, 30. Januar 2013

Andrea Tillmans - Ziemlich böse Nachtgeschichten (2012)

4 ebooks mit Horrorkurzgeschichten erschienen. Jedes ebook enthält eine Geschichte mit rund 40 Normseiten. Ausgabe 3 und 4 sind Erstveröffentlichungen.
Ziemlich Böse Nachtgeschichten
#1: Jagd durch die Nacht, Chichili Agency 2012 (Neuveröffentlichung)
#2: Im Reich der Dunkelheit, Chichili Agency 2012 (Neuveröffentlichung)
#3: Das Labyrinth im Wald, Chichili Agency 2012 (Erstveröffentlichung)
#4: Geisterstunde, Chichili Agency 2012 (Erstveröffentlichung)


Andrea Tillmanns, geb. in Grevenbroich, lebt seit vielen Jahren in der Region Aachen. Nach Physikstudium und Promotion an der RWTH Aachen arbeitet sie nun an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach, wo sie sensorische Bekleidung, leitfähige Gestricke, magnetische Textilien und viele andere Dinge erforscht, die oft nach Science Fiction klingen. Neben diesem Genre schreibt sie auch Kinder- und Jugendbücher, Phantastik, Krimis und vieles mehr.


Weitere Informationen über aktuelle Romane und Kurzgeschichten sind auf ihrer Homepage www.andreatillmanns.de zu finden.



Jean-Christophe Grange - Der Ursprung des Bösen (2012)

Mathias Freire leidet unter einer rätselhaften Krankheit: Sobald er in Stress gerät, verliert er das Gedächtnis. Und wenn er das Bewusstsein wiedererlangt, ist er ein anderer: Ein neues Ich hat sich formiert, mit einer neuen Vergangenheit, einem neuen Lebensschicksal. Währenddessen sucht die Polizei nach dem Täter einer Serie von Ritualmorden, die allesamt in der Nähe Freires verübt wurden, ohne dass man diesem etwas nachweisen kann. Und wenn nun doch er der Mörder ist? Freire gerät zunehmend in Panik. Auf sein Gedächtnis ist kein Verlass. Also muss er einen anderen Weg finden, um seine Vergangenheit zu rekonstruieren. Doch die Suche nach seiner wahren Identität wird schon bald zu einem entsetzlichen Albtraum, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint. Ein Albtraum, der in einem dunklen Geheimnis um Freires Herkunft begründet liegt -

Dienstag, 29. Januar 2013

Jack Slaughter 18 - Das Scheusal aus dem Meer

Um Jack richtig schön auszutricksen, erschafft der Teufel ein furchtbares Kiemen-Monster, das ganz Jacksonville in Angst und Schrecken versetzt. Silverfish soll zusammen mit Professor Doom Jacks Lebenszeit verkürzen. Doch Silverfish steht mehr auf Frauen als auf die maskuline Tochter des Lichts.
Als Jack und seine Freunde auf Fischfang gehen, haben sie keine Chance. Das Monster ist einfach zu mächtig und bringt Kim in seine Gewalt. Jack und Tony müssen sich etwas einfallen lassen. 
 

D.J. Franzen: Armageddon, die Suche nach Eden 06 - Kaltes Land

Das zerstörte Bonn liegt hinter den Pilgern, deren Gruppe erneut angewachsen ist. Familien und vereinzelte Flüchtlinge haben sich den Pilgern bei ihrer Flucht angeschlossen, und Jörg übernimmt die Führung der Schar. Er will sie zu einem geheimen NATO-Kommandobunker bringen, den er »Suite 12/26« nennt.
Doch Armageddon hat nicht nur Leid und Tod gebracht, die Katastrophe hat auch die überlebenden Menschen verändert. Und so führt Jörg die Pilger durch ein …

… kaltes Land

Horror Romane national - Die bisherigen Nominierungen

Die Kategorie Horror Roman national des Vincent Preis wird seit 2008 vergeben.
Hier die bisher nominierten Werke der Jahre 2008-2014 (Gewinner in Fett):

A. P. Glonn: Die andere Seite der Realität (Luzifer Verlag)
Andreas Gruber - Das Eulentor (Blitz Verlag)
Arthur Gordon Wolf - Katzendämmerung (Eloy Edictions)
Arthur Gordon Wolf: Katzendämmerung - Die rote Göttin (Luzifer Verlag)
Cecille Ravencraft - Im Zentrum der Spirale (Verlag Torsten Low)
Christoph Hardebusch - Die Werwölfe (Heyne)
Harald A. Weissen - Begegnung mit Skinner (Sieben Verlag)
Isa Grimm: Klammroth (Bastei Lübbe)
Jörg Kleudgen: Die Horror-Fabrik (Goblin Press)
Jörg Kleudgen - Saburac (Goblin Press)
Jörg Kleudgen - Stella Maris (Goblin Press)
Jörg Kleudgen& Michael Knoke - Totenmaar (Blitz Verlag)
Kai Meyer - Das zweite Gesicht (Blitz Verlag)
Lars Maria Maly - Der Fluch des dunklen Mondes (Eloy Edictions)
Michael Dissieux: Die Saat der Bestie (Luzifer Verlag)
Michael Dissieux - Graues Land (Luzifer Verlag)
Michael Dissieux - Graues Land - Die Schreie der Toten (Luzifer Verlag) 
Michael Knoke - Im Wendekreis der Angst (Eloy Edictions)
Michael Siefener- Der schwarze Atem Gottes (Atlantis Verlag) 
Ralph Haselberger - Fast tot (Persimplex Verlag)
Rona Walter - Kaltgeschminkt (Luzifer Verlag)
Sebastian Fitzek - Der Augenjaeger (Droemer)
Sebastian Fitzek - Der Augensammler (Droemer)
Sebastian Fitzek – Splitter (Droemer)
Stefan Melneczuk- Rabenstadt (Blitz Verlag)
Stefan Melneczuk: Wallenstein (Blitz Verlag) 
Stefanie Maucher: Fida (Luzifer Verlag)
Thomas Finn - Weißer Schrecken (Piper)
Torsten Scheib & Ralf Kemper: Toxic Lullaby (p.machinery)
Tobias Bachmann - Dagons Erben (Basilisk)
Uwe Voehl - Der Kuss der Medusa (KBV)
Uwe Voehl - Totenmeer (Basilisk)
Vincent Voss - 172,3 (Luzifer Verlag)
Vincent Voss: Ich bin böse (Batei Entertainment)
Vincent Voss: Töte John Bender! (Luzifer Verlag)
Walter Diociaiuti - Das Arsenal (Eloy Edictions)




Montag, 28. Januar 2013

Montags Chat zum Vincent

Wir starten einen wöchentlichen Montagschat im Horror Forum. Jeden Montag von 20:00-22:00 Uhr. Interessierte sind willkommen.
Hier geht es zum Chat.
Der erste Chat beginnt heute und teil nimmt unter anderem Autor Vincent Voss.

Dienstag, 22. Januar 2013

Richard Laymon: Night Show

Tony hält es für eine ziemlich coole Idee, seine Schulkameradin Linda eine Nacht lang in einer alten Villa, in der es angeblich spuken soll, einzuschließen. Welche Todesängste die hübsche Cheerleaderin in den folgenden Stunden aussteht, ahnt er nicht. 
Als er nach dem High-School-Abschluss nach Hollywood zieht, um bei der Königin der Horrorfilm-Spezialeffekte, Dani Larson, als Lehrling anzuheuern, hat er den Vorfall längst verdrängt. 
Linda dagegen wird für den Rest ihres Lebens nicht vergessen können, was damals passiert ist – und schmiedet grausame Rachepläne, gegen die selbst der schlimmste Splatterstreifen harmlos ist ...

Montag, 21. Januar 2013

Des Hubert Katzmarz’ gesammelter Werke 2: Alptraumhaft

Eine kleine Übung in Sachen gläserne Schreibfeder
Ein Meisterwerk der Weltliteratur (Zamburt Zarthek)
Spähtrupp aus dem All
Suchen
Ein Lied
An einem Mittwoch
Über die Liebe
Brief an ein Mädchen
Einsamkeit
Traum
Die Mauer
Im Wahnsinn (Alptraum)
Die letzte Nacht am Blauen See
Der schlafende Riese frißt im Traum nur Mäuse
Nachtwanderung (Tango Triste)
Geliebtes Tagebuch
Babylon
Pilz im Glück
Die Gedankenfresser
Alptraumhaft
Heim Suchende
Willkommen in Bleiwenheim
Die Geschichte vom fliegenden Fisch 

Des Hubert Katzmarz’ gesammelter Werke 2: Alptraumhaft bei p.machinery

Des Hubert Katzmarz’ gesammelter Werke 1: Schattenspiel

Vorwort
Erinnerung
Vergebliches Schauen in die Welt
Schattenspiel
Das Experiment
Der Physiker und die magischen Steine
Der Kreis
Ein Abend im Leben des Bürgers D. (Großstadtabend)
Die Konferenz der Idioten
Ein wissenschaftlicher Versuch
Des aufrechten Bürgers Nachtgebet
Eine Proletarische Weltrevolution
Der Steckbrief
LASST SIE NICHT LAUFEN, DENN SIE SIND FALSCH!
Die Gedanken sind frei
Plädoyer für einen Mörder
Menschen
Lügen
Erkennen
Sind so kleine Hände …
Eine kleine menschliche Geste
Baumschulung
Die letzte Begegnung
Doppelte Hochzeit
Der Anachronist seiner Zeiten
Der Aufenthalt
Herkules oder Die Stufen des Aufstieges
Rendezvous
An seine keusche Jungfrau
Nimm den goldenen Ring …
Die Abenteuer des Kleinverlegers H. K. im Dschungel der Literaturszene
Diptychon
Radio
Das größte anzunehmende Arschloch

  "Des Hubert Katzmarz’ gesammelter Werke 1: Schattenspiel" bei p.machinery

Geschichten zur Mitternacht 1: H. P. Lovecraft - Die geliebten Toten

Es ist jetzt Mitternacht... In der Ferne höre ich die laut aufgeregten Rufe meiner Verfolger und das wütende bellen der Bluthunde die sie mit sich führen. Noch bevor der Morgen graut, werden sie mich hier gefunden haben. Sie werden mich mitnehmen und in eine finstere Zelle werfen wo ich vor mich hin vegetierend darauf warten werde, mit meinen geliebten Toten eins zu werden. Unstillbare Gelüste werden an meinem Geist zerren und mein Herz vor Qual verdorren lassen...

Links:
Studio Hörsturz

Gruselserie 2: Die Plantage

Eigentlich hatte es für die kleine Reisegruppe ein entspannter Kurzurlaub auf einer alten zu einem Hotel umfunktionierten Plantage werden sollen. Doch bereits bei ihrer Ankunft häufen sich die Anzeichen, dass mit dem Hotel etwas nicht zu stimmen scheint. Weder scheint es Personal zu geben noch ist der Verwalter, ein zwielichtiger älterer Herr namens Brock bereit, ihnen über die seltsamen Vorgänge auf der Plantage Rede und Antwort zu stehen.
Als dann auch noch ein Mitglied der Reisegruppe unter merkwürigen Umständen spurlos verschwindet, spitzt sich die Lage dramatisch zu. Kurz darauf belagert eine Horde Untoter das alte Plantagen-Hotel und den Touristen bleibt kaum noch Zeit, wenn sie dieser Falle lebend entkommen wollen...


Links:
Studio Hörsturz

Samstag, 19. Januar 2013

Alexandra Oswald(Hrsg.) - Wo die wilden Geister wohnen

Ein Kinderbuch

44 Schauer-, Schreck- und Spukgeschichten. Papierfresserchens MTM-Verlag Sigmarszell 2012.
 
Scheint der Mond,
du hörst einʼ Schrei,
ist es Gruselgeisterei!

Knarrende Treppenstufen in der Nacht – doch niemand ist zu sehen, merkwürdige Aktivitäten in einem leerstehenden Haus, schwebende Lichter auf dem Friedhof, ein Schatten mit Eigenleben, schaurige Begegnungen im dunklen Keller und das Allerschlimmste: ein Matheheft, das, während man schläft, auf mystische Weise alle Ergebnisse durcheinanderwirbelt!

Jede der 44 hier versammelten Schauer-, Schreck- und Spukgeschichten für Kinder findet einen ganz eigenen, originellen Gruselgrund.

Auf ins schaurig-schöne
Lesevergnügen!


Freitag, 18. Januar 2013

Interview mit Björn Ian Craig

Vincent Preis: Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung für den Vincent Preis. „Casus Belli“ ist ein tolles Cover! Oder hat das Bild einen anderen Namen als die Anthologie ?



Björn Ian Craig: Nein, der Titel der Anthologie passt schon. Obwohl CB ja eigentlich den ausschlaggebenden Grund für einen Krieg bezeichnet und in meiner Zeichnung der Krieg ja bereits in vollem Gange ist und der gefallene Soldat sich wieder erhebt um sich zu rächen.

Donnerstag, 17. Januar 2013

Interview mit Tim Svart

Vincent Preis: Hallo Tim Svart. Stell dich den Lesern doch mal kurz vor!

Tim Svart: Ich bin 36 Jahre alt, verheiratet und Vater einer kleinen Tochter. Das Schreiben muss sich in meinem Leben leider hinter meinem tatsächlichen Beruf einreihen, hat durch die neuen Möglichkeiten des Selfpublishing aber erheblich an Bedeutung gewonnen.

Vincent Preis: Das Schloss ist ein Psycho-Thriller mit Horrorelementen und war auf Platz 1 der Amazon Horror Besteller Charts. Überrascht über den Erfolg?

Mittwoch, 16. Januar 2013

Jan Richards - Chocolat Rouge (ebook)

Was tust du, wenn eine tote Nutte in deinem Hotelzimmer liegt und du ohne dein Wissen einem Vampir die Hand geschüttelt hast? Wenn die Polizei und die Kreaturen der Nacht dich gleichermaßen jagen? Wenn deine Frau dem Größenwahn verfällt und die Welt mit einer Schokolade beherrschen will, die du kreiert hast? Was tust du, wenn du merkst, dass das tatsächlich möglich ist? Du gehst in eine Kirche und verlierst den Glauben. Du vertraust einem Mann, der dir erklärt, dass es eine dunkle Welt hinter dem Spiegel gibt. Du stellst dich einem übermächtigen Schattenwesen und versuchst, die Menschheit zu retten. Alles in einer Nacht ...

Larry Brent - Hörbuch 2: Gargoyle

Larry Brent-Hörbuch nach dem gleichnamigen Roman von Susanne Wilhelm, nach Motiven von Dan Shocker. Grauenhafte Nachrichten für die PSA aus Frankreich: Kinder werden von fliegenden Kreaturen aus Wohnhäusern geraubt. Larry Brent macht sich mit Iwan Kunaritschew auf den Weg nach Europa. Dort stoßen sie auf Monsterjäger, die ähnliche Ziele wie die beiden PSA-Agenten verfolgen. 
Inszinierte Lesung mit den Originalsprechern der Hörspiele aus den 1980er Jahren. Erzähler - Wolfgang Rüter, Larry Brent - Rainer Schmitt, Ivan Kunaritschew - Henry König, X-Ray 1 - Rüdiger Schulzki. 
3-er CD-Box, Laufzeit ca. 150 Minuten.

John Sinclair 79: Stellas Rattenkeller

Hörspiel des gleichnamigen Romanheftes. Charlotte Cochran hatte sich von ihren Eltern losgesagt, um ein neues Leben zu beginnen, doch kaum steht sie auf eigenen Beinen, stirbt die junge Frau unter tragischen Umständen. Bei ihrer Beerdigung bricht plötzlich eine Rattenplage aus, der ausgerechnet ihre Eltern zum Opfer fallen! Steckt Charlottes irrer Bruder Roy dahinter, der sich selbst als RATTENKÖNIG bezeichnet? Wie konnte er überhaupt aus der Anstalt fliehen? Ganz offensichtlich sind dämonische Kräfte am Werk ... Laufzeit ca. 56 Minuten

2 neue Bücher in der dtv-Sonderedition Schauerromane

 Diese schaurig-schöne Anthologie lädt ein, wieder der Grusellust zu frönen. Das neue Gänsehaut-Lesebuch versammelt die schrecklichsten Geschichten berühmter Schriftsteller aus aller Welt: Sie erzählen von geisterhaften Kindermädchen, gepfählten Schiffskapitänen und verzweifelt umherirrenden Seelen. Mitreißend und psychologisch feinsinnig geschrieben entführen ›Sleepy Hollow‹ & Co in die düsterromantische Welt des Schauers.

Washington Irving: Der kopflose Reiter
Wilhelm Hauff: Die Geschichte von dem Gespensterschiff
Nathaniel Hawthorne: Die Totenhochzeit
Edgar Allan Poe: Der Untergang des Hauses Usher
Iwan S. Turgenjew: Ein Traum
Heinrich Seidel: Die Nebeldroschke
Guy de Maupassant: Die Tote
Edith Warton: Die Glocke der Kammerzofe
H. P. Lovecraft: Die Ratten im Gemäuer
M. R. James: Das Puppenhaus
F. Scott Fitzgerald: Ein kurzer Trip nach Hause

Die Idee, Gott zu spielen, selbst zum Schöpfer zu werden, gestaltete Mary Shelley in ihrer ersten Fassung des berühmten Gruselklassikers am kunstvollsten. Im Mittelpunkt ihres genialen Romans steht nicht nur das legendäre Monster, sondern vor allem die Lebensgeschichte des besessenen Wissenschaftlers. Die Tragödie von Victor Frankenstein und seinem Geschöpf fasziniert bis heute, weil sie das Dilemma zwischen Erkenntnis und Moralität, zwischen Macht und Verzicht, insbesondere in den Naturwissenschaften, aufzeigt: visionär, aktuell und unheimlich spannend.
In der hochgelobten Neuübersetzung von Alexander Pechmann 

Dean Koontz: Schwarze Fluten

Odd Thomas ist zurück!
Eigentlich ist Odd Thomas ein bescheidener, sympathischer Schnellimbisskoch. Doch er hat besondere Fähigkeiten: Er kann die Geister der Toten sehen. Diesmal ist es eine ermordete Frau, die seine Hilfe sucht. Er soll ihren kleinen Sohn retten – vor dem eigenen Vater. Schon bald merkt Odd, dass noch viel mehr Menschenleben auf dem Spiel stehen.

Gemeinsam mit seiner hochschwangeren Begleiterin Annamaria gelangt Odd Thomas auf den Landsitz eines mächtigen Filmproduzenten. Da Odd geradezu körperlich angezogen wird von dunklen Geheimnissen und unmenschlicher Gewalt, überrascht ihn eine unheilvolle Geistererscheinung dort nicht: Eine ermordete Frau erscheint ihm und fleht ihn an, ihr Kind zu retten, das in tödlicher Gefahr schwebt. Also durchstreift Odd das Anwesen, findet aber zunächst statt eines Kindes nur weitere Schrecken: ein Mausoleum voller ermordeter Frauen, am helllichten Tag einbrechende Nacht und dunkle, menschenähnliche Kreaturen, die gnadenlos Jagd auf ihn machen. Offensichtlich hat sich der Hausherr mit bösen Kräften verbunden. Aber zu welchem Zweck? Als Odd Thomas seinen Schützling endlich findet, erkennt er, dass nicht nur Timothys und sein Leben in Gefahr ist. Sondern das unendlich vieler Menschen.

"Schwarze Fluten" bei Heyne/Random House
Leseprobe 

Dienstag, 15. Januar 2013

Geister-Schocker 35: Untot

Herrin des Sees, ich rufe dich. Entsteige den Fluten und reiche mir deine Hand zur Versöhnung. Die Augen des am Boden knienden Ritters waren geschlossen. Er meditierte, versuchte geistigen Kontakt herzustellen. Doch die Herrin des Sees meldete sich nicht. Sie hielt sich zurück. Sir Galahad presste die Lippen fest zusammen. Innerlich schwand allmählich eine Hoffnung dahin. Den langen Weg, die ganzen Strapazen hatte der Ritter hinter sich gebracht um diesen Ort zu erreichen. Nur Artus, sein Herr wusste davon. Die anderen Mitglieder der Tafelrunde ahnten nichts von seinem Vorhaben. Davon ging er zumindest aus. Vor drei Jahren war Galahad von Camelot aus aufgebrochen um den Sitz der Herrin des Sees ausfindig zu machen. Was sich dann in der Vergangenheit ereignete, hatte gewaltige Auswirkungen auf mein Leben, denn die Hölle öffnete ihre Tore. Mein Name ist Alan Demore – Ritter des Lichts.

Links:
"Geister-Schocker" Hörspiele bei Romantruhe

Justin Cronin: Die Zwölf

Band 2 der "Passage-Trilogie"

Zu Anfang waren es zwölf Kriminelle, die auf die Todesstrafe warteten. Doch dann wurden sie auserwählt für ein geheimes Experiment. Es sollte den Fortschritt bringen, aus ihnen sollten mehr als nur Menschen werden. Doch es schlug fehl. Jetzt sind es diese Zwölf, die das Leben auf der Erde bedrohen und das Ende der Menschheit bedeuten könnten. Und die letzte Hoffnung ruht auf einem Mädchen. Amy ist die Einzige, die sich der Macht der Zwölf entgegenstellen kann. Aber der Gegner ist stark, und ihre Kraft scheint mehr und mehr zu schwinden …



Horrorgrafiken 2013

Hier sammeln wir die für den Vincent Preis 2013 relevanten Cover deutschsprachiger Künstler. Gesucht sind Titelbilder und Illustrationen zum Genre Horror und Unheimliche Phanstastik. Dabei geht es nicht um das Buch selbst sondern das Bild steht im Mittelpunkt. Dementsprechend können auch Titelbilder gemeldet werden aus genrefremden Publikationen. Und nur weil ein Buch unheimlichen Inhalt bildet, muss es das Cover nicht. Solche Cover werden im Zweifel nicht berücksichtigt.

Fehlende Cover einfach an vincent@defms.de oder als Antwort an diesen Beitrag melden:


Dirk Baumert: Rock-and-Roll-Zombies aus der Bessserungsanstalt


Dirk Baumert: Kinder des Chaos

Dirk Berger: Bestialisch



 
Björn Ian Craig: Zwielicht 3

 Carsten Dörr - Die letzte Runde


Christian Schmidt: Verfault 2




Crossvalley Smith: Düstere Pfade


Ingo Römling: Malcolm Max 1: Body Snatchers


Jenny Merz: Wurmstichig


Jessica Dean: Diabolos


Jörg Vogeltanz: Sherlock Holmes und das Geheimnis des Illusionisten



Kolja Schäfer: Phantome im Paradies



Kolja Schäfer: Wenn die Vampire schlafen

Lothar Bauer: Zwielicht Classic 4


Lothar Bauer: Zwielicht Classic 5

Lothar Bauer: Kaltes Land (Armageddon, die Suche nach Eden 6)


Lothar Bauer: Winter (Armageddon, die Suche nach Eden 7)



Lothar Bauer: Terror (Armageddon, die Suche nach Eden 8)


Mark Freier: Herbstwind



Mark Freier: Esmeralda - Verrat

Mark Freier - Sonst fressen dich die Raben!

Mark Freier - Das Herz des Hexers
 
Mark Freier - Die Fährte der Toten


Martin Frei: Lanternjack


Michael Schubert: Haunted


Rudolf Lonati: Das Horror Baby




Steffen Winkler: Straße der Toten


Timo Kümmel: Die weißen Männer

Timo Kümmel: Bastet


Timo Kümmel: Die Saat der Bestie



Timo Kümmel - Das Schloss



Timo Kümmel - Tödliche Nächte


Timo Würz: Der Sarg des Vampirs



Timo Würz: Der Wolfsmensch im Blutrausch



Timo Würz: Todesschreie aus dem Blutmoor



Timo Würz: Geistersamurai: Genesis, Teil 1


Timo Würz: Geistersamurai: Exodus, Teil 2


Timo Würz: Mordaugen



Timo Würz: Der Gehenkte von Dartmoor



Timo Würz: Die Bräute des Vampirs


Timo Würz: Der Gnom mit den Krallenhänden

 Timo Würz: Die teuflischen Schädel

  
 Vincristine:  Nichts Böses


Letzte Aktualisierung: 9.1.2014