Montag, 31. Dezember 2012

Ein Besprechung zu Vampir Horror 13

...findet man als Youtube Video von Daniel Schenkel.

Hier gibt es übrigens mehr.

Zwielicht Classic 3 (ebook)


Cover von Lothar Bauer

Sie suchen Horror in all seinen Facetten?
Wir bieten Ihnen in 11 Portionen überraschendes.
Mal gruselig, mal lustig, mal philosophisch,
doch niemals langweilig.
Das Beste aus zwei Jahrzenten dunkler Literatur
und das schon zum dritten Mal.


Hier die Playlist:

Max Lüthke - Zombies anner Esso-Tanke (2004)
Ralph Doege - Julia und die dunklen Spiegel (2010)
Andreas Flögel - Monster (2003)
Regina Schleheck - Bäumer strahlt (2004)
Marcus Richter - Unbefleckte Empfängnis (2004)
Achim Hildebrand - Lycantropulus (2004)
Malte S. Sembten - H. (1993)
Andreas Schumacher - Die Akte Holzel (2012)
Markus Saxer - Das unvollendete Gemälde (2007)
Walter Diociaiuti - Progressive Selbsthypnose (2006)
Michael Schmidt - Maria (2008)
Michael Schmidt - Interview mit Malte S. Sembten (2012)

Die Titelbilder der Zwielicht Classic Reihe stammen ausnahmslos aus der Zeichenfeder von Lothar Bauer.

Tim Svart - Das Schloss

„Mit ihren gerade einmal sechzehn Jahren hatte Jessica noch keinen einzigen Gedanken ihres zuckersüßen Teenagerlebens an den Tod verschwendet. Aus diesem Grund ahnte sie auch nicht, dass er ihr bereits dicht auf den Fersen war...

Sechs Menschen treffen in einem verlassenen Schloss aufeinander, doch nicht jeder von ihnen ist freiwillig hier. Und nicht jeder wird das alte Gemäuer lebend verlassen. Das Schloss – seit jeher wurde in seinen Mauern gelitten, gequält und getötet. An diesem düsteren Ort kannst du noch so laut um Hilfe rufen. Niemand wird deine Schreie hören."

Hinweis: "Das Schloss" ist ein Psychothriller mit Horror-Elementen (#1-Horror-Bestseller bei Amazon). Für Leser, die Romane von Richard Laymon, Brett McBean oder J. A. Konrath (Jack Kilborn) aufgrund erotischer und / oder Gewalt schildernder Darstellungen nicht mögen, ist dieses Buch möglicherweise ebenfalls nicht geeignet.

Endlich ist er da - exklusiv bei Amazon! Der von vielen lange erwartete Psychothriller von Tim Svart, dem Autor der erfolgreichen Kurzgeschichtensammlung "Tödliche Nächte. Wenn der Tag geht, kommt der Tod".

Kostenloses Bonusmaterial: Entdeckungen (Kurzgeschichte)

Sonntag, 30. Dezember 2012

Carsten Steenbergen - Teufelsacker

Gleidebach, im Jahre des Herrn 1256. Heinrich, zukünftiger Graf von Kessel, findet auf den Feldern die bestialisch zugerichteten Leichen zweier Fuhrleute. Der einzige Überlebende, der Onkel seiner heimlichen Liebe Katharina, berichtet angsterfüllt von einem Teufel, einem dämonischen Korngeist - ein Gegner, dem nicht mit normalen Mitteln beizukommen ist.
Die Bitte um Unterstützung verhallt in der nahen Abtei nahezu ungehört, denn Abt Theoderich widmet seine Aufmerksamkeit ausschließlich dem Umbau der Basilika durch den berühmten Kölner Dombaumeister Gerhard.
Als Seele und Leben Katharinas in Gefahr geraten, nimmt Heinrich den verzweifelten Kampf gegen den übermächtigen Dämon auf. Doch was er bekämpft, geht weit über eine mörderische Erscheinung hinaus. Ein über dreihundert Jahre gehütetes Geheimnis um Rache, Habgier und Teufelspakte, in das sogar die Gründerväter der Abtei verstrickt sind, erhebt sich aus den tiefen Schatten der Hölle.

Der Autor Carsten Steenbergen wurde 1973 in Düsseldorf geboren. Nach dem Abitur absolvierte er das Studium zum Diplomverwaltungsfachwirt und arbeitet nun als Softwarebetreuer und Programmierer. Tolkiens Herr der Ringe brachte ihn bereits in jungen Jahren zur Phantastischen Literatur, insbesondere der Fantasy, aber auch das Interesse an Geschichtlichem ist seither ungebrochen. Neben dem Broterwerb schreibt er Hörspiele bzw. Hörbücher und Romane aus der großen Bandbreite des phantastischen Genre. Carsten Steenbergen wurde in 2008, 2009 und 2010 für den Deutschen Phantastik Preis nominiert.


Samstag, 29. Dezember 2012

Brian Keene: Jacks magische Bohnen

Es geschieht im Bruchteil einer Sekunde. In einem Moment sind die Kunden im Supermarkt noch ganz normal und friedlich, und im nächsten Augenblick verwandeln sie sich in blutrünstige Psychopathen, die nur noch alle möglichen Gräueltaten im Sinn haben! Einzig Jack, Sammi, Angie und Marcel scheinen immun zu sein gegen den Wahnsinn, der den Rest der Stadt infiziert hat. Aber können sie lange genug am Leben bleiben und einander lange genug trauen, um das Geheimnis von Jacks magischen Bohnen zu lüften?
Eine von Brian Keenes desolatesten und brutalsten Novellen als deutsche Erstausgabe. Mit vier Bonus-Kurzgeschichten vom Meister des modernen Extrem-Horrors, der längst in einem Atemzug mit Stephen King und Clive Barker genannt wird!
“Ein schneller, erbarmungsloser Horror-Angriff, den man niemals mehr vergisst.” – horrornews.net
Die Übersetzung stammt von Markus Mäurer, das Titelbild von Mark Freier

Der nächste Vincent Preis Chat am 7.1.2013

Der nächste Vincent Preis Chat findet am 7.1.2013 um 20:00 Uhr statt und dient  zum Austausch zwischen Horrorbegeisterten. Natürlich können auch gerne Fragen zum Vincent Preis gestellt werden.

Der Chat befindet sich hier.

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Die Vincent Preis Urkunden

...finanzieren sich über die Werbung links (und die Amazon Links in den Posts). Wer also den Vincent Preis unterstützen möchte, einfach auf die Werbung klicken oder den Amazon Links folgen, die ebenfalls Einnahmen abwerfen. Sollten die Einnahmen die Ausgaben übersteigen, ist eine Dotierung des Preises angedacht.
So geschehen beim Vincent Preis 2012, da wurden der "Beste Roman national" und die "Beste Kurzgeschichte" dotiert.
Amazon Horror

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Bartholomäus Figatowski (Hrsg.): Nebel über der Niers

Still erstreckt sich die Landschaft in die flachen Weiten des Niederrheins, alles scheint friedlich und überschaubar. Doch es gibt Geschichten über geheimnisvolle und phantastische Geschehnisse, die sich hier abgespielt haben, manche schon vor langer Zeit, andere erst kürzlich.
15 solcher Geschichten enthält dieser Band, erzählt von 15 Autoren vom Niederrhein und anderswo. In "Pandoras Krug" fördert das Niedrigwasser des Rheins bei Kleve eine griechische Pelike zutage, an der Hinweistafeln angebracht sind, die eindringlich vor dem Öffnen warnen. Doch die Neugier bei den Archäologen obsiegt - mit unheilvollen Folgen. In "Bolzen Alt" hat das von Zwergen auf dem Hülser Berg gebraute Bier ungeahnte Auswirkungen auf das (Liebes-)Leben des jungen Dennis. Und in Kevelaer wird ein kleiner Junge am Karsamstag Opfer eines schönen weiblichen Vampirs...


Kurzgeschichten:

Besessen von einem Dämon

Gehen Sie mit uns auf eine mystische Reise, die bestückt ist mit vielen dämonischen Erfahrungen. Spannende, gruselige, aber manchmal auch Geschichten mit einem Happy End werden Ihnen in diesem Buch begegnen.

"Besessen von einem Dämon" beim net-Verlag
"Besessen von einem Dämon" bei Amazon

Kurzgeschichten:

Geheimnisvolle Wesen... sie kommen

In dieser Kurzgeschichten-Sammlung verschiedener Autoren erwarten Sie mysteriöse, spannende und fantastische Geschichten. Ob Elfen, Vampire, Dämonen, Außerirdische oder andere erfundene Wesen – ob in der Gegenwart oder in Fantasiewelten – es ist alles vertreten. Begeben Sie sich mit uns in die Welt der geheimnisvollen Wesen!



"Geheimnisvolle Wesen" im net-Verlag


Kurzgeschichten:

Sonntag, 23. Dezember 2012

Heinrich Hanf: Das Nazareth-Projekt

Der deutsche Medien-Mogul und Milliardär Nathan Brock, ein christlicher Radikal-Fundamentalist und Logen-Großmeister, fühlt sich von Gott dazu berufen, die Rückkehr des Heilands auf Erden vorzubereiten. Er lässt das angebliche Grabtuch Jesu Christi aus dem Dom von Turin entwenden, um die göttliche DNS zu isolieren und mit Hilfe der Gentechnik den Messias auferstehen zu lassen. Die weltweite Ankündigung ruft mächtige Gegner auf den Plan, die umgehend ihre Agenten auf die Spur Nathan Brocks ansetzen.
Als geistigen Wegbereiter und Heilsverkünder gewinnt Brock den bekannten amerikanischen Fernsehprediger Telly ›The Truth‹ Suntide. Für den Reverend wird das Abenteuer zu einer wahrhaft spirituellen Odyssee, in deren Verlauf er zunächst vom gläubigen Paulus zurück zum Saulus verwandelt wird.
Auf der umgebauten Bohrinsel "Nazaret" hat der Milliardär heimlich die Voraussetzungen für sein Projekt geschaffen. Das gentechnische Experiment gelingt und eine Nonne des Engelswerk-Ordens wird durch ›unbefleckte Empfängnis‹ zur neuen Mutter Gottes. Das missgestaltete, menschliche Wesen, welches schließlich im Vollbesitz seiner geistigen Fähigkeiten das Licht der Welt erblickt, besitzt unheimliche telepathische Kräfte und benutzt diese von Anfang an, um unter dem Deckmantel der Göttlichkeit seine eigenen, rätselhaften Interessen zu verfolgen …
 

Samstag, 22. Dezember 2012

Brian Lumley: Necroscope 12: Entweiht

Es schien, dass die Erde und die Vampirwelt für alle Zeit voneinander isoliert worden waren – und die Menschheit sicher sei vor den Wamphyri-Bestien. Doch das war ein Irrtum! Zwar wurde Malinaris Feste in Australien zerstört. Doch der Vampir selbst konnte fliehen. Und dann sind da noch Szwart und Vavara ...
Auf einer kleinen griechischen Insel in der Ägäis spitzt sich der Kampf zu. Kann Jake Cutter, der Erbe der Fähigkeiten von Harry Keogh, helfen?

"Necroscope 12: Entweiht" im Festa Verlag
Leseprobe zu "Necroscope 12: Entweiht"

Freitag, 21. Dezember 2012

Sole e Luna: 24.12

O Knochenbaum: Der Dämon Gurz befindet sich im Einkaufsstress für Yul, es ist das Weihnachten für Dämonen. Gerade an Unheiligabend, das Fest des Hasses, muss er noch die Geschenke für seine Frau Mathilda und deren dreizehn Kinder besorgen. Zu allem Überfluss kommt auch noch die von ihm gehasste korpulente Schwester seiner Frau mit ihrem Höllenhund Kläffi zu Besuch. Während der Knochenbaum schön geschmückt ist und die versammelte Dämonenfamilie mit Besuch um diesen herum singt, passiert das Unerwartete … 
Der Krampus: Lukas hat nicht nur Streit mit seinen Eltern, auch an der Schule haben es drei Schlägertypen auf ihn abgesehen, nicht zuletzt deshalb, da er ein Einser-Schüler ist. Mithilfe seiner Schwester Jenny hat er einen Plan, um ihnen bei der nächsten Begegnung aus dem Weg zu gehen. Doch die weitaus größere Gefahr ist Lukas' und Jennys Onkel, der nicht in die offene Vollzugsanstalt zurückgekehrt ist. Vor drei Jahren hatte er beinahe seine Frau getötet, die diese Tat nur schwer verletzt überlebt hatte. Während die Polizei alle ihre Kräfte mobilisiert, um ihn zu fangen, dürfen Lukas und seine Schwester das Haus nicht verlassen, da die Mutter der beiden Angst um sie hat. Wie jedes Jahr zu Heiligabend bestellen Lukas’ und Jennys Eltern einen Weihnachtsmann, doch plötzlich steht nur der Krampus vor der Tür … 
Blutige Nadeln: Tessa ist ein naturverbundenes Mädchen und verbringt viel Zeit im nahen Tannenwald. Sie wird Zeugin eines Meteoriteneinschlags in demselbigen. Als sie ihrer Mutter davon erzählt, will ihr diese keinen Glauben schenken. Da Tessas Vater ihre Bitte nicht erhört hatte, einen Weihnachtsbaum im Topf zu besorgen, da sie ihn im Frühjahr wieder einpflanzen wollte, und stattdessen einen Baum aus ihrem geliebten Wald gefällt hatte, reagiert sie wütend. Das spätere Weihnachtsfest wird dennoch harmonisch, doch bald verwandelt sich das Fest der Liebe in ein Fest des Grauens.

Erschienen als Taschenbuch bei Create Space Independent Publishing Platform

Tim Roth: Karl Marx - Kannibalenjagdt

Marx war der Vater der Arbeiterbewegungen, ein Mann mit Moral und Laster, der Befreier der Lohnsklaven, Held der Gewerkschaften, ein Philosoph und Denker. Doch Marx dunkelstes Geheimnis: seinen wichtigsten und tödlichsten Kampf führte Marx im Dunkel der Nacht mit Pistolen und Messern und Muay Thai Boxkunst gegen blutrünstige Kannibalen…

Erschienen als Taschenbuch bei Create Space Independent Publishing Platform

Donnerstag, 20. Dezember 2012

J.J. Preyer - Larry Brent - Die Davinci Loge (Hörbuch)

Die PSA (Psychoanalytische Spezial-Abteilung) hat ihren Hauptsitz mitten in New York, im Central Park unter dem bekannten Speiserestaurant Tavern on the Green. Zwei Stockwerke unter dem Kellergeschoss der Nobelgaststätte befindet sich die Welt der PSA, mit Büros, Laboren und einem riesigen Rechen- und Kommunikationszentrum. Eine Geheimtür führt in eine Kammer, die ein getarnter Lift ist, der nur von PSA-Leuten genutzt werden kann. Einen besonderen Zugang gibt es nur für den Begründer und Leiter der PSA (David Gallun, der als X-RAY-1 die mysteriöse Figur in dem Gesamtgebilde der PSA ist). 

PSA-Nachrichtenagenten verteilen sich zu tausenden in völlig normalen Berufen über die gesamte Welt. PSA-Agenten hingegen agieren nur in vierzig Positionen. Diese Elite von Spezialisten wird durch ein strenges Auswahl- und Trainingsverfahren gewonnen. Jeder PSA-Agent trägt einen Ring, der zur Kommunikation dient. Dieses winzige Schmuckstück hat die Form einer Weltkugel. Weibliche Agenten tragen einen Anhänger. Ring und Anhänger sind auf die energetischen Körperströmungen ihres Trägers ausgerichtet. Entfernt man dieses Miniaturgerät gewaltsam oder sinkt die Körpertemperaturdes Trägers, wird in der PSA-Zentrale das Todessignal ausgelöst ...

Links:

Michael Knoke & Jörg Kleudgen - Totenmaar (Hörbuch)

In und um Roland Block geschehen unerklärliche Dinge. Als ihn sein Hausarzt vom Dienst freistellt beschließt er, auf einer Fahrt durch die Eifel die Orte seiner Kindheit aufzusuchen und die Ursache seiner Erkrankung herauszufinden. Erstes Ziel dieser Reise ist Monschau. In der alten Tuchmacherstadt begegnet er erschreckenden Phänomenen, die ihn nur noch mehr verunsichern.

Er begibt sich nach Kronenburg und lernt dort die hübsche Buchhändlerin Viola kennen. Zusammen verbringen die beiden unbeschwerte Tage, doch als Roland in einem Bildband über die Eifel eine Fotografie des Totenmaares entdeckt, erfasst ihn eine unerklärliche Unruhe, die ihn zur Weiterreise zwingt. Wenig später kommt es in der kleinen Kapelle des untergegangenen Ortes Weinfeld am Totenmaar zu einer schicksalhaften Begegnung. 

Links:

Montag, 17. Dezember 2012

Kai Meyer: Das zweite Gesicht (2012)

Die Stummfilmwelt der Zwanziger Jahre, Schemen zwischen Licht und Schatten.
Als die Diva Jula Mondschein stirbt, übernimmt ihre Schwester Chiara deren letzte Rolle. Chiara treibt durch ein Berlin, in dem die Schrecken der Leinwand nach der Wirklichkeit greifen. Hinter den Samtvorhängen feiner Salons findet sie Ausschweifungen und Geisterglauben. Im Armenviertel erbricht ein Medium menschliche Knochen. Und ein Regisseur träumt davon, sein Publikum in den Sitzen zu versteinern. Spukgestalten und Doppelgänger, Menschenzucht und Größenwahn sind Vorboten eines Grauens, das alle Phantome des Films übertreffen wird.

Hier ist der Stoff, der die Weimarer Republik, den Expressionismus-Wahnsinn, Sex, Unschuld, Kokain, deutsche Mythen, Schöpfer-Exzesse und Zerstörungsräusche auf einen Punkt bringt.
Dominik Graf in seinem Vorwort

Kai Meyer hat über fünfzig Romane geschrieben, übersetzt in dreißig Sprachen. Seine Bücher wurden als Film, Comic und Hörspiel adaptiert. Das Zweite Gesicht erschien erstmals 2002 und wurde für diese Ausgabe behutsam vom Autor überarbeitet.

Dominik Graf, der Verfasser des Vorworts, ist einer der renommiertesten Regisseure Deutschlands und zehnfacher Träger des Grimme-Preises. 2007 verfilmte er Kai Meyers Roman Das Gelübde.

Hanka Jobke veröffentlichte ausführliche Materialien zu Die Alchimistin und Die Unsterbliche von Kai Meyer und lektorierte Die Gebannte.


ACHTUNG!
Auf nur 666 Exemplare limitierte und vom Autor handsignierte Sammlerauflage!
Überarbeitete Neuausgabe mit umfangreichem Bonusmaterial! 

Links:

Bernd Walter (Hrsg.): Geister, Monster, Spukgestalten

Das Thema des Kurzgeschichtenwettbewerbs 2012 lautete „Geister, Monster, Spukgestalten“. Die 10 besten Geschichten aus insgesamt 93 Einsendungen finden sich in diesem Taschenbuch. Auf unterschiedliche Weise nähern sich die Autorinnen und Autoren dem Thema an. Sei es die „Mutprobe im Spukhaus“, eine Begegnung mit „Hexen“ oder „Einsame Seelen“, die unheimliche Lektüre des „Logbuchs der Excelsior“, ein tragischer „Unfall“ - in jedem Fall ist spannende, traurige oder gruselige Unterhaltung garantiert.
Geschichten:
  • Tanja Hanika: Mutprobe im Suphaus
  • Susanne Haberland: Das Logbuch der Exelsior
  • A. T. Legrand: Der Unfall
  • Christina Papst: Der Sänger
  • Wolfgang Breitkopf: Geisterbahn
  • Manuela P. Forst: Das Spiel
  • Julina Marleen Weißdorn: Einsame Seelen
  • Detlef Klewer: Das Mädchen
  • Dennis Frey: Hexen
  • Meara Finnegan: Katharsis
"Geister, Monster, Spukgeschichten" bei XUN

Heiko Grießbach: Im finsteren Wald

Wanderurlaub im Hainich in Nordthüringen; eine Idee, die für Peter, Karin und die beiden Kinder doch nicht so gut ist, wie es scheint. Denn im größten Laubwaldgebiet Deutschlands hausen nicht nur wilde Tiere ... 
Das muss auch Journalist Thomas feststellen, als er in der Gegend recherchieren will ... 
In kurzen filmszenenartigen Kapiteln führt der Autor den Leser durch den Thriller.

Erschienen als Taschenbuch bei Create Space Independent Publishing Platform


Tony Ballard 12-14


Tony Ballard - 12: Der Schatz der toten Seelen (1/3)
Ich werde nie vergessen, was auf uns alles einstürmte, als wir uns in das schottische Fischerdorf Cullkirk begaben. Wir rechneten mit keinem Angriff der schwarzen Macht, wollten nur Cullkirks achthundertsten Geburtstag feiern. Doch die Hölle schlief nicht. Und was dann passierte, stellte alles bisher Dagewesene weit in den Schatten... 

Tony Ballard - 13: Lockruf der Zombies (2/3)
Furchtbares war geschehen. Die drei jungen Taucher - Roy Cassidy, Jimmy Mac Kenzie und Charlie le Mat - hatten den Schatz der toten Seelen gefunden. Doch was niemand für möglich gehalten hatte, wurde grausame Wirklichkeit. Der Eigentümer des Schatzes, ein satanischer Piratenkapitän, erschien mit seinem Totenschiff und seiner Zombiemannschaft und entführte einen der Taucher. Mir, Tony Ballard, blieb nichts anderes übrig, als jeden Versuch zu unternehmen, den jungen Mann aus den Klauen der Hölle zu befreien. Doch das erschien sogar mir als nahezu unmöglich. Denn das Totenschiff war verschwunden, und mit ihm der Schatz und das bedauernswerte Opfer... 

Tony Ballard - 14: Das Schiff der schwarzen Piraten (3/3)
Roxane, die Hexe aus dem Jenseits, stand wie vorn Donner gerührt da. Ihr Herz krampfte sich schmerzhaft zusammen. Vor ihr lag Mr. Silver auf dem Boden. Ohne Bewusstsein. Ein großer herabstürzender Felsblock hatte den Ex-Dämon niedergerissen und unter sich begraben. Cruv, der hässliche Gnom mit dem Dreizack - Roxanes neuer Freund und Begleiter, starrte fassungslos auf den reglosen Hünen. 

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Michael Siefener - Spiegelglas (ebook)

Michael Siefener ist den Kennern der düsteren Phantastik schon lange ein Begriff. Seine Storys und

Romane erschienen u.a. im Verlag Hubert Katzmarz, im Verlag die Hanse oder bei Heyne.
In der "Edition Bärenklau" wurden bereits 2 Hörbücher mit Erzählungen des Autors publiziert und jetzt
schließt sich eine Auswahl seiner Storys als eBook an.

Mit "Hotel Kehrwieder" kommt auch die neuste, bislang unveröffentlichte Novelle zu einer Erstveröffentlichung.



Mittwoch, 12. Dezember 2012

Chat zum Start des Vincent Preis 2012

Der Vincent Preis 2012 läuft. Abgestimmt werden kann jederzeit. Die meisten warten natürlich bis zum Jahresende, schauen was erschienen ist und lesen, bevor sie abstimmen.
Vorher möchten wir im Chat des Horror-Forums eine kurze Vorstellungsrunde durchführen. Dort werden wir kurz versuchen, das Prozedere zu erklären und stehen für Fragen zur Verfügung.

Termin: Donnerstag den 20.12.2012 um 19:00 Uhr.

Zaubermond Neuheiten im Dezember








Das Haus Zamis - Band 32
Der Untergang des Hauses Zamis
Logan Dee & Catalina Corvo
Bevor die Zamis nach Wien zurückkehren, müssen sie auf Lanzarote noch einen wichtigen Verbündeten gewinnen. Doch ihr ewiger Rivale Asmodi, der Fürst der Finsternis, ahnt, was sie vorhaben, und versucht, ihnen zuvorzukommen. Coco vertraut ihrer neuen Verbündeten, doch spielt Vanessa wirklich mit offenen Karten? Oder naht das Ende der mächtigsten Wiener Sippe - droht der Untergang des Hauses Zamis ...?


Dorian Hunter - Band 70
Die Rattenpest
Catalina Corvo & Simon Borner
Coco Zamis ist die neue Schiedsrichterin der Schwarzen Familie und hat geschworen, jeglichen Kontakt mit dem Dämonenkiller zu vermeiden. Zusammen mit ihr hat auch Philipp die Jugendstilvilla verlassen. Vom
Dämonenkiller-Team ist nicht mehr viel übrig – und ausgerechnet in dieser Stunde plant die Schwarze Familie den nächsten Angriff. Komplett auf sich gestellt, folgt Dorian schließlich einer Spur nach Borvedam, wo eine alte Feindin wieder auferstanden scheint ...

Thomas Vaucher: Hutätä

Wüuda Jieger, Hutätä,
i wüu dier dini Antwort gää.
Dùnku, mächtig, regierschù d Nacht,
tuusig Hünn si dini Strittmacht.
Wüuda Jieger, Hutätä,
König vo de Nacht.


Als Marias Sohn Jakob eines Nachts vom Nachtjäger Hutätä entführt wird, beginnt ihr ansonsten so festes Weltbild zu bröckeln. Sollten all die Sagen und Legenden, die man sich im Senseland seit vielen Jahren erzählt, vielleicht doch wahr sein? Gemeinsam mit ihrem Knecht, dem Schwarzen Saler, macht sie sich auf die Suche nach dem legendären Hutätä, um ihren Sohn zu befreien …

Der Roman „Hutätä“ basiert auf überlieferten Sagen aus dem freiburgischen Senseland, die im Buch „Sagen und Märchen aus dem Senseland“ von German Kolly 1965 gesammelt und aufgeschrieben worden sind. 



Links:
Leseprobe
Homepage von Thomas Vaucher

Edward Lee: Flesh Gothic

Das Luxusanwesen von Reginald Hildreth in Florida war berüchtigt. Die schlimmsten Orgien sexueller Tortur sollten darin stattfinden. Und tatsächlich: Als die Beschwörung des Dämons Belarius misslingt, bleiben von den 26 Gästen nur Fleischfetzen zurück – und der Hausherr ist spurlos verschwunden.

Seine Frau kann das alles nicht glauben. Deshalb heuert sie eine Gruppe übersinnlich begabter Menschen an, die die Vorfälle untersuchen sollen. Doch das finstere Labyrinth der 66 Zimmer wird von gefährlichen Kreaturen heimgesucht. Ereignete sich doch kein »magischer Unfall«, sondern hat Hildreth erreicht, was er beabsichtigte? Wurde ein Tor zur Hölle geöffnet?

Schlimmer als der Marquis de Sade. Himmel, woher hat Lee solche Ideen?

Links:
"Flesh Gothic" im Festa Verlag
Leseprobe
Homepage von Edward Lee

Montag, 10. Dezember 2012

Scott Sigler: Die Verborgenen

Der Mensch ist eine leichte Beute

Detective Bryan Clauser und sein Partner Chang werden zum Schauplatz eines grauenhaften Mordes gerufen. Bryan bemerkt dort einen seltsamen Geruch, der nur ihm auffällt. Er fühlt sich seltsam in letzter Zeit, makabre Visionen suchen ihn heim. Weitere blutige Morde geschehen. Alle Hinweise deuten auf einen spurlos verschwundenen Jungen. Die Cops geraten auf die Spur eines unheimlichen Kults, während Bryan merkt, dass er sich zu verändern beginnt. Es gibt etwas, das unter den Straßen der Metropole lebt, das lauert und sich vermehrt. Es kommt in der Nacht …

Bad Blood - Folge 1: Der Zoo (ebook)

Im Mittelpunkt der Serie BAD BLOOD steht der Amerikaner Tom Lincoln (41), ein traumatisierter Anti-Terror-Kämpfer. Aber auch nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst bleibt ihm keine Zeit zur Erholung: Er wird neu rekrutiert – von Vampiren … gegen Vampire! Und damit taucht er ein in die Geheimnisse eines Volkes, das die Menschen seit langer Zeit wie ein tödlicher Schatten begleitet.


Nun aber fällt ein tödlicher Schatten auf die Blutsauger selbst – und nichts ist mehr wie es einmal war. Tom Lincoln soll die Gefahr für sie abwenden und erhält ein Angebot, das er nicht ablehnen kann.

BAD BLOOD erfindet das Rad nicht neu – aber die Vampire. Wie schon in der Bastei-Serie "Vampira" haben die Autoren Manfred Weinland und Timothy Stahl für BAD BLOOD eine Historie und Mysterien ersonnen, wie es sie bis dato im Genre noch nicht gab.

 

Freitag, 7. Dezember 2012

Cthulhu Libria 51

Die 51. Ausgabe des Magazins für lovecraft'sche Literatur und Phantastik ist erschienen und steht z.B. auf www.LITERRA.info zum Download bereit.

Ab dieser Ausgabe wird Satz und Layout des Magazins von dem professionellen Grafiker Axel Weiß realisiert.

Inhalt:
Fhtagn!
Schlaflos! von Michaela Stadelmann
News aus R’lyeh
Cthulhu found?
Lovecraftsche Vorschau 12/13
Novitätenbericht des Monats
Weitere Neuerscheinungen
Phantastisches zum Downloaden
Con-Kalender
Rezicenter
Phantastisches Allerlei
Verlagsvorschau 12/13
Kioskgeflüster Vorschau 12/13
Comic-Stuff
Imaginatio Lux

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Larry Brent 5: Küss niemals Choppers Geisterbraut

Gerold Fürn spürte, wie sein Körper, sein Gesicht zerfiel. Hart krachte er auf den kalten Asphalt und zog mit letzter Kraft Marinas Kopftuch herunter. Darunter sah er ein zerfallenes, wie von Säure zerfressenes Gesicht… Das Lid des linken Auges hing tief herab, so dass das Weiß des Augapfels und die roten, geplatzten Blutgefäße zu sehen waren. Der linke Mundwinkel hing ebenfalls herab, die Wange war an dieser Stelle ausgebeult, und er konnte in die dunkle Mundhöhle sehen, obwohl sie die Lippen geschlossen hielt. Dann brach der Blick des Mannes. Gerold Fürn war tot! Ein neuer Fall für die PSA! Ein neuer Fall für Larry Brent alias X-RAY-3! Und die Rückkehr des dämonischen Chopper!...

Das Covermotiv stammt von Timo Würz.

Links:
Russel & Brandon Company
Homepage von Timo Würz

Dorian Hunter 20: Devil's Hill

Asmodi, das Oberhaupt der Schwarzen Familie, ist vernichtet. Die Schwarze Familie hat ihren „Kopf“ verloren – und wie es die Statuten der Dämonen wollen, beginnt die Suche nach einem Nachfolger mit einem Konzil, welches Skarabäus Toth, der Syndikus der Schwarzen Familie, auf einem Schloss in England zusammenruft.
Gleich mehrere Sippenführer erklären sich bereit, die Nachfolge anzutreten – doch das Erscheinen der abtrünnigen Hexe Coco Zamis ändert alles … und bald geschieht der erste Mord!


Das Covermotiv stammt von Mark Freier.

Links:

John Sinclair 78: Die Todesgöttin

Geheimnisvolles Indien! Ein gefährliches, rätselhaftes Land, das plötzlich vom Grauen heimgesucht wurde. Die Diener der sechsarmigen Totengöttin Kali waren wieder unterwegs. Und sie fanden ihre Opfer. In den Städten, den Dörfern, im Dschungel. Es gab nur wenige Menschen, die sich vor Kali und ihren Dienern nicht fürchteten. Einer war Mandra Korab, mein Freund. Er holte mich auch nach Indien. Für mich wurde es ein Flug ins Verderben.

Links:
John Sinclair Hörspiele

John Sinclair Classics 13. Amoklauf der Mumie

Phil Lester, der junge Archäologe, keuchte vor Aufregung. Die schwere Stablampe in seiner Hand zitterte. Unruhig tanzte der Lichtstrahl über die meterdicken Steinquader. Phil Lester hatte sein Ziel erreicht. Er hatte als erster Mensch das Grab gefunden. Das Grab des An Chor Amon! Jahrelang hatten Wissenschaftler aus aller Welt nach dieser sagenumwobenen Grabstätte gesucht, und ihm, Phil Lester war es gelungen. Unfaßbar! Zögernd betrat Phil Lester die Grabkammer. Drei, vier Meter noch trennten ihn von der riesigen Mumie. Und da geschah es. Urplötzlich gab der Boden unter Lesters Füßen nach. Als der junge Wissenschaftler seinen ersten Entsetzensschrei ausstieß, raste er schon in die gähnende Tiefe ...

Das Covermotiv stammt von Timo Würz.

Links:

Montag, 3. Dezember 2012

Linda Budingers Schauergeschichten - Volume 1: Herz aus Stein

Während der Recherche über den Romantik-Dichter Falk von Tritzau suchen die Journalistin Bettina und ihr Freund Ralf Schutz vor einem Unwetter. Doch die verwunschene Tropfsteinhöhle im Keltenberg unter dem Familiengrab der Tritzaus erweist sich als schlechte Wahl. Denn die Steinerne Dame dort hat nicht vor, die beiden wieder ziehen zu lassen, und sie werden zu Spielfiguren einer kaltherzigen Macht, die sich durch die Zeit gerettet hat. Nur wenn sie beizeiten das dunkle Geheimnis des Dichters aufdecken, haben sie eine Chance, ihr Leben zurückzugewinnen. Eine unheimliche Geschichte mit Anklängen an die Schwarze Romantik von Linda Budinger. Gelesen von Karen Schulz-Vobach.


Harald Jacobsen: Der Janus-Spalt

Im Atlantis Verlag ist der neue Roman von Harald Jacobsen erschienen: “Der Janus-Spalt”. Das Titelbild stammt von Mark Freier. Das Hardcover und das Paperback sind ebenso lieferbar, wie das eBook.

Bei einem Einsatz der Homeland Security in Chicago tötet eine menschenähnliche Kreatur über ein Dutzend Agenten und Cops. Agent Jeff Harper und Dr. Catherine Porter, eine Biologin die sich auf Kryptozoologie spezialisiert hat, werden auf den Fall angesetzt. Bald schon stellt sich ihnen die Frage, ob es mehr als eines dieser Wesen gibt. Und als noch beängstigender entpuppt sich eine andere Frage: Woher kommt diese Bedrohung? Aus einer anderen Welt, wie es den Anschein hat? Und welche anderen Gefahren lauern noch von dort?

"Der Janus-Spalt" beim Atlantis Verlag

Samstag, 1. Dezember 2012

Wayne Simons: Zum Sterben schön

Ein Sonntagmorgen im Frühling: Gerade will Star ihren ersten Kunden für heute tätowieren, als die Welt urplötzlich in eine üble Schieflage gerät. Belfasts verkaterte Nachteulen fallen in einen noch tieferen Schlaf als gewöhnlich, und Sekundentode verursachen ein heilloses Verkehrschaos, Brände und Flugzeugabstürze.
In den Nachwehen des Chaos begibt sich eine Gruppe Überlebender auf Sinnsuche durch die postapokalyptische Stadt. Der alternde Radiomoderator Sean Magee findet sein Heil zusammen mit Jungfrauenkiller Barry Rogan in einer Hotelbar. Die ehemalige IRA-Aktivistin Mairead Burns und Soldat Roy Beggs verbünden sich zwangsläufig, um Ordnung in eine Kommune zu bringen, während andernorts ein geheimnisvoller Prediger verstörte Überlebende aus den Schatten lockt, indem er ihnen Erlösung verspricht.

"Zum Sterben schön" bei Voodoo Press

Tobias O. Meißner: Hiobs Spiel 3: Verlierer

Hiob Montag gegen den Rest der Welt − der Kampf um das Schicksal der Menschheit geht in die dritte Runde. Und noch nie hatte Hiob so sehr das Gefühl, dass sich alles gegen ihn verschworen hat.
Wird er es schaffen, den Weltrekord im »Spiel« einzustellen? Oder droht ihm das endgültige Aus − mit fatalen Konsequenzen nicht nur für ihn ...?

Band 1 (2002) und 2 (2006) erschienen im Eichborn Verlag und werden 2013 im Golkonda Verlag als Paperback wieder aufgelegt.

"Hiobs Spiel 3:  Verlierer" im Golkonda Verlag
Leseprobe zu "Hiobs Spiel 3:  Verlierer"

Freitag, 30. November 2012

Vincent Voss: Faulfleisch

Wegen der Kinder waren sie aufs Land gezogen. Hatten die Großstadt Hamburg gegen die Gemeinde Wakendorf II eingetauscht.
Doch das Landleben ist nicht ganz so beschaulich, wie Liam es sich vorgestellt hat. Erst trifft er bei einem Spaziergang auf einen nackten, gefesselten Mann, dann vermeint er hinter einer Fensterscheibe eine blutige Hand zu sehen.
Als Liam in der Alsterniederung einen blutigen Fund macht, überschlagen sich die Ereignisse.
Und die Pforten der Hölle öffnen sich ...

"Faulfleisch im Verlag Torsten Low

Oliver Susami: S3 - Spuk in der Bibliothek. Eine Annäherung an das Unheimliche

Anfang Februar 2008 erzählte mir eine Mitstudentin, ihr sei im Untergeschoss der Universitätsbibliothek, im Buchbereich S3, etwas Unheimliches passiert. Schon zuvor hatte ich von unerklärlichen Ereignissen in diesem Bereich gehört. Ich entschloss mich, eine Art „Untersuchung“ zu S3 zu machen. Ich wollte herausfinden, was es mit diesem Bereich auf sich hat. Zwischen Februar und April 2008 führte ich mehrere Interviews mit Studenten und Mitarbeitern der Bibliothek, sammelte Berichte unheimlicher, unerklärlicher Erlebnisse. Auch verbrachte ich selbst viele Abende alleine auf S3. Es herrscht eine unheimliche Atmosphäre da unten. Es ist dunkler als in anderen Bereichen der Bibliothek, mir kommt es auch kälter vor. Und gerade abends ist es sehr ruhig, stundenlang keine Geräusche. Als gebe es keine anderen Menschen mehr, als wäre man allein auf der Welt. Mitte April 2008 begann ich von S3 zu träumen. Unter dem Eindruck eines Albtraumes entschloss ich mich, keine Interviews mehr zu führen und keine Zeit mehr auf S3 zu verbringen. Ich wollte Abstand gewinnen. Doch die Sache ließ mich nicht los. Mittlerweile war ich mir sicher, dass dort unten etwas vor sich geht, etwas Übernatürliches. Es kann einfach nicht sein, dass alle, mit denen ich sprach, mich angelogen haben, dass sich alle nur Geschichten ausgedacht haben. Ich musste wissen, was es mit S3 auf sich hat. Ende April 2008 verbrachte ich drei Nächte im Untergeschoss der Bibliothek. Seit der dritten Nacht betrete ich S3 nicht mehr.
Erschienen als Taschenbuch bei Create Space Independent Publishing Platform

Isabell Schmitt-Egner: Unheimlich kurze Geschichten


"Unheimlich kurze Geschichten" enthält eine Sammlung von unheimlichen Kurzgeschichten, die zum Teil einzeln als Ebook erschienen sind. Hier sind sie zusammengefasst in Buchform zu haben. 
Dieses Buch enthält die Geschichten 
- Emily
- Kaserne
- Unter den Straßen Berlins
- Zeltlager
- Laarnacht
- Der Fang
Erschienen bei Create Space Independent Publishing.

Bella Moon: Tödliches Helloween

Halloween-Kurzgeschichten
- Egregor
In jeder Stadt in Deutschland geht das Grauen und die Angst an Halloween um. Ein uralter Fluch erhebt sich und nur Hexen können ihn aufhalten.
- Das Messer der Mambo
Ralph bekommt von seinen Eltern zu seinem Geburtstag an Halloween Geld geschenkt. Als er ein Messer in einem seltsamen Laden sieht, weiß er, dass er ein perfektes Geschenk gefunden hat. Doch ist es das wirklich?
- Augen
Die Schleier zwischen den Welten lüften sich an Halloween. So gerät der Dämon Gurz in die Menschenwelt und findet unerwartet die Liebe seines Lebens.
 Als Taschenbuch erschienen bei Crate Space Independent Publishing

Ben B. Black: Armageddon,die Suche nach Eden - Band 5: Herbst

In Bonn herrscht das absolute Chaos. Die Zombies dringen in die Stadt ein, die Sirenen singen und Gabriel genießt die Kakophonie aus Leid, Schmerz und Tod. Der Untergang ist nur noch eine Frage der Zeit. Die Pilger sind voneinander getrennt, jeder kämpft um das nackte Überleben. Eine Flucht aus der sterbenden Stadt wäre möglich, doch wohin sollen sich die Überlebenden wenden?
Auf den Frühling, mit dem das Grauen über der Menschheit erwachte, folgte ein Sommer des Todes. Und jetzt, wo die die Pilger nach Eden in höchster Gefahr sind, ist der Winter schon nah, denn es ist ...

"Armageddon, die Suche nach Eden" beim Begedia Verlag

Norman Nekro: Froebius! - Im Bannkreis des Unheimlichen (Sammelband 1)

Dass die Logik eines kühlen Verstandes alleine den Kampf gegen Geister, Dämonen, Vampire und allem, was sonst noch die Nächte unsicher macht, nicht gewinnen kann, muss Professor Dr. Johann Jakob Fürchtegott Froebius immer wieder widerwillig zugeben. Denn der praktische Arzt aus der Nach-Napoleon-Ära um 1818 ist alles andere als ein passionierter „Geisterjäger“. Er sieht sich als kritischen Wissenschaftler, der nur das akzeptiert, was man mit Formeln berechnen und in Experimenten nachweisen kann. So passt es ganz und gar nicht in sein sorgfältig gepflegtes Weltbild, dass ihn der Bannkreis des Unheimlichen nicht mehr aus den Klauen lässt... 
Dieser Band enthält vier abgeschlossene Froebius!-Episoden:

Der Besudler auf der Schwelle

Hazel Greene ist nicht nur eine Nymphomanin, sie steht zudem auf die irrsinnigsten Fetische, die man sich nur vorstellen kann. Das verkompliziert ihr Leben schon mehr als genug. Doch als sie die attraktive (und hochschwangere) Lehrerin Sonia Heald auf einem Ausflug in die einsamen Wälder New Englands begleitet, wird sie in einen Strudel aus lüsternem Wahnsinn und sexueller Abartigkeit gerissen.
Warum brachte sich der Vorbesitzer der Waldhütte um? Was hat es mit den Andeutungen über den »leuchtenden Trapezoeder« auf sich? Ist para-dimensionaler Sex möglich? Hazel hat nie an Geister und Dämonen geglaubt – und schon gar nicht, dass sie es mal mit ihnen treiben wird …


Das Buch erscheint in einer einmaligen Auflage von 999 Stück, ohne ISBN und gelangt nicht den regulären Buchhandel, sonder ist nur über den Verlag beziehbar.

"Der Besudler auf der Schwelle" im Festa Verlag
Leseprobe zu "Der Besudler auf der Schwelle" 

Mittwoch, 28. November 2012

Tatjana Stöckler (Hg.) - Christobal J. Satànchia: Das Tagebuch des Herrn Satànchia

Welches Missgeschick auch immer passiert: Christobal J. Satanchia, Mitglied im "Verein Internationaler Makler-Mogule", versteht es, seinen Vorteil daraus zu ziehen. Als bester Mitarbeiter der "Asmodi & Beelza GmbH und Co KG Hamburg - London - Sao Paulo" bringt er problemlos Familie und Beruf unter einen Hut. Die Philosophie dieses Triumphes patriarchaler Lebensart versteht nur, wer Herrn Satanchias Werdegang von den Elendsvierteln Rio de Janeiros in die globale High Society kennt. Der Experte für übersinnliches Wohnen enthüllt das Geheimnis seines sensationellen Erfolges in diesem geheimen Tagebuch, das zufällig in den Besitz der Herausgeberin geriet. 
Aber Vorsicht: Das Buch ist nichts für schwache Nerven! Wer jedoch Vergnügen an der Anthologie "Spukhaus zu verkaufen" hatte, wird die Lesereise durch die bizarre Gedankenwelt des höllischen Immobilienmaklers lieben!

Michael J. Hallowfield: Für das Blut eines Erzvampirs (Soldaten Gottes - Milites Dei 1)

Kian Harding hatte eigentlich vor, das Leben als junger Historiker in seinem geerbten Cottage in Cornwall in vollen Zügen zu genießen. Als er eine Geheimbibliothek einer Gruppe von Vampirjägern, die sich Milites Dei - Soldaten Gottes -, nennen, in seinem Cottage entdeckt, ist es jedoch mit der Ruhe vorbei und das Schicksal zwingt ihn bald, sich einer gefährlichen Berufung und einem alten Familienfluch zu stellen. Welche düsteren Geheimnisse beinhalten die uralten Bücher seiner Bibliothek? Kann er dem geheimnisvollen Schotten trauen, der sich als sein Freund ausgibt? Was hat die schaurige Vision der walisischen Heiligen aus dem Mittelalter zu bedeuten? Seine Wege führen ihn an geheimnisumwobene Orte, vom malerischen Cornwall in das unheimliche Bodmin Moor, über düstere schottische Burgen bis hin zu einer fernen, verstörenden Welt. Seine erste Aufgabe zwingt ihn, einen Pakt mit einer vermeintlichen Feindin zu schließen, die nicht nur gefährlich, sondern auch äußerst anziehend auf ihn wirkt.

Als Taschenbuch erschienen bei Create Space Independent Publishing. 

Dienstag, 27. November 2012

phantastisch! 2012

Wie jedes Jahr erschienen dieses Jahr 4 Ausgaben des Magazins phantastisch!
Hier zur Übersicht.

Relevant für den Vincent Preis ist die Geschichte:
Martin Beckmann – Das Schattenherz (phantastisch!47)


Hier die Liste der Kurzgeschichten 2012

Marc Gore: Dunkle Seiten - The Terror-Compilation

Bei Marc Gore ist der Name Programm. Seine Kurzgeschichten sind wahrhaftige Auslebungen von Gore und Splatter, triefend vor Blut und voller Gewalt. Dennoch sind die subtilen und grauenerregenden Geschichten des Autoren voller Spannung und Unterhaltung, die sich kurzweilig lesen und erlesen lassen. Von einem Teil der Leserschaft werden seine Splatterstories glühend verehrt, der andere Teil der Leserschaft würde ihn wohl am liebsten seines Schreibwerkzeugs beraubt in einer isolierten Gummizelle sehen. Verehrung oder Verachtung - Dazwischen gibt es nichts! Ein Autor, dessen ganze Werke voll sind von gefräßigen Monstern, hammerschwingenden Killern, sadistischen sexuellen Ausschweifungen und endlos zelebrierten Geschmacklosigkeiten, ist nun mal nicht jedermanns Sache. Wo andere Autoren dezent zurückweichen, fängt Marc Gore erst an und will nur noch Blut (Gore) sehen. Blutrünstigste Schocks und rabiate Darstellungen von Gewalt und Sex stehen bei den Goreschen Machwerken höher im Kurs als großartige Personen- und Landschaftsbeschreibungen oder gar sorgfältige Charakterzeichnungen seiner Protagonisten.

In diesem Band finden Sie folgende Geschichten des Autoren:

MONSTER SQUAD
PSYCHO ROUTE 66
TERROR OF ALABAMA
CREATURE IN THE CELLAR
THE BUTTERFLY LADIES
ALIEN CARNAGE



Montag, 26. November 2012

André Wegmann: Blutwahn - Der Schrecken am See

Ein junges Pärchen macht Urlaub im idyllischen Allgäu. Dort, wo die Kühe auf grünen Almen grasen und sich die Natur mit prächtigen Gipfeln und kristallklaren Gewässern von ihrer schönsten Seite zeigt, mieten sie ein Ferienhaus am Alatsee. Doch der malerische Gebirgssee hat eine Schattenseite. Das Gewässer wird auch "blutender See" genannt, denn an manchen Tagen schimmert die Wasseroberfläche rötlich, aufgrund einer seltenen Purpur-Schwefelbakterienschicht in 15 Metern Tiefe. Bei den Einheimischen gilt der See als verrufener Ort. Immer wieder verschwanden Menschen in der Nähe, Ungeheuer sollen in seinen Tiefen hausen, angeblich ertönen nachts oft Hilfeschreie von den Ufern, und auf dem Grund soll sich ein Goldschatz aus der Nazizeit befinden. Die Odyssee des Grauens, der sich das junge Paar schnell ausgesetzt sieht, lässt die Mythen und Sagen allerdings wie harmlose Kindermärchen erscheinen. 

Ein junges Paar beim Urlaub im idyllischen Allgäu. Ein malerischer Gebirgssee mit einem dunklen Geheimnis. Eine Odyssee des Grauens, die den Leser mitzieht in einen Sog aus Horror, Sex und Gewalt. 

Als Bonus enthält dieses Buch den Top 2- Horror-Bestseller, die Novelle "Sonne des Grauens".

Als Taschenbuch erschienen bei Create Space Independent Publishing.

Benjamin Faerber: Totenglocke

Eigentlich ist Joshua Rider nur auf der Suche nach einer spektakulären Story, als er nach Glendale, einem verschlafenen Nest im Mittleren Westen der USA, kommt. Jedes Jahr im Oktober scheinen hier Menschen auf unerklärliche Weise zu verschwinden.
Als er aber den unheimlichen Ereignissen langsam auf dieSpur kommt, beginnt für ihn ein Albtraum, wie er ihn sich schlimmer nie hätte vorstellen können.

Erschienen als Ebook und Taschenbuch bei elibresca

Frank Schorr: Acht Stockwerke (Du kannst wählen...)

Der ehemalige Hausmeister eines leer stehenden Studentenwohnheims sucht und findet Studenten für ein angebliches Testessen und sperrt sie in einem Raum des Gebäudes im siebten Obergeschoss ein. Der Hausmeister spielt ein Spiel mit ihnen ... wer wird überleben? 

Eine kurze Version des Textes kam beim Ideenwettbewerb Schreib um dein Leben der Rat Pack Filmproduktion unter die ersten 100 von über 1000 Beiträgen! 

Ein harter Thriller, der wie ein Film wirkt.

104 grosszügig formatierte und gut lesbare Seiten (12-Punkt-Schrift) im Gruselformat 5,5 Inch x 8,5 Inch. Entspricht circa 50 Normseiten. Deutsche Sprache. Auch als E-Book erhältlich. Eine vollständige Geschichte. 2. leicht korr. Aufl.

Erschienen als Taschenbuch bei Create Space Independent Publishing 

Samstag, 24. November 2012

Andreas Ackermann: Nachtmarkt Voodoo

„Es war einmal, in einer träumenden Stadt, halb so alt wie die Zeit selbst. Noch immer überragte das Schloss dunkel und unheilvoll die verfallenen Häuser und labyrinthischen Gassen der Altstadt, in denen seit jeher Vorsehung und Chaos zusammentrafen. Immer wieder verschwanden hier Anwohner und Touristen, ohne Spuren zu hinterlassen, was der Nähe der Katakomben und ihren grauenhaften Bewohnern zugeschrieben wurde.
    Der fiebrige Rhythmus ferner Voodoo-Trommeln beherrschte die Dunkelheit. Wir rannten durch den Irrgarten des Nachtmarktes, verfolgt von vermummten Luciferi. Die Mitglieder des Hellfire Clubs waren für die Grausamkeit berüchtigt, mit der sie verstümmelten und mordeten. Hinter den Schießscharten der verrammelten Läden drängten sich die Schaulustigen. Jene, denen es nicht gelungen war, sich in einem der Gebäude in Sicherheit zu bringen, verfolgten die Blutjagd aus nächster Nähe. Im Takt der Trommeln schlugen sie mit ihren Klingen gegen Holz und Metall. (…)“

Aus "Nachtmarkt Voodoo" von Andreas Ackermann

In der Goblin Press erscheint dieser Titel als zweibändige Ausgabe im Schuber zu einem Preis von 22,00 plus 2,20 € Porto. Die Bände können jedoch auch einzeln geordert werden zu 12,00 € plus 2,20 € Porto. Die Bücher werden in Manufakturarbeit hergestellt und als Englische Broschur gebunden

Bestellung an: joerg@the-house-of-usher.de

Freitag, 23. November 2012

Ein Interview mit Michael Tillmann

...führte die Loge. Lest hier seine Antworten.

Graham Masterton: Irre Seelen

Die alte aufgegebene Irrenanstalt im Wald ist nicht verlassen. Oh nein. In den Wänden wimmelt es vor ... vor Wahnsinn?
Jack Reed stößt im Wald von Wisconsin auf ein verlassenes Gebäude, das einst eine bekannte Heilanstalt war. Vor fast 60 Jahren wurde sie aus düsteren Gründen aufgegeben.
Jack will das alte Haus sanieren, um dort ein Ferienhotel zu eröffnen. Doch es beherbergt gefährliche Geheimnisse: 135 geisteskranke Patienten verschwanden mithilfe von Druiden-Magie »in die Wände« – und dort leben sie noch immer.
Nun hält sie nichts mehr auf ... Angeführt von dem bösartigen Quintus kidnappen sie Jacks kleinen Sohn und fordern die Rückkehr des Priesters, der sie damals einfing ...

Links:

Donnerstag, 22. November 2012

Michael Slade: Der Kopfjäger (2012)

Der Kopfjäger - Der 1. SPECIAL X Thriller

In Vancouver werden mehrere Frauen brutal ermordet. Die Opfer waren offenbar sehr schön, aber ganz sicher ist das nicht – ihnen fehlen nämlich die Köpfe.
Superintendent Robert DeClercq und seine Kollegen kommen mit ihren Ermittlungen nicht weit. Verfolgt der Mörder einen Plan? Oder treibt ihn unkontrollierte sexuelle Perversion an? Spielt Kannibalismus eine Rolle?
Erst als DeClercq auf einen alten Fluch der kanadischen Indianer stößt und herausfindet, dass Verbindungen zum Voodoo-Kult in New Orleans bestehen, offenbart sich eine entsetzliche und irre Erklärung ...  

Der Kopfjäger erschien auf Deutsch bereits 1989 unter dem Titel Kopflos. Bei Festa wurde er neu übersetzt und auf Wunsch des Autors die ursprüngliche Kapitelgliederung übernommen.

Michael Slade schreibt brutale, durchdachte Thriller. Er lässt den Leser bis zur letzten Seite fiebern, wer die grausamen Taten wirklich begangen hat ... Die Ermittler arbeiten in der Special-External-Abteilung bei der Royal Canadian Mounted Police  (RCMP), den Mounties mit ihren traditionellen roten Uniformen.

Links:

Mittwoch, 21. November 2012

Meister der Angst 2: Der seltsame Fall von Dr. Jekyll und Mr. Hyde

Hörspiel nach Robert Louis Stevenson

London, 1888: Der ehrgeizige Dr. Jekyll experimentiert mit verbotenen Substanzen und verwandelt sich in die bösartige Ausgabe seiner selbst: Mr. Hyde. Plötzlich wird London von bestialischen Mordfällen heimgesucht ...

Neubearbeitung des Stoffes, die den Weg Hydes mit den Ripper-Morden kreuzen lässt.

Inszeniert von Andreas Fröhlich, Frank Glaubrecht, Peter Weis, Wolf Frass, Klaus Dittmann, Patrick Bach u.a

Links:
"Dr. Jekyll und Mr. Hyde" bei Random House

Meister der Angst 1: Jack the Ripper

Hörspiel nach Motiven der „königlichen Verschwörung”
London, 1888: Nachdem Inspector Abberline sich dem Elend des verhassten East-Ends bereits entkommen sah, ziehen ihn grausame Ritualmorde wieder dorthin zurück: Die Spuren führen bis ins Königshaus …

Neubearbeitung, die den Ripper-Fall akribisch aufarbeitet und mit einem spannenden Verschwörungsplot versieht.

Inszeniert von Frank Glaubrecht, Helmut Krauss, Gordon Piedesack, Katja Brügger, Kerstin Draeger, Annelie Krügel u.a. 

Links:
"Jack the Ripper" bei Random House

Dienstag, 20. November 2012

Kathleen Weise: Von Frauen und Insekten (ebook)

Von Frauen und InsektenPhantastik aus weiblicher Sicht – sexy, melancholisch, humorvoll und märchenhaft.

Sechs phantastische Kurzgeschichten.

Auf der Suche nach einem Kind muss sich die Polizistin ihrer Vergangenheit und einer besonderen Kreatur stellen ...

Die Herrin der Krähen macht Marie ein Angebot ...

Anna begegnet einem alten Mythos ...

Eine Nachtschicht an der Tankstelle wird für Ines zur Bewährungsprobe ...

Eine Tänzerin wird auf das Land geschickt ...

Das Mädchen erfährt, was hinter dem Winter liegt ...



» ›Statistiken zeigen, dass es in der Welt mehr Frauen gibt als irgendetwas anderes – außer Insekten. ‹ Johnny wusste, was er meinte, als er diesen Satz zu Gilda sagte – ich seh das genauso. Frauen sind was Furchteinflößendes, besonders wenn sie in Gruppen auftreten, oder um im Bild zu bleiben: wie ein Schwarm Insekten über einen Ort herfallen. «

Ungefähr 70 Taschenbuchseiten. 



Wayne A. Sallee - Der Erlöser von Chicago

"Chicago und seine verkommenen Bürger sind nirgendwo kaputter beschrieben worden. Ich habe noch kein Buch mit einem so breiten und schillernden Aufgebot des Grotesken gesehen." (Ed Bryant in Locus)

"Wayne Allen Sallee verfasst Geschichten mit Hammer und Meißel; er wetzt Scharten in Ihre Seele und lässt Nerven Funken sprühen." (Joe R. Lansdale)

"Ein klassischer Wayne Allen Sallee verquickt Handfestes mit Surrealem und Einfühlsamkeit mit Paranoia. Nach einem Trip in diese etwas andere Wayne's World erkennt man, was seine treuen Leser schon seit Jahren wissen: Als Horrorautor sucht er seinesgleichen, denn sein Schaffen geht nicht nur unter die Haut, sondern bleibt auch dort." (Brian Hodge (Autor von Mad Dogs, Wild Horse und Nightlife))


"Sallee verfasst Literatur zur Selbsthilfe für eine verlorene Generation, die niemals einen amerikanischen Traum erleben wird." (Mike G. Ward)

"Sallee ist kein Klon von King oder Barker, Jason oder Freddie, sondern ein Unikat. Er geht dahin, wo es wehtut, statt auf Nummer sicher. Vorhersehbaren Horror wird man von ihm nicht lesen, und er legt einen verdrehten, subtilen Humor an den Tag, gewissermaßen wie Jack the Ripper mit einer roten Nase." (Karl Edward Wagner)


"Definitiv knüppelharte Kost!" (The Dayton Voice)

"Sallees Spezialität ist der Schrecken, wie er uns auf der Straße ereilen kann." (Paul Sammon) 

Links:

Sonntag, 18. November 2012

Das Gesicht des Vincent Preis 2012

Urkunde aus der Feder von Björn Ian Craig
Der Vincent Preis 2012 wirft seine Schatten voraus. Es kann gewählt werden, wenn auch einige der Werke, die zur Wahl stehen, in den nächsten sechs Wochen erst erscheinen werden.

Hier schon mal das neue Gesicht des Vincent Preis. Björn Ian Craig ist der Künstler und wie ich finde, die Urkunde ist sehr gelungen.

An dieser Stelle nochmal Dank an Sven Kössler, dessen Urkunde das Gesicht des Vincent Preis in den ersten 5 Jahren war.

Samstag, 17. November 2012

Klaus-Peter Walter: Sherlock Holmes und der Werwolf

Wir schreiben das Jahr 1897.
Dr. Watson liest mit Begeisterung den gerade erschienenen Roman Dracula von Bram Stocker.
Als wenig später in London eine blutleere Leiche gefunden wird, glaubt Watson an Vampire. Und dann begegnet ihm im Londoner Nebel ein Werwolf ...
Gemeinsam mit Sherlock Holmes, dem messerscharf deduzierenden Meisterdetektiv aus der Baker Street, begibt sich Watson auf eine phantastische Irrfahrt.

Links:
Blitz Verlag

Ronald M. Hahn: Sherlock Holmes und die geheimnisvolle Wand

1880, Dunwich, Massachusetts

Der junge Sherlock Holmes besucht seinen ehemaligen Studienfreund Basil Bishop.
Im Landhaus der Bishops tauchen am ersten gemeinsamen Abend höchst merkwürdige Gäste auf, die schier unglaubliche Ereignisse hervorrufen.
Der zukünftige Meisterdetektiv gerät unversehens in seinem ersten Fall, der absolut unlösbar scheint.

Links:
Blitz Verlag

David Grashoff & Pascal Kamp (Hrsg): Hunger

Dieser Titel erscheint in Zusammenarbeit mit den SCRATCH Verlag, wo der er mit der ISB-Nummer 978-3-940928-11-5 zu ordern.

Sie kennen keine Gefühle, keine Gnade, keine Hoffnung – nur Gier!
Wenn die lebenden Toten wieder auf Erden wandeln, zeigt sich das wahre Gesicht der Menschheit.
Zweiundzwanzig Zombie-Geschichten von namhaften und kommenden Autoren der deutschen Phantastik. Mal blutig, mal beklemmend oder auch humorvoll, aber immer spannend bis zum letzten Stück Menschenfleisch.

Die Autoren:
Boris Koch, Manfred Lill, Tobias Bachmann, André Wiesler, Andreas Gruber, Christoph Marzi,
Markus K. Korb, David Grashoff, Torsten Sträter, Fabian Mauruschat, Michael Siefener, Michael Tillmann, Christian von Aster, Lena Falkenhagen, Torsten Scheib, Nina Horvath, Michael Schmidt, Wolfgang Hohlbein, Falko Löffler, Markus Heitz, Thomas Plischke.

Links:
Blitz Verlag
Leseprobe aus "Hunger"